Warum Übelkeit trotz Fehlgeburt?

freufreu
freufreu
03.09.2009 | 16 Antworten
Hallo,
das ist schon die zweite Fehlgeburt. Es ist sehr schlimm für mich, weil ich damit nicht gerechnet habe. Bei der ersten ging nämlich ganz ploetzlich die Übelkeit weg, als mein Kind im Bauch verstarb. Das war ein Zeichen für mich, dass etwas nicht stimmt.
Doch diesmal, habe ich noch heute morgen erbrochen, dabei ist das Kind schon seit 4 Wochen verstorben, sagt mein Gynäkologe.
Ich versteh das aber nicht mit der Übelkeit.
Weiß von euch jemand mehr darüber?
Morgen hab ich die Ausschabung. Habe Angst vor den Schmerzen vom Vaginalzäpfchen. Hoffentlich wird es nicht so schlimm. Allen Leidensgenossinnen wünsche ich alles Gute!
Gruß, Danni
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Danke
Danke, dass ihr mir so viel Mut macht. Ich sehe an meinem gesundem süßem sohn dass es sich lohnt das Risiko einer weiteren Fehlgeburt zur richtigen Zeit nochmal auf mich zu nehmen.
freufreu
freufreu | 03.09.2009
15 Antwort
herz
ich musste keine ausschabung bezahlen MUSST DU DAS ? leider weis ich auch nicht warum das herz auf einmal aufhört ich bin jetzt wieder schwanger in der 7 woche weist du wie grosse angst ich habe wieder ne fehl geburt habe aber ich glaube wenn ich wieder eine habe dann will ich nih wieder schwanger werden :-(((
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2009
14 Antwort
??
Weißt du auch was das mit dem Herzschlag zu tun hat. Und warum sterben dann die Frauen, die kein Geld für ne AS haben nicht an einer Sepsis?
freufreu
freufreu | 03.09.2009
13 Antwort
ICH AUCH
ich wünsche dir auch alles gute ehrlich vieleicht kann ichd ich ein bisschen berugen das du nicht alleine mit so was stehts naja ich wollte das erste mal schwnager werden hat auch sofort geklabt naja wahr dann ca 3 monat naja meine frauen ärztin sagte ist nicht alles ok musste dann untersuchungen machen blut abnehmen dann kamm es dann auch zru ausschabung :-(((((((((((((((((
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2009
12 Antwort
Fg
Teiweise kann der Körper ein abgestorbenes Baby selber abstoßen, aber sobald ein Herzschlag sichtbar geworden ist und das Kind noch vollständig im Körper vorhanden ist, wird eine AS gemacht, dein Körper würde wie gesagt, vergiftet werden.Frag auf jeden Fall nochmal einen anderen Doc, das hört sich für mich nicht gerade nach großer fachlicher Kompetenz an!!Hatte eine Fg spontan und eine mit As, hab mir das genau erklären lassen im Kh.
JucyFruit80
JucyFruit80 | 03.09.2009
11 Antwort
@freufreu
sorry, glaube du hast da jetzt was falsch verstanden. das mit der vergiftung bezog sich auf den zeitraum wie bei dir jetzt von 4 wochen. Das ist klar, dass in anderen ländern keine ausschabung gemacht wird, weil sichs keiner leisten kann oder aber net bekannt ist. aber das war jetzt nur auf diesen zeitraum bezogen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2009
10 Antwort
ET
das mit dem ET bezog sich auf meinen Sohn, der mittlerweile 1 Jahr und 4 Tage alt ist. Meinen ersten Missed Abort hatte ich vor ihm. Mein Mann und ich haben uns dann noch ein Kind gewünscht. Eine Fehlgeburt hat man übrigens immer nur im ersten SS drittel. Später handelt es sich um eine Totgeburt. Das mit der vergiftung stimmt nich, denn bei Frauen in sozial schwächeren ländern gehen die Kinder immer von selbst ab. Das mit der Ausschabung hier in hat nur was mit der Psyche der Frauen und Geldmacherei zu tun. Grüßle
freufreu
freufreu | 03.09.2009
9 Antwort
hmmm
es tut mir leid, was passiert ist. Habe selber schon 4 Fehlgeburten hinter mir und weiß, was du durch machst. Also es geht schon ein paar Tage, biss sich die Hormone wieder einpendeln, allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass dein Kind schon 4 wochen tot ist, dann hätte der Körper dein Kind schon von alleine abgestoßen. Solange macht ein körper das nicht mit, denn die Gefahr, dass die Mutter dabei auch drauf geht, wegen vergiftungsgefahr ist viel zu groß. Würde das auch mal noch von nem anderen Arzt abklären lassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2009
8 Antwort
@freufreu
du hattest erst so spät einen ultraschall?? Im Endspurt?? Oder ist das Baby was du im Profil meinst, nicht das von dem du jetzt sprichst??
vivianjulie
vivianjulie | 03.09.2009
7 Antwort
:-((
Das tut mir ser leid!verlier den Mut nicht, ich hatte auch schon zweimal eine Fg, habe aber jetzt drei gesunde Mädchen!
JucyFruit80
JucyFruit80 | 03.09.2009
6 Antwort
JA
Ja, das Kleine ist kurz nach dem ersten Ultraschall gestorben. und der nächste Termin war dann erst nach 4 Wochen. der Doc meinte sogar, es hätte sich schon leicht zersetzt.
freufreu
freufreu | 03.09.2009
5 Antwort
Sorry
Erstmal möchte ich dir sagen, das mir das sehr leid für dich tut, aber wenn dein Kind schon vor vier Wochen verstorben ist, dann hätte es inzwischen schon deinen Körper vergiftet.Vielleicht hat es vor vier Wochen aufgehört zu wachsen und ist dann gestorben?Dein Hormonspiegel sinkt auch nach einer Fg erst langsam ab, also können die Ssanzeichen schon noch ein paar Tage ahalten.
JucyFruit80
JucyFruit80 | 03.09.2009
4 Antwort
Hallo!
Erstmal mein herzliches Beileid. Nun aber meine andere Frage, hab grad mal in dein Profil geschaut, da steh, du hast noch 10 tage bis zum ET gehabt. Wie kann den ärzten nicht aufgefallen sein, dass mit dem Kind was nicht stimmt?? Man wird doch im endspurt viel mehr kontrolliert?? Was ist denn das für ein Arzt?? Und ist das für eine Ausschabung nicht schon zu groß??? Geh besser nochmal zu nem anderen Arzt!!!
vivianjulie
vivianjulie | 03.09.2009
3 Antwort
...
Tut mir leid für dich. Öhm...verstehe nur net ganz ... das Baby ist seit 4 Wochen verstorben und morgen ist erst die Ausschabung ????????????
Mara2201
Mara2201 | 03.09.2009
2 Antwort
häääääää
wie das kind ist seit 4 wochen tot????, und dir ist immer noch übel. geh mal zu nem anderen arzt und schau mal was der sagt bevor du zur AS gehst, da würde ich der sache nachgehen.liebe grüße
janine2004
janine2004 | 03.09.2009
1 Antwort
hi...
erstmal lass dich drücken.... ich hatte zum glück noch keine FG aber meine Freundin hatte auch eine Fehlgeburt in der 12 ssw... und sie hatte alle Anzeichen der SS noch zwei drei Wochen später, weil die Hormone müssen sich ja erstmal wieder einpendeln.... Für sie war es auchs ehr sehr schwer diese Anzeichen alle zu ertragen und nicht mehr schwanger zu sein... wünsch dir ganz viel Kraft!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Fehlgeburt trotz Herzschlag?
20.11.2015 | 6 Antworten
Mutter trotz vieler FG´s
03.04.2014 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading