Wie schmerzhaft war bei euch das Einsetzen der Spirale?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.10.2009 | 11 Antworten
N'Abend Mädels! (wink)

Meine kleine Schwester (18) will sich diesen Monat die Kupferspirale setzen lassen. Es hat seine Gründe, warum sie nicht hormonell verhüten kann.
Jetzt erzählt sie mir, dass ihr Arzt ihr gesagt hat, sie müsste vorher viel trinken und schon Schmerztabletten nehmen, damit sie nicht vor Shmerzenkollabiert. Er würde das generell ungerne bei so jungen Mädchen machen, weil der Gebärmuttereingang so eng sei. Er hat ihr den Eingang sogar ausgemessen, um die Größe der Spirale zu bestimmen.
Dann erzählt sie mir eben voller Panik, dass die Ärztin ihrer besten Freundin gesagt hätte, sie würde die Spirale bei jungen Frauen nur unter Vollnarkose einsetzen, weil die Schmerzen nicht auszuhalten wären.

Ich habe meine erste Spirale mit 18 bekommen. Das Einsetzen war sehr sehr schmerzhaft, aber ich hab es überlebt. Die zweite Spirale hab ich mit etwa 22 bekommen und die hat eine Frau eingesetzt, die mir damals garantierte, dass es nicht wehtäte. Und so war es auch, ich hab es kaum gemerkt. Da wurde nichts ausgemessen und ich hatte mit 22 auch noch kein Kind gehabt.

Ist das echt so schlimm heute, wie diese beiden Ärzte erzählen? Kann doch nicht sein, dass das vor 10 Jahren so viel einfacher war als heute, oder? Ich hab meine Schwester jetzt zu der Ärztin von mir geschickt, weil es da nicht wehtat.

Was habt ihr denn für Erfahrungen gemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich hab damit leider keine Erfahrungen
aber ich wollte sie mir auch setzten lassen, wenn ich das hier so lese, lass ich das lieber doch sein...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
2 Antwort
hilfe!!!
das klingt ja gruselig! würde mir auf jeden fall auch nochmal einen rat bei deiner ärztin einholen. aber ich glaube ich wäre so ein schisser und würde mir das ding auf jeden fall unter vollnarkose einsetzen lassen.
tessavic
tessavic | 05.10.2009
3 Antwort
keine schmerzen
unangenehm, ein leichtes ziehen, aber keine schmerzen.nur gut, das du deine sister zu deiner fä geschickt hast.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
4 Antwort
ojeh
das klingt ja schlimmer wie eine Geburt, also ich würde auf jeden Fall eine zweite Meinung einholen und warum nimmt sie dann nicht einfach die Pille??
Vroni1980
Vroni1980 | 05.10.2009
5 Antwort
@Blumenfee28
Na ja, wie gesagt, bei mir tat es bei der zweiten überhaupt nicht weh und war nach 3 Minuten gegessen. Da wurde aber auch nicht so ein Theater drum gemacht. Ich hab den Eindruck, dass diese Ärzte da echt nicht wirklich taugen, oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
6 Antwort
Hallo
weh getan hat es überhaupt nicht, ich bin aber trotz spirale schwanger geworden.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
7 Antwort
@Maulende-Myrthe
oh mein Gott ich bekomme meine am 13.10. eingesetzt, jetzt hab ich echt angst!
habibimama
habibimama | 05.10.2009
8 Antwort
@Vroni1980
Ich hab ja gesagt, es hat Gründe, warum sie nicht hormonell verhütet. Sie ist krank.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
9 Antwort
@Maulende-Myrthe
Also es gibt schon echt harte Brocken, das habr ich an meinen beiden Frauenärzten gemerkt, der eine war so unsesibel und ramte mir am Anfang meiner SS den Stab den er zu Vaginalen Untersuchung nimt so rein, das ich mich krümte vor Schmerzen... Fragte ihn ob er das bei jeder so macht, und ob er nicht der Meinugn wäre, das das auch weh tun kann... Als ich dann zu meinem jetztigen kam, merkte ich den Unterschied, wie verschieden Ärzte sein können, er ist der beste Arzt den ich bis jetzt hatte... Aber okay, da ja mein FA sehr einfühlsam ist, denke ich das ich da auch ohne Angst hingehen kann...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
10 Antwort
@Maulende-Myrthe
Ich bin fast abgeklappt vor Schmerzen, trotz drei Schwangerschaften und das beste war, sie mußte raus nach einer Woche ich wäre sonst Irre geworden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
11 Antwort
.....
ich hab` beim fa gearbeitet. wir haben auch recht oft spiralen gelegt. also umgekippt ist in den 3 jahren meiner lehre grad mal eine. trotz schmerztabletten....aber die hat sich selber total verrückt gemacht. ich denke da spielt die psyche auch ne wichtige rolle....
november2008
november2008 | 06.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Erfahrungen mit Einsetzen der Mirena
27.05.2015 | 12 Antworten
spirale ziehen
31.01.2014 | 12 Antworten
Schmerzen nach Einsetzen von Mirena
17.08.2013 | 12 Antworten
meine spirale kommt heut raus!
22.08.2012 | 9 Antworten
Spirale verrutscht? Schwanger?
12.05.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading