Peinliche Frage - Naht nach Dammschnitt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.10.2008 | 7 Antworten
Hallo ihr,

hab eine Frage auf dem Herzen die mir sehr peinlich ist ..
Ich war eben auf der Toilette weil ich mal "groß" musste. Das "große" war ziemlich fest. Beim Abwischen habe ich einen Faden mit Knoten von meiner Dammschnittnaht im Papier gehabt. Das das so passiert, hat mir meine Hebamme schon gesagt, aber da es etwas feste war, habe ich jetzt Angst das der Faden sich rausgerissen haben könnte. Es hat auch ganz minimal geblutet, aber das war geich drauf wieder weg. Aber darf das überhaupt bluten, auch wenns nur ganz ganz ganz wenig ist? Sollte sich die Naht nicht erst lösen, wenn alles okay ist?

Zur Info: Wurde vor 4 1/2 Wochen genäht, als mein Sohn auf die Welt kam, logischerweise.


Freue mich auf eure Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
bei mir wurden
die Fäden zwar gezogen. Aber wenn es rausgerissen wäre, hätte es sicher weh getan, denke ich. Wenn ein Faden von einer Naht sich löst, könnte es sein, daß es ein klein wenig blutet, da der Faden ja minimal angewachsen sein kann. Ich glaube, daß das so i.o. ist.
josiemaus99
josiemaus99 | 29.10.2008
2 Antwort
Nach ca 5 Wochen
löst sich der Faden auf. Allerdings ist die Stelle noch sehr empfindlich, daher kann es sein, dass Du das Gewebe vielleicht ganz leicht eingerissen hast. Aber das kann immer bei festem Stuhl passieren. Achte darauf, dass Du viel trinkst, viel Bewgung hast und wenig stopfende Nahrungsmittel zu dir nimmst. Dann kannst du das umgehen. Kannst dich sonst auf einen Spiegel setzten und schauen ob die Naht noch geschwollen ist und ob alle sgut verheilt aussieht. Ich denke aber nicht, dass Du dir Sorgen machen musst.
Rhavi
Rhavi | 29.10.2008
3 Antwort
Dammnaht
Hi, keine Panik. Kenne das sehr gut, wahr be mir auch so und ich hatte auch total Panik. Aber meine Hebamme bestätigte mir, dass das ganz normal sei und keine negativen Auswirkungen auf die Wundheilung haben wird. Nun ja, sie hatte recht, denn es ist alles okay und mein Dammschnitt liegt nun schon 3 Jahre zurück. Also mache dir keine Sorgen, sowas ist normal. Alles Gute und liebe Grüße Mandy.
mandy211
mandy211 | 29.10.2008
4 Antwort
mach dir da keine sorgen
Ich hab es zwar nicht gemerkt das der faden sich gelöst hat, aber das ist trotzdem nicht schlimm, ist ja auch schon alles verheilt. Das mit den blut, kann sein das du dich agewischt hast und bist dran gekommen, ist nicht tragisch. Lg. Vicky
Vicky0000
Vicky0000 | 29.10.2008
5 Antwort
Danke
für eure schnellen und lieben Antworten. Haben mich sehr beruhigt :-) Die Leute hier sind echt super
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2008
6 Antwort
Dammschnitt
hallo ... wurde auch vor 3 Monaten genäht ... schien gut zu verheilen ... hatte auch immer stückchen der Fäden im Papier ... ich glaube nach 3 wochen ging meine naht wieder auf ... hatte schon angst, dass ich noch mal genäht werden soll ... hebamme meinte, dass dies von selbst zuwächst ... mußte sitzbäder mit kamille oder eichenrinde machen ... nach toilette immer gut spülen und schon trocken halten.. zb. mit fön ... jetzt nach 3 monaten ist immer noch ein ganz kleines stück auf und manchmal brennts auch bzw. blutet ganz ganz leicht ... weiß auch nicht, wann das endlich richtig zu ist ... lg
snuki_75
snuki_75 | 30.10.2008
7 Antwort
Dammschnitt
Also erst mal muss dir die Frage nicht peinlich sein. Ich denke mal dass bestimmt jede Frau, die genäht wurde sich Gedanken gemacht hat, wie das auf der Toilette mit der Naht nun laufen soll. Ich hatte sogar Angst, die hätten so fest zugenäht, dass ich damit richtige Probleme kriege. Es ist halt ungewohnt. So, nun zu deiner Frage: Das ist kein Problem. Meine Fäden haben sich schon nach etwa 10 Tagen aufgelöst. Generell kann es bei etwas härterem Stuhlgang sein, dass da minimale Risse entstehen. Habe ich auch manchmal. Solange es nicht stärker blutet ist die Welt in Ordnung. Im Prinzip kannst du deine Narbe wie unten von Rhavi beschrieben im Spiegel kontrollieren, oder auch abtasten. Hättest du dir den Faden rausgerissen hättest du auch Schmerzen. Du brauchst dir keine Sorgen zu machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2008

ERFAHRE MEHR:

Tipps gegen Dammschnitt
30.05.2013 | 18 Antworten
Probleme nach Dammschnitt?
09.01.2012 | 8 Antworten
angst vor erneuten dammschnitt
19.07.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading