Kleiner Eierkopf :)

Layen
Layen
04.01.2017 | 5 Antworten
Hallo,
Meine kleine ist nun 12wochen alt, im Krankenhaus sagte man mir ich soll sie auf den Rücken lagern wegen dem kindstot. Allerdings hat sie dabei ihren Kopf im nach rechts gedreht.
Demnach ist rechts heute auch ihre Lieblingsseite. Jetzt hat sie rechts nen leichten plattkopf und links geht er ein bisschen wie nen Ei weg
Allerdings dreht sie auf den Rücken ganz normal den Kopf nach rechts und links und schläft auch mal kurz auf links. Nur auf den Arm oder auf den Bauch hält sie ihr Köpfchen nur nach rechts.Habe jetzt schon versucht sie immer mal auf die linke Seite zum schlafen zu drehen was auch mal mehr oder weniger gut klappt.
Beim Osteopaten waren wir auch schon 4 mal allerdings seh ich da keine Verbesserung außer das die kleine Maus schreit sobald er bei ihr am Kopf ist. Und ehrlich gesagt übernimmt die Krankenkasse den ganzen Spaß nicht und ich kann es mir mit dem Elterngeld leider nich erlauben jeden Monat 300€ dafür auszugeben.
Habt ihr Erfahrungen damit ob sich das irgendwann auch so wieder regelt weil das Köpfchen sich ja noch formt und ob sie wohl den Kopf auch mal alleine in bauchlage nach vorne oder links dreht??? Bin für jede Anregung offen und dankbar.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Meine hatte es auf der andren Seite. Ich habe sie in der wiege immer mit Hilfe von einem Handtuch im Rücken immer etwas auf die Seite gelegt, aber nur am Tage wenn wir im Raum waren. Versuch es mal. Oder mit dem stillkissen. Also leg sie auf die linke Seite..
melina87
melina87 | 04.01.2017
2 Antwort
Normal regelt es sich von allein, wenn sie anfangen mobiler zu werden. Du kannst, um zu unterstützen, dass sie den Kopf auch in die andere Richtung dreht, das Bettchen anders rum drehen, so dass sie den Kopf nach links drehen muss, um Dich/in den Raum zu sehen. Überm Wickelplatz auf der linken Seite was interessantes aufhängen oder hinstellen, so dass sie da hin schaut. Wenn sie allerdings den Kopf auf dem Bauch in beide Richtungen gleich stark dreht, hat sie wirklich einfach "nur" eine Lieblingseite.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2017
3 Antwort
Hallo, das hatten wir auch. wir haben unserem damals alles was zum spielen war immer auf die seite gelegt wo er sich hindrehen sollte. allerdings nicht nur damit die zwerge dann nicht einfach die andere seite als lieblingsseite aussuchen. ansonsten bracuhst eigentlich nicht viel machen denn meist reguliert sich das selber wenn sie sich drehen und auch mal in bauchlage soielen. was du machen kannst ist beim spielen mit deinem baby einfach eine mullwindel zu rolle drehen und in den rücken schieben damit im wachzustand die eine seite des kopfes entlastet wird solnage das toleriert wird. aber nicht zum schlafen.
Sabi77
Sabi77 | 04.01.2017
4 Antwort
meine tochter hatte einen ganz verformten kopf, weil sie lange im krankenhaus bettruhe hatte. es war also wirklich extrem bei ihr. es ging aber wieder ganz weg. diese dinge haben ihr dabei geholfen: - babydormkissen - tagsüber immer wieder auf den bauch legen - VIEL im tragtuch tragen - wenn sie tendenz hat, den kopf nach rechts zu drehen, dazu animieren ihren kopf auch nach links zu drehen...z.b. in dem man spielzeug auf die linke seite vom spielbogen, kinderwagen, bettchen etc. hängt - babymassagen dazu kann ich dir das buch "schmetterling und katzenpfoten" wärmstens empfehlen...auch für größere kinder top! https://www.amazon.de/Schmetterling-Katzenpfoten-Sanfte-Massagen-Kinder/dp/3931902382 - beim drehen helfen, spiele machen mit bewegungen etc. am ende ist es wichtig, dass deine tochter wieder ihre linke seite gerne bekommt. dazu muss ihr diese immer wieder ins bewusstsein gerufen werden. mit massagen kannst du viel bewirken. sie muss ihr linke seite spüren :-) du kannst sie auch mit verschiedenen geräuschen locken... mit glückchen, rasseln etc., in dem du diese ziemlich weit weg auf die linke seite hälst und sie den kopf so drehen "muss" um nachzusehen, was da so schön scheppert ;-)
tate
tate | 04.01.2017
5 Antwort
Super Danke schön Das werde ich ab morgen direkt ausprobieren ☺
Layen
Layen | 04.01.2017

ERFAHRE MEHR:

Wie "macht" man einen Junge?
26.08.2013 | 14 Antworten
Sie will ein Junge werden!
12.06.2012 | 11 Antworten
Junge und Mädchen in ein Zimmer?
17.12.2011 | 12 Antworten
zu kleiner kopf?
03.06.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading