starke Neurodermitis

Turbozicke
Turbozicke
01.03.2011 | 11 Antworten
Mein Kleiner hat recht starke Neurodermitis ..
es kam ganz plötzlich und irgendwie schlägt kaum was an
und wenn dann nur für wenige Tage und dann bricht es wieder extrem aus

kennt das jemand?

wir waren schon bei mehreren Ärzten, es wurde aber keine Ursache bisher gefunden und auch keine Creme (ob Kortison, Vaseline, Fettcreme, etc.) die hilft .. kennt jemand ein gutes Hausmittel oder etwas womit ich ihm den Juckreiz nehmen kann?
Wir würden auch so gerne mal ins Schwimmbad, aber davon wird uns total abgeraten :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hallo...
ich würde zu diesem Thema mal bei einem guten Naturheilpraktiker anfragen. Ich selbst hatte auch mal Neurodermitis und es half mir absolut keine creme oder ähnliches, erst beim Naturheilpraktiker wurde mir dann geholfen Von der Eigenurin-Therapie hab ich auch schon sehr viel positives gehört. Frag einfach mal an....und auch was es kosten würde, denn die Kosten beim Naturheilpraktiker musst du ja selbst tragen. Wie alt ist Dein Kind eigentl.? Vielleicht mal wegen einer Kur anfragen? Oder versuche es doch einfach mal u. lasse sämtliche Milchprodukte weg. Einzige Alternative ist Reismilch. Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind leider den Ärzten noch immer unbekannt. Man muss es leider selbst herausfinden. Kenne einige, bei denen ist dann nacch einigen Tagen Linderung eingetreten....LG und Alles gute für Dein Kind.
Corie
Corie | 01.03.2011
10 Antwort
Guten Morgen!
Das klingt jetzt vielleicht etwas "eklig", aber habe schon von 2 Bekannten gehört dass diese bei Neurodermitis sehr gute Erfahrung mit Eigenurin gemacht haben und bei der einen war´s sogar beim Baby. http://www.eigenurin.de/ http://neurodermitis.dermis.net/content/e294/e567/e585/index_ger.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
9 Antwort
...
Hallo! Bei meinem Kleinen dachte man auch er hätte Neurodermitis, aber manchmal sind die Ärzte mit der Diagnose etwas schnell. Hab mir damals mehrere Meinungen eingeholt und war auch bei 2 Heilpraktikern. Er hat kein Neurodermitis. Aber eine empfindliche, trockene Haut. Haben den Darm untersuchen lassen und bekam tolle Salbe vom Heilpraktiker. Die hat sofort geholfen. Würd dir empfehlen, mal zu einem guten Heilpraktiker zu gehen. lg Tamara
Tam1
Tam1 | 01.03.2011
8 Antwort
...
danke für deine hilfe :)
Turbozicke
Turbozicke | 01.03.2011
7 Antwort
ich würd zu einen dritten gehen
ab 8 monaten kann man bei babys einen allergie test machen lassen. ich werd jetzt ins bett gehen bin müde. wünsche euch alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
6 Antwort
...
wir waren bei 2 hautärzten, aber jeder meinte, er könnte noch nicht richtig testen und sonst würde er eher auf ne Waschmittelallergie tippen...
Turbozicke
Turbozicke | 01.03.2011
5 Antwort
wenn der chat gehen würde
würd ich dir ja dort schreiben. warst du mit ihm beim hautarzt?? das wäre sehr wichtig um allergien ausschließen zu können.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
4 Antwort
...
mein Kleiner ist jetzt 20 Monate alt - er hat plötzlich mit 16 Monaten bekommen, aber direkt total stark :(
Turbozicke
Turbozicke | 01.03.2011
3 Antwort
mach das
wäre für mich um diese uhrzeit auch zu viel :) wie alt ist dein sohn? meiner hat das mit 6 monaten bekommen. der arzt meinte das es sich wenn sie es unter 2 jahren bekommen meist von alleine rauswächst bis 2 jahren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
2 Antwort
..
.vielen vielen dank - werde ich morgen gleich mal im "ausgeschlafenen kopf" grünlich lesen *abspeicher*
Turbozicke
Turbozicke | 01.03.2011
1 Antwort
hi
bei meinen sohn hilft creme mit nachtkerzenöl sehr gut. schau mal diese seiten hat mir gestern eine freundin geschickt. das werde ich demnächst mal ausprobieren. Heilpflanzen: Aloe vera, Ehrenpreis, Heidekraut, Kamille, Myrrhe Hausmittel: Olivenöl-Einreibungen, Urea-Cremes, Zink-Salben, Kamillen-Bäder, Bäder mit verdünnter Chlorbleiche http://www.naturheilpraxis-am-wald.de/neurodermitis-mit-schuessler-salz-behandelt.html http://schuessler-salze-liste.de/anwendungs-gebiete/neurodermitis.htm ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen und für deinen sohn wünsche ich gute besserung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Erfahrung mit Silbercreme? Neurodermitis
17.01.2012 | 12 Antworten
Welcher Badezusatz bei Neurodermitis?
23.01.2011 | 4 Antworten
Fenistil tropfen bei neurodermitis?
12.01.2011 | 6 Antworten
habe einen sohn mit neurodermitis
19.05.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading