Salbutamol und Pulmicort bei Kleinkindern

bambi_1981
bambi_1981
24.08.2010 | 5 Antworten
Wer hat Erfahrungen mit diesen Medis bei Kleinkindern? Mein Kleiner ist jetzt fast 15 Monate und muß seit heut - erstmal für eine Woche - 2mal täglich mit diesen Medis inhalieren.

Zum Hintergrund: seit geraumer Zeit hat er nachts immer wieder - mal mehr mal weniger - schlimme Hustenanfälle .. die letzte Nacht so schlimm, daß er sich fast übergeben mußte und kaum noch Luft bekam. Deshalb waren wir (mal wieder) heut morgen gleich beim Kinderarzt. Haben jetzt die Medis bekommen und müssen beobachten, obs dadurch besser wird. Felix hat diese Hustenanfälle aber nur nachts - tagsüber ist nichts!

Wer kennt das? Wurde es durch die Medikamente besser? Welche Diagnose wurde letztendlich gestellt? (der KiA wollte sich noch nicht auf Asthma festlegen) Gab es Nebenwirkungen o.ä.?

Danke für Antworten und euch allen einen schönen Abend!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
@mimi88
danke auch für deine Antwort!! Wenns bei Felix nicht besser wird, werd ich mir nen Facharzt suchen!! Manchmal kommt man auf die einfachsten Sachen nicht!! Danke ;) daran hab ich noch gar nicht gedacht!!
bambi_1981
bambi_1981 | 24.08.2010
4 Antwort
@mimi88
ja, das wollte ich auch noch sagen: ich war zur diagnose bei einem kinderarzt der auch Pulmologe ist. also es ist immer besser sichc bei einem spezialisten - wenn man so will - eine zweite meinung einzuholen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2010
3 Antwort
....
hallo mein kleiner jetzt 13 monate leidet seit dem er 7 monate ist an asthma wir habe diese medis auch und noch diverse mehr.... aber wir haben das richtig prüfen lassen von einem Kinderpneumologen bevor wir die medis gegebenhaben den mit cortison ist nicht zu spaßen wir haben jetzt seit 3 wochen cortisonpause.. haben vorher langzeittherapie gemacht..... aber die medis sind gut.... Kenne sie da ich Arzthelferin bei einem Kinderarzt bin.... lg mimi88
mimi88
mimi88 | 24.08.2010
2 Antwort
@madmuddi
vielen Dank für die Info!! werd ich wohl beobachten und wenns nicht besser wird beim KiA mal ansprechen ob wg ner Kur was zu machen ist!!
bambi_1981
bambi_1981 | 24.08.2010
1 Antwort
hier
meiner is nu 2 jahre alt und seit wir in kur waren hat er nix mehr. vorgeschichte: mit ca 13 monaten fing das husten an wie bei euch, nachts und voll schlimm. diagnose mit 15 monaten, kleinkind-asthma. inhalationen 3 mal mit salbu und atrovent. pulmicort nur im winter zweimal je 14 tage da es für akute schlimme hustenanfälle ist. abends 2 monate lang singulair. super. hat alles toll geholfen. nebenwirkungen null. langzeit: das cortison in pulmicort oder budenobronch ist minimal und schädlich nur in hohen dosen, wenn es über sehr lange zeit verabreicht wird. ich kann eine luftveränderung sehr empfehlen. mein kleiner hustet wie gesagt seit einer woche kuraufenthalt nicht mehr das war im juni.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2010

ERFAHRE MEHR:

ohren reinigen bei kleinkindern
14.12.2013 | 10 Antworten
salbutamol atemnot
03.07.2013 | 27 Antworten
Innere Verletzungen bei Kleinkindern
04.01.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading