Hättet ihr euer kind zur schule geschickt?

Petra1977
Petra1977
14.06.2011 | 28 Antworten
Mein Sohn kam gerade sauer aus der schule, er hatte dienstag gefehlt, weil er morgends mir geschwollenes handgelenk und ellenbogen gezeigt hat. Ich hab ihn nicht zur schule geschickt und bin mit ihm zum arzt gefahren, es kam raus das er auf insektenstiche allergisch reagiert, er hat dann salbe und verband bekommen, ging dann auch weg. heute macht die lehrerin mein sohn an das wäre kein grund nicht zur schule zu kommen, ich dachte ich fall um, es hätte auch was anderes sein können, würdet ihr euer kind so zur schule schicken? ich bin froh wenn er eine andere bekommt, ich kenne keinen der sie mag.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
..
nein ich hät ihn auch nich zur schule geschickt und wär zum doc gefahren...bis 6.klasse reichte bei uns auch n handschriftlicher schriebs der eltern mit genanntem fehlzeitraum aus..ab 7.klasse musste dann ein attest her..und da hat nie n lehrer nen aufstand gemacht egal weswegen man fehlte...
gina87
gina87 | 14.06.2011
2 Antwort
wenn Dein Sohn krank ist
und Du der Meinung bist, daß er zum Arzt muss, dann ist das so und dann hat die Lehrerin das hinzunehmen. Ich gehe mal davon aus, daß der Arzt eine Entschuldigung geschrieben hat. Damit sollte eigentlich alles klar sein.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 14.06.2011
3 Antwort
aber das kann die Lehrerin
doch nicht entscheiden, sie weiß doch nicht mehr wie der Arzt, sorry ich hätte ihn auch nicht geschickt und wenn die allerg. Reaktion noch weitergeht und vielleicht die Atemwege noch anschwillen lässt...nee nee haste richtig gemacht
aykamaus
aykamaus | 14.06.2011
4 Antwort
unser
kinderarzt regt sich mittlerweile auch schon auf..sämtliche lehrer und direktoren, meinen tatsächlich das sie sämtliche entscheidungen alleine treffen können, sie trauen den eltern nicht mehr zu, obejktiv zu sehen ob das kind in die schule kann oder nicht! Es ist schon ne gewaltige frechheit das sie so ein kommentar bei deinem sohn abgibt!! wenn sie etwas zu sagen hat, dann soll sie das gefälligst bei dir tun! denn so..sorry merkt das kind doch das zwischen schule und eltern die komunikation absolut schief läuft... kopp schüttel..das iss wirklich nicht mehr normal.. ich hätte meine tochter auch daheim gelassen..wer weiss..es hätte auch etwas schlimmeres sein können..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2011
5 Antwort
tag
Das sie deinen sohn so angeht deswegen ist nicht ok da soll sie dich doch ansprechen habe mich erst gewundert da du schule geschrieben hast da bei uns ferien sind
sternenelfe79
sternenelfe79 | 14.06.2011
6 Antwort
@Anilein26
die frau hat schon so manches vom stapel gelassen, hab mich auch schon beschwert beim leiter, bei mir beschwert sie sich mit absicht nicht wir sind schon aneinander geraten und das gewaltig.
Petra1977
Petra1977 | 14.06.2011
7 Antwort
nööööö
ich ruf wenn was iss im seki an und gut iss, ich hab auch schon ne zeitlang meine tochter einmal die woche nett hingeschickt weil sie laut der aussage der lehrerin ja eine ergothrapie bräuchte, da ich aber keinen thermin am nachmittag bekamm bin ich vormittags mit ihr da hin worauf man ja dann wieder gemeckert hat, nun hab ich klipp und klar gesat das es nicht anders ging, im entdefeckt kam bei ergo auch nichts raus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2011
8 Antwort
-
Natürlich hast du richtig gehandelt, indem du mit ihm zum Arzt gegangen bist. Sprich beim nächsten Elternsprechtag die Sache an, dass sie deinen Sohn angemacht hat. Viele Lehrer sind so und hören nicht auf, bis die Eltern mit ihnen ein paar Wörtchen geredet haben. Die haben einen sehr schweren Job, aber trotzdem müssen sie sowas nicht vom Stapel lassen - vorallem total unbegründet!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2011
9 Antwort
@zirkum
ich habe schon öfters mit ihr drüber gesprochen aber bringt nichts, sie hat schon mal spruch gebracht da bin ich abgedreht hab sie zusammengeschissen, wie kann man zum 10 jährigen sagen wenn er sich nicht im griff hat dann soll er bescheid sagen, wenn sie bedenke es wären scheren in den federtaschen, denn würde sie angst bekommen und da bin ich abgegangen
| 14.06.2011
10 Antwort
hallo...
hab zwar noch kein kind aber ich hätte jedenfalls genauso gehandelt!!! du hast das völlig richtig gemacht. wie du schon gesagt hast hätte es ja was anderes sein können, vielleicht sogar was ansteckendes. versteh die lehrerin nicht. sie sollte froh sein dass du so gehandelt hast. glaub heute ist es schon fast normal geworden sein kind krank zum kindergarten/schule zu schicken. die tochter einer freundin geht in den kindergarten. und da werden sogar kinder hingeschickt die zb windpocken haben. ich finde sowas nicht ok!! lg
Neila78
Neila78 | 14.06.2011
11 Antwort
ähm...
es liegt doch wohl im ermessen der eltern, wann sie ihr kind wegen was auch immer daheim lassen... und er blieb ja nicht daheim, weil er kein bock hatte... Hallo? Die dame würde ich anrufen und flott machen... Die tickt ja wohl nicht mehr richtig... Und wenn sie es nicht einsieht und es öfter Probleme mit der gibt, dann würde ich nicht zögern und das beim Direktor ansprechen... Und außerdem wusstest du ja nicht, was es ist... Ich wäre damit auch SOFORT zum Arzt gefahren...
Yvi88
Yvi88 | 14.06.2011
12 Antwort
kind
hallo.wenn der arztbesuch kurz gewesen ist, hätte ich ihn danach noch zur schule gebracht
nicos_mami
nicos_mami | 14.06.2011
13 Antwort
@Petra1977
Boa, heftig! Solche Schrullen kenne ich. Meine Schwester hatte auch eine Lehrerin, die sie auf dem Kieker hatte. Gleich in der ersten Klasse die Klassenlehrerin. Jeden Tag wurde sie fertig gemacht und im Endeffekt durfte sie die erste Klasse wiederholen, weil sie da nichts gelernt hat und einfach Angst vor der Frau hatte. Ich glaub, da gabs einen großen Knacks, denn das erste Jahr hat sie auch beim zweiten Versuch nicht geschafft und sie ist danach auf eine Förderschule gekommen. Wenn das so ist, dann wende dich direkt an den Schulleiter. Wir hatten das Problem vorletztes Jahr, dass ein Lehrer einfach unbelehrbar mies war. Die Mutter eines sehr benachteiligten Jungen hat direkt beim Schulleiter angerufen und der hat den Lehrer gehörig zusammengeschissen. Sag ihm, wie es ist. Bleib immer nett und höflich und ZACK kriegt die Alte einen auf den Deckel. Mann sowas geht gar nicht. Die kriegt tausende Euro im Monat fürs Peinigen von Kindern!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2011
14 Antwort
@nicos_mami
wir hatten den termin um 10.15 uhr waren um 11 uhr draussen nach hause wäre 11.30 uhr zur schule um 12 uhr für eine stunde bisschen blöd und der arm war ja auch noch dick verbunden.
Petra1977
Petra1977 | 14.06.2011
15 Antwort
@zirkum
hab ich schon mal versucht, und da kam der spruch naja sowas rutscht einen schon mal raus.
Petra1977
Petra1977 | 14.06.2011
16 Antwort
termin
@ petra1977 dann hätte ich ihn zu hause gelassen
nicos_mami
nicos_mami | 14.06.2011
17 Antwort
@Petra1977
Mannomann... Ist denn die Aussicht auf einen Lehrerwechsel im kommenden Schuljahr? Ist es so schlimm, dass dein Sohn evtl. die Klasse wechseln sollte?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2011
18 Antwort
@zirkum
nein wahrscheinlich in der 7. klasse, klassenwechsel wäre schlecht für ihn, er braucht immer endlos lange in neue situationen einzuleben. er kommt jetzt in die 7. klasse aber wenn alle stricke reissen, laufe ich da auf und dann prost mahlzeit
Petra1977
Petra1977 | 14.06.2011
19 Antwort
@Petra1977
Naja, dann muss er die Zähne zusammenbeißen und da durch. Zum Kotzen, wenn Kinder so untergebuttert werden, von Erwachsenen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2011
20 Antwort
@zirkum
er kommt in die 6. klasse, verschrieben sorry
Petra1977
Petra1977 | 14.06.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

schule, kind zurück stellen?
21.09.2014 | 16 Antworten
Am verzweifeln,heim geschickt vom Kiga
20.10.2011 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading