Nach Impfung babyschwimmen

Erixa
Erixa
22.08.2013 | 18 Antworten
Wir wollen uns beim babyschwimmen anmelden im September nun habe ich auch im September auch ein impftermin der am Montag statt findet und babyschwimmen ist bei uns immer samstags. Darf ich dann trotzdem mit ihm gehen und wie lange muss der Abstand sein von der Impung das man wieder schwimmen gehen kann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@Solo-Mami Danke für die info. Ja das habe ich mir fast gedacht das 1-3 tage dazwischen sein müssen. Naja den Termin werde ich wohl nicht verschieben können da mein kinderarzt überfüllt ist, ist es immer schwierig kurzfristig termine zu ändern naja das macht nicht muss sehen vielleicht klappt das mit dem Babyschwimmen nächsten monat nicht dann hat sich die sache eh erst mal erledigt da ich beim Babyschwimmen seid 1 woche keinen erreichen kann weiss ich nicht ob die noch was frei haben. Aber gut das ich das weiss dann mache ich die nächsten impftermine so das paar tage vorüber sind.
Erixa
Erixa | 24.08.2013
17 Antwort
@Erixa Rufe bei deinem Kinderarzt an und frage, ob du den Termin ändern kannst. Babyschwimmen ist in der Regel einmal pro Woche, so dass du nen guten Puffer zur nächsten Stunde hast LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.08.2013
16 Antwort
@_Carmen_ Jeder Kinderarzt sagt das. 1-2 Tage, danach liegt es im Ermessen der Mutter. Fakt ist: der ganze Organismus ist durch das Impfen unheimlich strapaziert. Babyschwimmen ist anstrengend, es kurbelt das gesammte Herz-Kreislauf-System an - was durch den Impfstoff in den ersten 1-2 Tagen nach der Impfung auf Hochtouren läuft. Da ist es nun alles andere als Sinnvoll dem geimpften Baby durch das Babyschwimmen zusätzlich zu belasten. Ich mache seit 16 Jahren Baby- und Kleinkindschwimmen, halte mich durch Fortbildungen regelmäßig auf dem Laufenden ... ich weiß also was ich Müttern bezüglich des Impfens rate. Du als gelernte Krankenschwester hast deine eigene Meinung, das ist auch OK so ... nur stimme ich dieser an dieser Stelle nicht zu. Mein Rat an Erixa ist immernoch: direkt nach dem Impfen 1-2 Tage auf Babyschwimmen verzichten, damit das Baby nicht mehr belastet wird als nötig. Ist zwar schade um diese einzige Stunde, aber längerfristig besser so. Was Erixa nun macht ist alleine ihre Entscheidung. Sie kennt ihr Baby am besten und weiß was gut ist. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.08.2013
15 Antwort
@Solo-Mami ich hab eh das Schwimmbad gemeint ;-) und nicht die Badewanne zu Hause, da wird das Babyschwimmen wohl nicht stattfinden ;-) und ich glaub ein KiA ist auf Babys und Kinder spezialisiert ;-) aber mir hat noch keiner gesagt, dass man danach nicht ins Schwimmbad darf. Und ich war auch in meiner Ausbildung auf einer Kinderstation, darum hab ich das geschrieben und NIE hat wer gesagt, dass man bis zu 3 Tage nicht schwimmen gehen soll. Und als Mutter hört man ja doch genau hin, was der Arzt für Anweisungen gibt. Aber wie ich schon geschrieben hat, man lernt nie aus!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2013
14 Antwort
@Erixa Still dein Kind ganz in Ruhe zu Hause bevor ihr los geht. Dann hast du ca ne Stunde bis ihr im Wasser seid. Nach dem Babyschwimmen wird dein Baby aller Wahrscheinlichkeit eh Hunger haben, gut trinken und noch besser schlafen auf dem Heimweg. Bitte nicht direkt vor dem Babyschwimmen stillen - das belastet den kleinen Magen und kommt postwendend im Wasser wieder raus LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.08.2013
13 Antwort
@_Carmen_ es geht ums Schwimmbad, nicht um die heimische Badewanne Krankenschwestern haben eine sehr gute Ausbildung, aber auch in Sachen Babyschwimmen ??? Wenn dein Kind nicht oder kaum reagiert hat ... super, hast du Glück gehabt. Die meisten jedoch reagieren und eine Impfung ist eine Belastung für Körper und Kreislauf, das weißt du besser als irgendwer anders. Und Babyschwimmen bzw. Aktivitäten im Schwimmbecken bedeuten auch einiges an Belastung für den Kleinen Körper - mehr als man denkt. DESWEGEN ist dem Schwimmbadbesuch 1-2 Tgen nach einer Impfung abzuraten. Frag mal bei deinen Ärzten nach, die sich auf Babys und Kinder spezialisiert haben :O) LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.08.2013
12 Antwort
@_Carmen_ Ich Stille alle 2 stunden
Erixa
Erixa | 23.08.2013
11 Antwort
@Solo-Mami jetzt hab ich 2 Kinder, und zwei verschiedene KiÄ, aber mir hat noch nie jemand gesagt, dass man nach einer Impfung nicht baden darf, find i schon auch bissl krass. Man lernt nie aus... und das obwohl i Krankenschwester bin. Ich hab mir auch nie einen Kopf drum gemacht, weil beide Mädels nie auf eine Impfung reagiert haben! Kein Fieber und auch keine lokale Reaktion an der Impfstelle.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2013
10 Antwort
@Erixa Ich habe schon etwa eine Stunde vorher nochmal gestillt, direkt vorm Schwimmen nicht. Kommt drauf an wie häufig du stillst, wegen Hunger dann das Schwimmen unterbrechen zu müssen, wäre auch blöd. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2013
9 Antwort
Noch eine frage ich stille meinen sohn voll. Soll ich ihn vor dem babyschwimmen stillen? Weil mir hat meine habamme damals gesagt vor dem baden bitte nicht stillen
Erixa
Erixa | 22.08.2013
8 Antwort
Hier nochmal ein kleiner Link in eine meiner Gruppen zum reinlesen: http://www.mamiweb.de/gruppen/info-beitrag-wann-sollte-man-am-besten-auf-babyschwimmen-verzichten_61_2007.html#A1
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.08.2013
7 Antwort
Zwischen Impfung und Schwimmtermin sollten minimum 1-2 Tage liegen, besser sind 3. Entscheide danach nach eigenem Ermessen. Bedenke bitte, dass die Impfstelle noch lange Zeit angeschwollen ist und weh tut. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.08.2013
6 Antwort
@_Carmen_ hab ich noch nicht nachgefragt hatte es immer so gemacht vielleicht auch das sich nicht entzündet meine maus hat auch eine sehr dünne und empfindliche haut
blaumuckel
blaumuckel | 22.08.2013
5 Antwort
@blaumuckel warum 2 Tage nicht baden und warum das Pflaster nicht abmachen, das kriegt man ja nur, damit man nix anblutet?! Die Erklärung von eurem KiA dazu würd mich echt interessieren ;-) LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2013
4 Antwort
Wenn er nicht mit Fieber auf die Impfung reagiert dann spricht nix dagegen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2013
3 Antwort
mein kia sagt immer 2 tage nicht baden und dann auch erst das pflaster abmachen
blaumuckel
blaumuckel | 22.08.2013
2 Antwort
Klar.
JonahElia
JonahElia | 22.08.2013
1 Antwort
klar kannst du das machen wenn er am montag geimpft wir ist er am dienstag oder mitwoch wieder zum schwimmen bereit vieleicht sogar noch früher man darf ihn halt nur nicht baden oder mit ihm schwimmen gehen wenn er Fieber hat ansonsten ist es ok wünsche dir noch einen schönen Tag
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2013

ERFAHRE MEHR:

Babyschwimmen- Erfahrung? Sinnvoll?
01.01.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading