Hilfe! Schmerzen beim Pupsen

norge_26
norge_26
03.03.2008 | 6 Antworten
Hallo,

mein Kleiner ist heute vor 2 Wochen geboren, eigentlicher ET war für den 07.03. errechnet. Seit 2 Tagen quält er sich ziemlich doll beim Pupsen und macht dabei auch ziemliche Verrenkungen, sind das Blähungen? Kennt jemand ein paar gute Mittelchen, wollte vor der U3 nicht unbedingt zum Arzt gehen ..
Danke für Eure Hilfe!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
.............
Kann dir das empfehlen carum carvi - kümmelzäpfchen ... hat bei meinem sohnemann geholfen ... oder windsalbe ... wirkt auch sehr gut damit musste den bauch einreiben wie eine kleine massage
Heike672
Heike672 | 03.03.2008
2 Antwort
so wie sich das
anhört stillst Du nicht! wenn nicht berreite mal die Flaschen mit Kümmelwasser zu.da kann er dann ohne Probs pupsen.
sunshinesamy
sunshinesamy | 03.03.2008
3 Antwort
.....
das kenn ich ... mir hat damals meine hebamme kümmelöl gegeben zum massieren ... einfach paar tropfen aufn bauch und dann kreisförmig massieren ... bei meinem großen hat´s super geholfen
Skassi
Skassi | 03.03.2008
4 Antwort
Du kannst ihm
ein Kirschkernsäckchen warm machen und auf den Bauch legen. Oder du besorgst dir aus der Apotheke reines Olivenöl und damit reibst du ihm im Uhrzeigersinn den Bauch ein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2008
5 Antwort
Antwort
frag mal deine Hebamme, die kann dir so manche Tricks zeigen ... bei uns hat massieren geholfen, ... Wärmflasche /Kirschkernkissen ... Fencheltee ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2008
6 Antwort
Antwort
sab Simplex oder Lefax ... sind Medi.die man in der Apo bekommt ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2008

ERFAHRE MEHR:

Schmerzen beim Pipi machen (3-jährige)
20.07.2013 | 4 Antworten
Nachts Schmerzen im Oberarm
07.01.2013 | 6 Antworten
Pupsen eure Kinder auch soviel?
09.10.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading