18 Monate altes Kind trinkt fast nur Milch

BieneMaya1987
BieneMaya1987
22.03.2013 | 7 Antworten
Mein Nachbar trinkt nur Milch und isst kaum feste Nahrung. Er trinkt am Tag ca 5 Flaschen Milch. Er ist fast 19 Monate alt. Ist das normal? Ich finde das schon etwas beunruhigend! Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@Antje71 Er trinkt ne folgemilch, weiss jetzt aber nicht welche.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 22.03.2013
6 Antwort
Meine große hatte in dem alter auch so eine Phase. Nur Milch hat sie getrunken, bis zu 1, 5liter am Tag normale Milch. Der Kinderarzt sagte damals zu mir, das ist völlig OK irgendwann quillt die milch den Kindern zu den Ohren raus und sie wollen was anders essen.
wossi2007
wossi2007 | 22.03.2013
5 Antwort
Was trinkt er denn für Milch? An und für sich spricht nichts gegen Milch, das hat erst letztens eine Ärztin gesagt, die bei uns in der Kita zum Thema gesunde Ernährung referiert hat. Ich hatte sie darauf angesprochen, weil ich auch 2 Jungs habe, die gern und viel Milch trinken. Mein Jüngster ist ein ganz schlechter Esser, er probiert zwar fast alles, isst aber nur sehr, sehr wenig. Da bin ich froh, das er wenigstens Milch trinkt und so noch etwas nahrhaftes zu sich nimmt. Bis vor 2 Wochen hat er nicht einmal gefrühstückt, da war jeder Löffel Joghurt, jede Apfelscheibe ein Kampf, inzwischen isst er wenigstens paar Cornflakes mit Milch. Die Ärztin hat auch empfohlen, den Kindern eher die Milch mit 3, 5% zu geben, aber darauf zu achten, das sie nicht "richtig" essen und dann noch zusätzlich eine Mahlzeit über das Milch trinken zu sich nehmen.
Antje71
Antje71 | 22.03.2013
4 Antwort
Mmh ja die Mutter spricht leider nur wenig Deutsch. Aber ich werd mal weiter beobachten bzw nach fragen, ich find das nämlich auch irgendwie seltsam. Mein Sohn hat in dem Alter auch schon alles mitgegessen.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 22.03.2013
3 Antwort
das kenne ich von meiner nachbarin....ihre tochter ich finde das auch nicht normal und ist wohl auch nicht eine ausgeglichene ernährung für ein kind in dem alter. das kind hat doch zähne ... meine nachbarin ernährt sich übrigens auch nur von snacks und brot. ich glaube die hat gar keinen ofen zum kochen seit sie ihren vor einem jahr abgefackelt hat wie gut, dass ein paar häuser weiter eine pizzeria ist
-kico-
-kico- | 22.03.2013
2 Antwort
Es kann ja auch irgendwelche Medizinischen Gründe haben warum das so ist. Wenn du bedenken hast Sprich doch die Mama einfach mal drauf an
YansMama
YansMama | 22.03.2013
1 Antwort
hallo.die kinderärztin hatte zu mir gesagt:ab dem 1. geburtstag soll man keine babyprodukte mehr geben und auch keine speziellen kinderprodukte. unser sohn hatte in dem alter schon lange morgens und mittags belegtes brot, nachmittags obst und abends warmes essen vom tisch und nachtisch. um den vitamin-und nährstoffgehalt eines kindes in dem alter zu decken muß man schon richtiges essen geben und zum trinken wasser, tee und fruchtschorle.
nicos_mami
nicos_mami | 22.03.2013

ERFAHRE MEHR:

8 Monate altes kind Milch produkte?
27.08.2011 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading