Zyste von 5cm mal 5cm

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.02.2011 | 9 Antworten
Hallo ihr! Habe mal ne Frage an euch und zwar sollte ich am 5.2/6.2 meine Mens bekommen, bekam sie aber nicht( dachte mir, mal wieder ein langer unregelmäßiger Zyklus) Jedenfalls begangen ab dem 5.2 sehr dolle Schmerzen, dachte mir, evtl. Mens in Anmarsch, aber nichts da. Diese Schmerzen wurden noch schlimmer und konnte nicht mehr sitzen. Am 17.2 beim FA gewesen, Diagnose: Zyste von 5cm mal 5cm und solle jetzt 12 Tagelang Chlormadinon nehmen.
Ab dem 5. Einnahmetage fingen Blutungen an, die sehr schwach, sodass ich nur ne Slipeinlage drin hab und Schmerzen lassen nicht nach.

Meine Frage: Wer hat Erfahrungen mit solchen Zysten und wie ist es bei euch abgelaufen, ging sie durch Medis weg oder folgte ne Op?


glg und danke für die Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
heyy mein schatzzz
ich hatte auch ne zyste die war aber nicht so groß nur 3 cm... habe keine medikom. bekommen irgend wann platzte sie von alleine hat volllllllllll weh getannnnn :( gute besserung süßeeee
Hayadi20
Hayadi20 | 26.02.2011
8 Antwort
Hi
Hatte im sommer auch ne zyste von 5, 8cm ... erst hieß es bei der vertretung sie muss schnell operiert werden, als 3 tage später meine ärtzin da war meinte sie solange ich nicht allzu viele schmerzen habe warten wir noch 4-5 wochen ... 10 tage später war sie bei 3, ... cm u 14 tage später war sie nur noch 1 cm ... dann ging sie mit meiner regel ab! solltes du allerdings starke schmerzen bekommen ab ins kkh, eine zyste kann platzen u eine gefäßwand mit aufreißen, muss aber nicht sein achja sie ging also ganz von alleine weg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2011
7 Antwort
hi
ich hatte 2009 eine zyste am linken eileiter leider ging meine nicht von alleine weg und somit wurde sie operativ entfernt dabei musste mir der eileiter zur hälfte mit entfernt werden da sie so groß war ! will dir keine angst machen ich war froh das ich operiert wurde weil sich danach rausstellte das es bei mir ein gutartiker tumor war ! hoffe das dir das ersparrt bleibt gute besserung
Susann_Kissner
Susann_Kissner | 26.02.2011
6 Antwort
hi
ich hatte vor 8 jahren eine zyste von 6 mm im durchmesser. ich sollte da auch irgendwelche hormone nehmen, dass die weg geht. am nächsten tag hätte ich anfangen müssen die zu nehmen, aber in der nacht platzte mir die zyste. wegen der schmerzen rief ichn krankenwagen und verbrachte die nacht im krankenhaus dank schmerzmittel relativ schmerzfrei. am nächsten morgen war der spuk vorbei. ich hatte zwar noch freie flüssigkeit im bauchraum, aber da reichte schon ein einfaches schmerzmittel die nächsten 3 tage. blutungen hatte ich keine, aber ich hab auch das medikament nich genommen. nebenwirkungen sind übrigens zwischenblutungen bei deinem medikament. http://www.netdoktor.de/Medikamente/Chlormadinon-2-mg-JENAPHA-100004888.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2011
5 Antwort
...
achja dachte zu dem zeitpunkt ich wäre schwanger / test war positiv ;) deswegen wurde auch nachgeguckt und leider die zyste festgestellt.
eXotic2hOney
eXotic2hOney | 25.02.2011
4 Antwort
....
ich hatte ende 2008 eine zyste am linken eierstock gehabt, hab allerdings keine medis bekommen. Sollte mich nicht so drauf versteifen und ablenken. Naja leichter gesagt als getan. nach 1 oder 2 wochen war dann der kontrolltermin um zu gucken ob es operativ weggemacht werden muss. Und sie war weg puuuh und naja dann wurd ich auch ganz schnell doch noch schwanger. Alles gute und hoffentlich auch ohne OP. GLG Anni
eXotic2hOney
eXotic2hOney | 25.02.2011
3 Antwort
huhu
ja hatte auch schon eine, aber nicht so groß.. Hab dann was Homöopathisches genommen und schwupp die wupp war se weg.. Ohne Op oder sonst was großartiges..
Baby_Xx
Baby_Xx | 25.02.2011
2 Antwort
....
ich hatte im oktober auch so eine zyste..hab das selbe durch wie du!meine war am linken eierstock dran.. innerhalb von 2 wochen war sie dann 7, 5cm und ich wurde liegend ins kh gefahren weil sie sich um die eigene achse gedreht hat und anfing abzureißen..musste dann eine bauchspiegelung gemacht werden..48 stdn später war ich schon wieder daheim.. drück dir die daumen das sie sich noch zurückbildet! wenn du wehenartige schmerzen bekommst..die mit schmerzmittel nicht mehr zu unterdrücken sind..geh bitte ins kh!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2011
1 Antwort
Hallo !!
Ich hatte jedes mal eine OP, meine waren aber oft 10 bis 15 cm . Alles Gute & hoff hast du bald wieder ruhe . LG
motte510
motte510 | 25.02.2011

ERFAHRE MEHR:

zysten?
01.10.2012 | 5 Antworten
zyste am eierstock ausfall der periode?
18.04.2012 | 5 Antworten
zyste im unterleib?
02.01.2012 | 12 Antworten
Sind Zysten eigentlich gefährlich?
07.03.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading