Wem soll ich glauben? (ACHTUNG LANG)

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.10.2009 | 12 Antworten
Also meine Tochter(13) hat einen neuen Chemielehrer, wobei er kein Lehrer im eigentlichen Sinne is sondern einen Doktor in Chemie hat und trotzdem Unterrichten darf
So und in der Schule von meiner Tochter gibt es einen sogenannten Trainingsraum in den die Schüler müssen wenn sie nach wiederholter Ermahnung immer noch stören (ich nenn das Knast aber passt schon).

Soviel zur Vorgeschichte.

Der neue Lehrer kam also vor 3 Wochen das 1.mal in die Klasse und sagte als Begrüßung: " Wenn einer hier muckt, kann er SOFORT in den Trainingsraum". Die Schüler den guten Mann dann in heller Aufruhr dem guten Mann erklärt wie das mit dem Raum funktioniert und wie ich meine Tochter kenne war sie bestimmt auch ganz vorne mit dabei

Als sie den Lehrer dann das 2.mal hatten ging er zu meiner Tochter und sagte: "Du bist ein schwieriges Kind, Dich hab ich auf dem Kieker

Ich meiner Tochter dann versucht zu erklären dass sie sich nicht provozieren lassen soll und ganz normal am Unterricht teilnehmen soll.

So und ab der nächsten Stunde fing er dann an nach JEDEM Satz den er sagte, zu sagen. " Gell Lisa". Ich hab dann gedacht naja sie übertreibt habe ihr aber auch gesagt das sie ihrer Klassenlehrerin mal sagen soll das sie mich anruft, die Klassenlehrerin sagte nö das soll der Chemielehrer machen weil sie nicht hinter seinen Rücken reden wolle Lisa es ihm gesagt kam aber nix!

Gestern war eine Klassenkameradin von ihr hier und ich fragte sie dann mal wie das so in Chenie is und sa sagte sie mir genau das was Lisa mir erzählte HÜLLFFFFEE!

Ich dann gestern einen Brief an die Schulleitung geschrieben den Lisa heute abgegeben hat.

Heute hat es sich in Chemie dann wohl so zugespitzt, dass Lisa wohl die Arbeit verweigerte.

Worauf ich dann einen Anruf vom Stufenleiter bekam
Er fing dann gleich an wüst meine Tochter als Störenfried zu beschimpfen worauf ich ihn dann nach 5 min. unterbrach und mal höfflich nachfragte ob ich denn auch mal was dazu sagen dürfte.
ich hab den ersten Satz noch nicht zu ende gehabt, kam wieder ein mürisches bla bla ich sagte dann ich war noch nicht fertig und meinte ob er es denn in ordnung fände das der Herr Doktor zu meiner Tochter sagte sie sei ein schwieriges Kind un er hätte sie auf dem Kieker.
Worauf er den Hörer dann an den DANEBENSTEHENDEN Chemielehrer gab. Gut ich muß sagen das war der Moment als ich dann sauer wurde und ich den Herrn dann mit all dem Konfrontierte was LIsa und ihre Klassenkameradin mir erzählten da meinte er das hätte er ALLES nie gesagt. Ich sagte ihm dann was er jetzt denkt wem ich glaube worauf er den Hörer dann wieder dem Stufenleiter gab. Der erzählte mir dann einen von das ne Lösung her muß und er verlange das LISA sich am Montag bei dem Vogel entschuldigt worauf ich sagte das wird se ganz sicher nicht tun bevor er sich nicht ´bei ihr entschuldigt hat worauf er dann sehr mürrisch das Gespräch beendete.

Vorhind rief ne andere Klassenkameradin an und ich fragte auch sie was denn sa in Chemie vorgeht und auch sie bestätigte Lisa´s Aussagen.

So am Donnerstag hab ich jetzt einen Termin mit Schuleitung Stufenleitung; Chemielehrer und meiner Tochter.

Macht es Sinn wenn ich Lisa sage sie soll einen Zettel in der Klasse rumreichen wo jeder darauf unterschreibt der das Bestätigt was Lisa und Freundinnen mir sagen oder spitzt das die Situation nur zu?


Sorry fürs zutexten aber ich bin echt mal Ratlos HÜLFFE
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
ich weiß nicht, ob es was bringt, denn die meisten schüler denken sich vielleicht, dass sie ärger kriegen, wenn sie sowas unterschreiben. es ist echt schlimm, was kinder durchmachen müssen in der schule, denn irgendwie sitzen die pauker doch immer am längeren hebel. wünsche dir viel glück für dein gespräch und drück dir die daumen
tinaneele
tinaneele | 02.10.2009
2 Antwort
boah
ich würde es erstmal so versuchen vielelicht bringt das noch mehr ärger und er sagts ie stiften alle schüler an .... nur wenn es nicht anders geht dann würde ich 2 oder 3 der besagten freundinnen mitnehmen und direkt zum direktor wenn er sagt war nicht so und die shcüler sagen er hat es gesgat steht aussage gegen aussage lehrer haben meistens recht aber es gibta uch noch das schulamt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2009
3 Antwort
stimme zu
ich würde das mit dem zettel machen egal ob sich das zu spitzt oder nicht aber wenn das da wirklich so ist dann ist das auch nicht richtig vom lehrer und das sollte aufjedenfall geklärt werden... nachher ist es der fall und deine tochter fühlt sich nicht verstanden und macht garnichts mehr in chemie mit...
Taylor7
Taylor7 | 02.10.2009
4 Antwort
Das
sie alle anstiftet hat er schon gesagt! Ich meine sie hat im Sozialverhalten immer eine 2 und einmal sogar ne 1 und jetzt soll se so sein???? Nönönönönönö das glaub ich nicht! Er hat sie einmal sogar vor die Tür geschickt und als er den Rest der Klasse nicht ruhig bekommen hat, hat er den Unterricht beendet und auch daran soll Lisa schuld sein; also bitte da schickt er die vermeindliche Störenfiedin raus und schafft es dann trotzdem nicht ruhe rein zu bringen das sagt jawohl alles!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2009
5 Antwort
Hallo.
Hier würde ich versuchen, mit Hilfe der Vertrauensschüler- und Lehrer ein klärendes Gespräch zu finden. Sollte dies nicht fruchten, würde ich eine Stufe weiter gehen, und mich an das Landesschulamt wenden. Ich war damals zwar noch in der Grundschule, aber eines hab ich gelernt: Einigkeit macht stark. Wenn die ganze Klasse an einem Strang zieht, kann dieser Pseudolehrer gar nichts machen. Denn wenn 1 "Störenfried" weg ist, sucht er sich den Nächsten. Leider eine traurige und herbe Erfahrung. Und solange dieser Menschenhasser keine feste Anstellung hat, kann er jerderzeit gekantet werden.
spicekid44
spicekid44 | 02.10.2009
6 Antwort
Vorallem
empfinde ich das schon als Mobbing!!! Und das vom LEHRER wo sind wir denn hier
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2009
7 Antwort
mach es
ich würd es von der klasse bestätigen lassen weil sowas kann echt nicht sein ich hätte genauso gehandelt wie du
bebiieone
bebiieone | 02.10.2009
8 Antwort
..
weiß das die schulleitung, dass er deine tochter rausgeschickt hat? er hat doch die aufsichtspflicht, oder? bei uns durfte keiner rausgeschmissen werden...
tinaneele
tinaneele | 02.10.2009
9 Antwort
falscher beruf!
also der mann hat eindeutig den falschen beruf erwischt! würde es erst mal mit reden probieren, bevor ich das mit den unterschriften mache und noch andere unschudige mit reinziehe!
nora1502
nora1502 | 02.10.2009
10 Antwort
@tinaneele
seit meinem Brief heut eweiß sie es
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2009
11 Antwort
also ich würde auch den Vertauenslehrer dazunehmen/um Rat fragen
und vielleicht die Eltern anderer Kinder
sinead1976
sinead1976 | 02.10.2009
12 Antwort
Wie heftig!
Ich würde auch die Klasse unterschreiben lassen, haben die das Thema noch nicht bei der Klassenlehrerin besprochen? Bei uns war das immer so. Mich hatte auch mal ein Lehrer auf dem Kieker, weil ich mir die Hausaufgaben notiert habe, als er reinkam und er meinte es geht gar nicht, dass ich Briefchen schreibe, wenn sein Unterricht schon angefangen hätte, dann hat der Arsch ´ne Viertelstunde mit den Jungs über Fußball geredet...Ich hasse solche Lehrer, die sind alle nicht besonders in Pädagogik geschult worden und jeder Idiot kann Lehrer werden :( Deine Tochter tut mir voll Leid! Den Vertrauenslehrer würde ich auch miteinbeziehen und bleib ruhig, auch wenn´s schwerfällt, sonst sagen die, achja die Tochter ist genauso aufmüpfig wie ihre Mutter, die sind so blöd und halten zusammen, siehst du ja. Zur Not droh mit einem Anwalt oder der Presse. Sag auch deiner Tochter, sie soll sich zurückhalten, also höflich bleiben, auch wenn er kacke ist. Viel Erfolg & liebe Grüße!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2009

ERFAHRE MEHR:

ACHTUNG!
17.06.2013 | 16 Antworten
Test positiv!
09.11.2012 | 11 Antworten
Ich kann es nicht glauben Mama zu werden
29.08.2012 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading