Dammschnitt - Ist das Nähen sehr unangenehm?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.03.2010 | 13 Antworten
Hallo,
ich bekomme bald mein erstes Kind. So weit ist alles gut und vielleicht stelle ich euch noch mehr Fragen zur Geburt.
Was ich jetzt schon wissen möchte? Beim ersten Kind, wird da viel geschnitten? Ist der Schnitt schmerzhaft und dann das Nähen, wie wird das gemacht? Direkt nach der Geburt noch im Kreißbett? Ist das nochmal sehr schmerzhaft? Wie lange hat nach der Geburt die Dammnaht noch weh getan?
Gruß Jennifer
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
hi
bei meinen 1sohn wurde ich auch geschnitten, es war nur unangenehm wie ich da eine spritze bekommen habe! und die dammnaht hab ich 1jahr lang schon noch gemerkt, wenn heute wetter veränderung ist, merk ich die narbe auch noch.
Mischa87
Mischa87 | 05.04.2010
12 Antwort
geschnitten und gerissen
hiho, also in der beziehung hab ich alles mitgenommen. hab bei den presswehen den schnitt kuz gemerkt , bin dann trotzdem noch tief gerissen. danach hat die diensthabende ärztin genäht, ist aber zwischendurch dreimal in den nachbarkreißsaal gerannt, um einen notfall zu behandeln. tat alles nicht weh, hat sich nur ne halbe stunde gezogen. hab viel blut verloren und da die ärztin im ganzen stress bei dem tiefen riss wohl was vermurkst hat, hat das über nacht schön weiter geblutet. nächsten morgen dann unter vollnarkose richtig genäht worden. naja, nicht so nett, hatte 2l blut weniger hinterher und brauchte transfusionen. schmerzen hielten sich dennoch in grenzen. hatte tierische panik vor dem ersten mal auf's klo rennen, war dann aber gar nicht so schmerzhaft. konte 14 tage nicht gescheid sitzen, nach 4 wochen war dann auch der letzte dicke faden raus und alles soweit verheilt, dass ich mich getraut hab, wieder mit meinem schatz zu kuscheln
ostkind
ostkind | 20.03.2010
11 Antwort
.....
wenn die den dammschnitt machen merk mankurz und schmerzt nicht, weil du mit der wehe beschäftigt bist. das nähen danach tut ne weh hat nur kurz den piks von der spritze gemerkt und dann nicht mal gemerkt wie die genäht hat . mir tat danach auch nie was weh, von der naht und nach paar tagen glaube 7 tage war der faden allein raus gegangen. ach waren fäden die sich dann aufgelöst haben.
dimaus
dimaus | 20.03.2010
10 Antwort
Ich bin bei beiden Geburten gerissen und musste genäht werden.
Weiss nich, ob man das Schneiden unter den Wehen merkt. Das Reissen hab ich nich gemerkt. Hatte viel zu viel mit den Wehen zu tun. Genäht wurde ich gleich nach der Entbindung. Man bekommt per Spritze eine örtliche Betäubung. Das piekt ein klein wenig, aber vom Nähen merkt man dann gar nix. Ich hatte dann eigentlich kaum Probleme mit der Naht. Natürlich hat man nachher immer etwas Schmerzen, aber dafür kannst du dir dann Schmerzmittel geben lassen, wenn du es nich aushalten solltest.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2010
9 Antwort
...
also ich weiß nicht wie es ist bin selber das erstemal schwanger aber meine hebi hat zu mir gesagt das nur geschnitten wird wenn die geburtshelfer sehen es kann reißen und denn auch nur n kleiner schnitt damit der riss ne vorgabe hat . joa aber du kannst vorbeugen durch dammmasage da gibt es so ein öl da ist nachtkerzenöl und marukanische rose drinn, musst du mal eine hebi oder deinen fa fragen... hoffe ich konnte helfen lg
Schmunzelbacke
Schmunzelbacke | 20.03.2010
8 Antwort
ich wurde auch nicht geschnitten/gerissen
obwohl mein kleiner über 4 kilo wog und nen ku hatte von 35 cm
Taylor7
Taylor7 | 20.03.2010
7 Antwort
ich wurde nicht gerissen oder geschnitten oder genäht.
obwohl mein kleiner fast 4kg wog, und meine erste selbstgeburt war. alles verlief gut!
kuschel82
kuschel82 | 20.03.2010
6 Antwort
....
Zusatz - eien Fäden wurden nicht gezogen - haben sich aufgelöst. Fand ich toll. Frag doch mal in der Klinik nach. Dammschnitt wird nur gemacht, wenn es notwendig ist weil eien Saugglocke benötigt wird. Brauchst keine Angst haben. Bei vielen reißt da auch nix .. das ist sehr unterschiedlich.
deeley
deeley | 20.03.2010
5 Antwort
Ich habe bei beiden Kindern
einen Dammschnitt bekommen, ich habe nicht gemerkt als geschnitten wurde, da immer in einer Whe geschnitten wird. Wehen sind schmerzhafter als der Schnitt, das Nähen war gleich anschließend nach der Geburt wurde zwar örtlich betäubt aber man merkt doch schon etwas, war unangenehm.
Babybauchabguss
Babybauchabguss | 20.03.2010
4 Antwort
Dammschnitt
bevor ich dir hier irgendwelche ängste einlösen möchte, es ist unterschiedlich den schnitt wirst du gar nicht merken, weil er während der presswehen gemacht wird und in dieser phase merkt man nur ein druck und kein schmerzfals es zu einem schnitt kommen sollte wirst du dann auch im kreiss bett wieder genäht, aber nach du die nachgeburt beendet hast.doch von dem nähen merkt man vielleicht nur ein zwicken, weil du auch an der stelle betäubt wirst. doch die schmerzen danach, sind auch unterschiedlich, musst nur aufpassen dass sich nicht entzündet.ansonsten brennt es die ersten tage. Ich wünsch dir viel glück bei der geburt und alles gute
schnuila
schnuila | 20.03.2010
3 Antwort
Ich
habe einen Dammschnitt bekommen. Weil der Kleine mit der Saugglocke geholt wurde. Und da meinte der Doc nur: so jetzt brauchen wir viel Platz da mach ich mal nen großzügigen Schnitt. Genäht wurde das direkt im Anschluß. Es wird zwar betäubt aber bei mir war das schon so, daß ich was gemerkt hab davon. Ich hab deshalb dann auch meinen Kleinen nicht auf den Arm genommen . Schmerzhaft wahl das nicht allzu lange, aber bis zum Fäden ziehen sehr unangenehm beim sitzen. Als meine Hebi den Knoten der Naht aufgeschnitten hatte war der Zug weg und ich konnte auch wieder ohne Probleme gut sitzen.
Aziraphale
Aziraphale | 20.03.2010
2 Antwort
...
Ach ja, wurde dirkt nach der Geburt genäht. Da hast Du dein Kind und bist abegelenkt. Bei mir hat es lange noch wehgetan. Na ja, geziept. Nicht schlimm, aber ich konnte ein paar Tage nicht so gut sitzen, weil alles geschwollen war. Und das große Geschäft tat weh, aber das ist nichts gegen dein KIND ... das ist egal.
deeley
deeley | 20.03.2010
1 Antwort
.....
Ich glaube, die lassen das eher reißen, als dass sie schneiden. Ich hatte eine PDA und es ist sehr doll gerissen, aber auch bei meiner Schwester ist es gerissen ohen PDA - das tat Ihr nicht weh, sagte Sie. Auch das Nähen bekommt man dann ncht mit. Ich hatt eja die Betäubung und habe dementsprechend nix gemerkt.
deeley
deeley | 20.03.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Probleme nach Dammschnitt?
09.01.2012 | 8 Antworten
Dammschnitt
12.12.2010 | 8 Antworten
angst vor erneuten dammschnitt
19.07.2010 | 5 Antworten
Dammschnitt, Dammriss, Schamlippenrisse
06.05.2010 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading