ZT 34, keine Mens! Schwanger?

marie3108
marie3108
20.02.2018 | 6 Antworten
Hallo ihr Lieben :)

Ich hoffe, ihr habt überhaupt Lust meinen endlosen Beitrag euch jetzt durch zu lesen, aber ich brauche Rat.

Mein Mann und ich haben KiWu. Aber ohne jeglichen Druck oder sonstiges.
Ich messe meine Basaltemperatur und benutze in manchen Zyklen Ovus ( manche auch nicht *hihi*)
Mein Zyklus dauert eig immer so 28-29 Tage.
Meine letzte Mens war am 18.01.18
Mein Eisprung war am 04.02. ( das kann ich genau sagen, weil ich Ovus benutzt habe
03.02. = nachmittags negativ
04.02. = mittags positiv
05.02. mittags negativ

Ich war in diesem Monat erkältet ( ok es war ne etwas stärkere Erkältung allerdings direkt am 18.01. mit Beginn meiner Mens und hielt ca eine Woche)

So ... meine temp stieg schön nach dem ES hält sich seitdem immer so zwischen 36, 8 und 37, 1 schwankt immer .
Am 15.02. habe ich einen Test gemacht -negativ
Bis jetzt immer noch keine Mens, aber starkes Unterleibziehen, manchmal mehr manchmal weniger, manchmal gar nicht, Brustwarzen an manchen Tagen empfindlich und weißer cremiger Ausfluss
Meine Frage- was kann nur los mit meine Körper sein??

Puhhh das war jetzt etwas viel aber ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen.

Ganz liebe Grüße:)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Schwierig zu sagen ... ich würde an deiner Stelle noch bis zum Wochenende warten und dann noch mal einen Test machen. Mir was für einem Test hast du am 15 getestet ? Es gibt welche die schon bei niedrigem hcg anschlagen und manche bei höherem ... hast du mit morgen urin getestet oder später? Glg
Mona19_84
Mona19_84 | 20.02.2018
2 Antwort
@Mona19_84 Ich habe mittags getestet. Mit einem 10er Test von DM. Laut ES müsste es da Es+10/11 gewesen sein
marie3108
marie3108 | 20.02.2018
3 Antwort
Das kann dann noch zu früh gewesen sein ... ich würde am we oder Montag nochmal testen ...
Mona19_84
Mona19_84 | 20.02.2018
4 Antwort
Ganz Ohne Druck ist es ja dann doch nicht wenn du Temperatur misst und ovus nutzt ;) Wie verändert sich der ZS im Laufe des Zyklus? 1. Zyklushälfte: sobald die Periode vorbei ist, kommt in wenigen Tagen ein nasses Gefühl auf, man beobachtet aber evtl. noch keinen Zervixschleim. Individuell kann es aber auch gleich zur Produktion von cremigem Zervixschleim kommen. Je näher man am Eisprung ist, umso grösser ist die Menge des ZS und die Spinnbarkeit nimmt auch zu. Um den Eisprung herum: spinnbarer Zervixschleim, öliges, glitschiges Gefühl unmittelbar vor dem Eisprung. Individuell kann diese Phase 1-5 Tage betragen, oder sogar noch länger. Es ist auch ok, wenn man in dieser Zeit cremigen ZS hat und nie spinnbaren ! Kurz nach dem Eisprung geht der Zervixschleim zurück, man kann aber noch 1-2 Tage lang cremigen ZS beobachten. 2. Zyklushälfte: 3 Tage nach dem Eisprung sollte eine Austrocknung erfolgen. Eine Woche nach dem ES kann es für 2-3 Tage wieder zum cremigen Zervixschleim kommen. Dies fällt auf die Einnistungszeit, hat aber mit der Einnistung selber nichts zu tun. Bis NMT ist man wieder eher trocken. 1-2 Tage vor NMT kann man wässrigen, spinnbaren ZS bekommen, wenn sich die Periode ankündigt. Der Zervixschleim ist das beste Zeichen für die fruchtbare Zeit. Wenn du nichts anderes gucken magst, dann aber mindestens den ZS! Sobald du cremigen/spinnbaren ZS hast . Kein Widerspruch:  Normalerweise hat man fruchtbaren ZS nur vor dem ES. Etwa eine Woche nach dem ES kommt es hormonbedingt nochmal zur Produktion vom cremigen ZS, dieser hat jedoch nichts mehr mit Fruchtbarkeit zu tun. 1-2 Tage vor NMT kann es auch zum spinnbaren ZS kommen, dieser ist aber auch nicht fruchtbar, sondern weist auf die folgende Periode hin. Nach dem ES soll eine Austrocknung folgen. Wenn dies nicht passiert und du immer wiederkehrend spinnbaren ZS hast, dann hattest du beim ersten Mal keinen Eisprung und die Tempi ging wahrscheinlich auch nicht hoch. 
Jungemama2287
Jungemama2287 | 21.02.2018
5 Antwort
Die Beschwerden deuten darauf hin dass du deine Periode in den kommenden Tagen bekommst. Ich habe jeden Zyklus die o.g. Symptome kurz vor der Regel
Linus2014
Linus2014 | 21.02.2018
6 Antwort
am 15 warst du doch noch mal über deinem Periodenbeginn, durch eine ERkälung kann sich alles verschieben wenn es wirklich geklappt hat, war Einnistung ca am11. Ich würde frühestens in der 2 Märzwoche testen, sonst macht man sich doch nur verrückt
eniswiss
eniswiss | 22.02.2018

ERFAHRE MEHR:

ss geworden 1 tag vor mens
27.12.2012 | 18 Antworten
Mens schmerzen in der 10ssw?
01.10.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading