Huhu Mami´s

esiva
esiva
27.01.2011 | 12 Antworten
mein Kleiner ist als Frühchen zur Welt gekommen, hat von anfang an nur probleme, Reflux, beidseitiger Hodenhochstand, er hat seit denm er auf der Welt ist viele Bronchitis gehabt, jetzt bronchial Asthma seit dem er 8 Monate ist ca, Krupp Husten, ab Oktober bis April ist er immer krank, gibt nicht einen Monat wo er mal durchgehend gesund ist. Seit November geht er in die Krippe .. und er ist nur noch krank, jede Woche .. ;-) ich kann bald nicht mehr, mich macht das auch fertig mein kleinen soo leiden zu sehen .. er war m, al kräftig, hat total abgenommen, was ja bei dem Gewicht noch ok ist, dann hängt er mit anderen dingen dementsprechend hinterher weil er ja nur am kämpfen ist gegen sämtliche Krankheiten. Der Arzt sagt natürlich ist am Anfang normal .. aber die anderen Kinder, einer von den war einmal krank, klar nen Schnupfen haben die anderen auch, aber wir gleich ne Angina, irgendnen anderen Virsu mit über 40 Fieber, jetzt ist er am Kotzen, Durchfall und wieder fast 40 Fieber ..
Hat einer von euch sowas mal druch? Meine Schwiegermutter meinte das ich den Arzt mal fragen soll ob sein Immunsystem so richtig funktioniert u ob es Kuren gibt für Kinder .. woillt eigentlich zur Mutter-Kind-Kur, nur geht es da ja um mich, ich möchte das er endlich mal fit ist, sein Leben genießen kann ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
Also ich denke es ist fast "normal". Ich hab auch zwei Frühchen daheim, wieviel früher ist deiner denn gekommen? Also bei uns, meine Mädls sind nun 2J. ist das auch so eine sache, mit 3 Monaten die erste Bronchitis, ständiger schnupfen, Angina, Krupp und KH-aufenthalt wegen Brech-Durchfall. Also ich empfinde es auch echt als extrem...aber egal welchen Arzt ich frage, es scheint wohl "normal" zu sein. Hast du gestillt? LG
oOMamileinoO
oOMamileinoO | 27.01.2011
2 Antwort
...
er kam 6 wochen zu früh nach einer sehr schwierigen Schwangerschaft. Nein hat leider nicht geklappt, er war zu schwach. ca 6 wochen habe ich abgepumpt, dann konnte ich körperlich nciht mehr leider...
esiva
esiva | 27.01.2011
3 Antwort
Also meine Maus
kam 10 Wochen zu früh und wog nur 660g - ne Unterversorgung. Sie wird im März 4 Jahre, ist zwar immer noch sehr zart und bissel kleiner als die anderen, aber top fit. Ich glaube seit sie in der Kita ist mußte ich gerade mal 5 Tage wegen Krankheit zu hause bleiben. Geh doch bitte mal zu ner Frühchenambulanz, findest Du in jeder Uni Klinik - die haben einfach mehr Erfahrungen als die meisten Kinderärzte. Wünsche Euch alles Gute
Frauke_660
Frauke_660 | 27.01.2011
4 Antwort
**
Also meine kamen 4 Wochen zu früh und ich habe auch nihct gestillt, aber wie schon gesagt, ich denke das ist einfach bei den Würmchen normal. Ihnen fehlt einfach die Zeit, die sie wohl noch gebraucht hätten.
oOMamileinoO
oOMamileinoO | 27.01.2011
5 Antwort
@Frauke_660
würde ihn gern mal so richtig durchchecken lassen, nur weißt ja wie Kinderärzte auch sind, immer keine Zeit und nur das nötigste, wo man auch noch betteln muss...zumindest mirt ging es so. Aber das ist eine gute idee, werde morgen wenn wir wieder zum Arzt müssen mal mit ihr drüber reden
esiva
esiva | 27.01.2011
6 Antwort
...
aber das ist doch schlimm das man da nix machen kann, irgendwie muss man das immunsystem stärken können. Ich wollt eigentlich arbeiten um ihn auch finanziell ein schöneres leben zubieten, aber es geht nicht, kann nicht alle 2 wochen für ne woche zh bleiben
esiva
esiva | 27.01.2011
7 Antwort
..
Was sagt denn dein KA dazu?
oOMamileinoO
oOMamileinoO | 27.01.2011
8 Antwort
@frauke_660
was meinst du? wozu? muss dazu sagen habe seit november nen andern Arzt, weil der alte schlimm war, Leon nur am brüllen und da musste ich um alles betteln. wolltew das er wg der schilddrüse kontrolliert wird, wg allergien usw...was ich da für Theater hatte, und die neue, naja so richtig zufrieden bin ich auch nciht...
esiva
esiva | 27.01.2011
9 Antwort
ich finde das normal
und ich habe kein frühchen!meine tochter war die ersten 2 lebensjahre auch dauerkrank.wir hatten alles bronchitis, ne schwere lungenentzündung, mandelentzündung, mittelohrentzündung, magen darm grippen, schweinegrippe, novovirus, usw seit sie 2 jahre alt ist hat sie auch mal nur einen schnupfen*juhu*.eigentlich seit sie alle zähne hat, das zahnen schwächt die kinder auch ganz schön und macht sie auch anfälliger. bedenke das 12 infekte im jahr normal sind!und das sich ein immunsystem nur aufbauen kann durch krankheiten. mein sohn war auch im kleinkindalter so oft krank, heute ist er 15 jahre und ich kann mich gar nicht mehr dran erinnern wann er das letzte mal krank war!
florabini
florabini | 27.01.2011
10 Antwort
mutter kind kur
dabei geht es nicht nur um dich! hast du deinem kind schon mal sanostol gegeben?das könntest du mal versuchen, aber erwarte keine wunder
florabini
florabini | 27.01.2011
11 Antwort
@florabine
was ist das? also mir wurde gesagt die Kur ist nur für mich.
esiva
esiva | 27.01.2011
12 Antwort
@esiva
http://www.sanostol.de/ das habe ich als kind schon bekommen. nein, wenn dein kind auch was hat dann ist die kur für euch beide.das würde ich mal mit deinem kinderarzt besprechen!
florabini
florabini | 27.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Hallo an alle Mamis
18.07.2018 | 18 Antworten
hallo mamis
15.06.2015 | 8 Antworten
Mamis wer hat 37+ einleiten lassen?
13.03.2013 | 50 Antworten
an die braunschweiger und umgebung
07.05.2012 | 12 Antworten
hey mamis DRINGEND
15.02.2012 | 8 Antworten
Hallo Mamis es geht um doctorspiele
13.05.2011 | 37 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading