Kleinkind ist 18 Monate -) Entwicklungssprung?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.10.2011 | 13 Antworten
Guten Abend!

Mein Kind schafft mich momentan. Er ist jetzt 18 Monate und 10 Tage und momentan (seit 1 - 2 Wochen) dermaßen anstrengend, ist nur am nörgeln, heulen und rumbocken, schläft sehr schlecht ein und auch nachts nicht wirklich durch, das ist sehr anstrengend, gerade jetzt, wo wir umziehen, zerrt es ein wenig an den Nerven...

Kennt ihr das auch in dem Alter von euren Zwergen? Wäre über Eure Erfahrung dankbar...

Liebe Grüße und einen schönen Abend...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
jup
mit 18 monaten kriegen se nicht nur nen körperlichen sondern auchn kognitiven schub. connor hat sich in den letzten 4 monaten auch unheimlich verändert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2011
12 Antwort
hallo
vielleicht merkt er einfach eure Unruhe und so wird er auch unruhig...denke so ein Umzug zerrt an allen beteiligtennerven....lg
09mama
09mama | 09.10.2011
11 Antwort
...
bei uns fing das auch mit 18 monaten wieder an und hielt quasi bis zum 24. Monat durch. Mit 20 Monaten flachte es zwar ein wenig wieder ab aber mit 22 Monaten wurde es dann richtig schlimm, denn dann kam der große schub vorm 2. Geburtstag und bis jetzt war es auch der schlimmste für uns alle ;-). weiterhin gute Nerven :-) lg
melle2711
melle2711 | 09.10.2011
10 Antwort
ich ging am Stock
das kannste mir glauben... die ersten 9monate war mein Mann noch daheim ich hatte eine Depression die sich richtig entfaltete als mein Sohn 10monate war u mein Mann NICHT mehr daheim war über die Woche..habe mir stets Gedanken gemacht warum mein Sohn nciht krabbelt usw hab Selbstvorwürfe mir gemacht.... u seitdem er 18.mon ist ist alles verschwunden der wahnsinn... er lacht viel ist ausgeglichener demje klar bockt er mal aber das ist NICHTS.... bevor er Laufen konnte etc. hab ich mir nie wieder ein Kind gewünscht aber seitdem mein Sohn läuft das war wirklich wie ein Schalter der umgeklickt wurde...so wurde der Wunsch mit der Zeit stärker u naja ^^.... ist der waaaahnsinn wie schnell man sich "erholt" obwohl man geglaubt hat man kriecht aufm Zahnfleisch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2011
9 Antwort
@knisterle
Jap, 18 Monate muss dann wohl der Zyklus sein, wo es sich dann verdoppelt! Sohnemann ist am Freitag 3 Jahre alt geworden! Da steckt durchaus noch Potential drin!!!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 09.10.2011
8 Antwort
@AliceimWunderla
wird es etwa noch schlimmer? :O
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2011
7 Antwort
Joa,
ich kann mich dran erinnern! Fürchterlich fand ich diese Zeit! Jetzt weitere 18 Monate später denk ich wehmütig an diese Zeit zurück....
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 09.10.2011
6 Antwort
huhu
ohje ich kenne das zur zeit auch mausi ist fast 17monate alt und ich könnte glatt sagen du beschreibst meine süsse.ich hoffe es geht bald vorbei.starke nerven dir
elli2011
elli2011 | 09.10.2011
5 Antwort
@Muddl
echt ?? oh gott.. dann musst ja nerven wie drahtseile haben oder ein mensch, dem das ständige genörgel nicht soviel ausmacht, solls ja geben.. *g* ich bzw. wir sind einfach total verwöhnt mit unserem lütten, er schreit nie, er lacht nur, er schläft super, er isst alles, er macht uns eigentlich nie probleme und jetzt seit zwei wochen immer dieses spektakel, könnte man meinen, das es ein luxusproblemchen is wa.. *gg* ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2011
4 Antwort
Jaaaa die Phase hatten wir in dem Altern auch schon....
wenns was nicht sofort gibt wird rumgebockt.Das schlafen war jedesmal eine Tortur.So wie es plötzlich gekommen ist die Phase war sie dann nach ca 8 Wochen auch wieder vorbei...Jetzt hat aber die nächste Phase angefangen....mit knapp 2 Jahren..... Schreien und umsich hauen bis man das bekommt was man will, sich um spielzeug streiten auch wenns handgreiflich wird, das Spielzeug vor andren Kinder verteidigen, beim Zähneputzen bocken, Lieblingswort. NEIN usw jajaaa die Phasen sind wirklich Nervenzerreisend aber da müssen wir leider alle durch!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 09.10.2011
3 Antwort
hallo
mein sohn wird jetzt am 17. 18 monate alt und er ist genauso. dachte ja zuerst es liegt an der kita da er da seit einem monat erst hingeht so von wegen neue situation, neue leute etc. aber daran liegt es nicht denn da ist er immer ganz lieb und zeigt keine zickereien sowie bockereien. aber kaum ist er zuhause geht es los. meist sind es nur kleinigkeiten die ihm nicht passen, manchmal auch gar nichts oder jedenfalls sehe ich dann keinen grund. er aber schon!!! durchgeschlafen hat er erst ein paarmal, aber wenigstens hat er sonst so 3- 4 stunden geschlafen ehe er sich gemeldet hat. jetzt meldet er sich tw. alle stunde und dann brauche ich auch eine stunde bis er endlich wieder schläft und ich gehen kann. bin nämlich auch gerade dabei ihn daran zu gewöhnen in seinem zimmer zu bleiben und nicht zu mir ins bett zu kommen. hoffe auch so, dass es nur eine phase ist und bald vorüber geht. tagsüber geht es ja noch einigermaßen. meist ignoriere ich ihn weil er dann auch nicht angefasst werden will. aber du bist nicht allein.
sari01
sari01 | 09.10.2011
2 Antwort
ohhhh jaaa
meine maus gleiches alter ist auch momentan nur am zicken wegen jedem pups kommt gleich ne Feuerwehrsirene aber das wird wieder ich halt immer durch und denk das ist nur ne pfase und geht vorbei und hab gott sei dank starke nerven
lonaa
lonaa | 09.10.2011
1 Antwort
hmmm
so war mein Sohn von Geburt BIS zum 18.Lebensmonat... denn in dem Monat lernte er das Laufen u seitdem schläft er eeeeeendlich durch u nörgelt nur noch halb soviel....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2011

ERFAHRE MEHR:

Sohn 23 Monate schläft total schlecht
17.09.2012 | 3 Antworten
Ausschlag, kleinkind 15 monate
02.06.2012 | 8 Antworten
kleinkind 17 monate haut! HILFE!
12.01.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading