Geschlagen in der Krippe?

Inka84
Inka84
30.09.2011 | 21 Antworten
Hallo Ihr Lieben,

ich brauch wirklich mal Euren Rat!
Mein Sohn ist jetzt etwas über 1, 5 Jahre. Er geht seit Mitte Juli in die Krippe.
Seit Mitte August hat er sich verändert, er ist abweisender , bockt extrem viel rum und haut sich ständig selbst immer wieder auf den Kopf.
Seit 3 Tagen will er Ae´bends nicht mehr ins Bett, schreit wie am Spieß und kommt nicht zur Ruhe. Ich legte mich dann mit ihm in unser grosses Bett und er fing an zzu erzählen.... haja...du du.... moni, haja, dudu und haut sich auf den Kopf.
Ich dachte ich seh nich richtig, holte mein Mann und unser Sohn wiederholte die Aussage mit hauen permanent.
Die NAcht darauf war richtig schlimm, bis 2 Uhr Nachts war absolut keine Ruhe rein zu bringen.
Wir sprachen natürlich die Erzieherin und nachfolgend die Leitung darauf an. Am Ende hieß es, wir als Eltern sollten mehr Grenzen setzen. ????
Was sagt Ihr dazu?
Wir sind jedenfalls total runter mit den Nerven.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
21 Antwort
@linda1986
hier geht es nicht um die Launen meines Sohnes, das habe ich nur nebenbei erwähnt, weil es so deutlich wurde. Das verstärkte sich dann extrem. Bis ich eines Abends dann hörte, was er sagte. Und das ging die halbe Nacht und die darauf auch. Ebenso heute, er redet permanent von "ihr" und haut sich dann dazu. SOwas ist nicht normal und hat meiner Ansicht nach auch wirklich wenig mit Trotzphase zu tun! Ich kann ernsthaft behaupten, mein Sohn nicht mehr wieder zu erkennen.
Inka84
Inka84 | 30.09.2011

«2 von 3»

ERFAHRE MEHR:

Geschlagen in der Schule
20.05.2011 | 16 Antworten
elterngespräch in der krippe
08.04.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading