Warum macht mein Sohn auf einmal wieder Groß in die Hose?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.08.2008 | 7 Antworten
Ich bin jetzt langsam wirklich am verzweifeln, Ich habe einen vier Jährigen Sohn der mit zweieinhalb sauber war und jetzt seid fast einem halben jahr mir fast täglich nen Haufen in die hose macht.Ich hab schon alles versucht hab in die unterhose was länger angelaasen , geschimpft, paar aufen hintern gegeben mit ihm vernümpftig drüber gereden.Ihm sachen die er gerne macht verboten.Nichts hilft.Hab mit dem Arzt drüber geredet der hat mir abführmittel verschrieben .Kann mir jemand Tips dazu geben.

Gruss Mamitu
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
zuerst
wofür abführmittel, das er durchfall kriegt? ich denk dein sohn macht ne phase durch?die frage ist welche? macht ers wenn er spielt und es mehr o. weniger vergisst? will er aufmerksamkeit?hat er sich sonst irgendwie verändert?ich denk es hat ne ursache, die frage ist nun welche? find ich komisch das dein arzt dir diesbezüglilch nur ein abführmittel gibt? es ist meiner meinung nach ne psychische sache
crispy1984
crispy1984 | 16.08.2008
2 Antwort
hallo
hatdein kleiner noch pamper. man sagt doch, die großen fallen wieder in die kinder phase zurück, wenn sie ien geschwisterchenbekommen. vielleicht will er auch die aufmerksamkeit, die dein kleiner bekommt während du ihm wickelst??? lg meli
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.08.2008
3 Antwort
Wenn Kinder wieder in die Hose machen
ist ja meistens was im Busch. Vielleicht belastet ihn im Kindergarten irgendwas oder er fühlt sich nicht richtig geliebt, bekommt zu wenig Aufmerksamkeit usw. Statt ihn ständig zu bestrafen mit schimpfen oder sogar schlagen solltest Du lieber mal überlegen, was ihn belasten könnte und ganz liebevoll mit ihm darüber sprechen UND ihm zeigen, wie lieb Du ihn hast!!!!!!! Du wirst sehen, damit erreichst Du mehr, als wenn Du brutal zu ihm bist. Und wenn gar nichts mehr geht, musst Du mit ihm zu einem Kinderpsychologen, der kann ihm dann professionell helfen. Aber sei nicht so brutal- das sind ja Methoden aus dem letzten Jahrhundert!!!!!!!! Das kriegst Du besser hin!!!!!!!!
assmia
assmia | 16.08.2008
4 Antwort
ich stimme crispy zu
ich kann jetzt ehrlich gesagt auch nicht verstehen für was ein Abführmittel gut sein soll. Wieso sollte man auf diese Weise eingreifen, wenn er doch keine Probleme mit Verstopfung oder dergleichen hat. Das Darmsystem der Kinder ist doch sehr empfindlich. würde mich wirklich interessieren mit welcher Begründung Du das geben sollst. Wie crispy schon sagte. Es können ja auch Veränderungen sein, mit denen Dein Sohn im Moment zu kämpfen hat. Kam ein Geschwisterchen, oder hat sich sonst die Situation in der Familie geändert ? Kam er in den Kindergarten ? Seit Ihr umgezogen ? Gehst du wieder arbeiten ? Eine auf den Hintern geben ist auch nicht der richtige weg Schau wirklich mal, ob sich icht bei Euch was verändert hat, was euch gar nicht so groß vorkommt, aber für den kleinen Mann eine riesen Umstellung sein könnte.
Tigerle72
Tigerle72 | 16.08.2008
5 Antwort
Habe Geduld
Hallo! Mein kleiner Cousin hat das auch gemacht und die Mutter hat herausgefunden, das der Kleine durch das jüngere Geschwister einfach mehr Aufmerksamkeit braucht. SCHIMPFEN oder etwas verbieten hilft da nix und SCHLAGEN schon gar NICHT - du machst es damit nur mehr schlimmer. - Der arme Junge Frag ihn doch einfach mal, ganz ruhig und ohne Vorwürfe, warum er das macht Sei geduldig. - Und den Arzt würde ich sowieso wechseln !!!
baerbelmami
baerbelmami | 16.08.2008
6 Antwort
Abführmitte
Der Arzt hatten die befürchtung das er vielleicht mal was härteren Stuhlgang gehabt hat und es ihm dann beim kaka machen weh getan hat und er deswegen angst hat auf toilette zu gehn.Er sagte das er vielleicht versucht es dann solange wie möglich anzuhalten und es dann wenn der darm voll ist raus rutsch, dafür das abführmittel.Damit sein Darm mal richtig leer würde und es dann vielleicht funktioniert.tuts aber nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.08.2008
7 Antwort
ja das problem hatte ich erst kürzlich mit meiner tochter (5)
es kann wirklich daran liegen das er weil ihm der stuhl gang weh tut , aufhält!!! dadurch wird der schliessmuskel geschwächt und es kommt ein klumpen raus oder geschmiere !!! ich hatte am anfang echt geglaubt das meine tochter mich ärgern will aber ich habe mich getäuscht!! mein tipp "viel trinken" aber keinen kakao der stopft apfelsaft ist gut oder schorle!!! lactulose ist sehr gut und einläufe wirklich nur im notfall geben!! alles gute lg monja
monja27
monja27 | 16.08.2008

ERFAHRE MEHR:

Jeans Hosen enger machen lassen?
10.09.2012 | 8 Antworten
Wasserfester Edding aus Hose?
25.07.2012 | 4 Antworten
Mit 5 Jahren noch in die Hose machen?
31.10.2011 | 6 Antworten
nur zur info :-)
30.09.2011 | 49 Antworten
Pipi in die Hose - wie reagieren?
05.05.2011 | 14 Antworten
meine tochter soll 1,80 m groß werden
18.03.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading