⎯ Wir lieben Familie ⎯

Erfahrungen mit Lefax

Ganesha
Ganesha
24.07.2008 | 9 Antworten
Hallo zusammen!
Meine Tochter ist jetzt 8 Wochen alt und hatte starke heftige Blähungen. Der Kinderarzt ist im Urlaub also bin ich auf eigene Faust in die Apotheke und habe dort Lefax bekommen. Sie verträgt es ganz gut und es ist auch besser aber irgendwie fühle ich mich nicht wohl bei dem Gedanken ihr jedesmal son Zeug in die Flasche machen zu müssen!Hat jemand von euch auch Erfahrung mit Lefax gemacht und weis einer vielleicht was besseres?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
---------
Gib ihr Globulis CHAMOMILLA D6
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2008
2 Antwort
kein stress....die lefax passen und die darfst du geben.
mein sohn bekam sab simplex. aber die tropfen halfen nur etwas. was du noch machen kannst: die puk-wickeltechnik und ein kirschkernkissen drauf. das half bei meinem sohn am besten . alles gute für euch und dass es deiner kleinen bald besser geht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2008
3 Antwort
Lefax
Hey Ganesha, wir haben bei unserem Sohn wirklich alles probiert, ob Massagen, Kümmelzäpfen, Kirschkernkissen, SabSimplex-Tropfen usw . am Ende unserer Nerven haben wir auch zu Lefax gegriffen und seit dem war Ruhe . Wir hatten auch so unsere Bedenken aber nach Anfragen bei unserem Freund, einem Kinderarzt waren diese in Luft aufgelöst.. schau mal auf die Lefax-Seite, dass Mittel wird vom Körper noch nicht mal richtig aufgenommen, geht mit den ´Blähungen` wieder aus dem Körper . unserem Sohn ging es mit einem Schlag wesentlich besser
Belgierbraut
Belgierbraut | 24.07.2008
4 Antwort
das gleiche Problem,
hatten wir mit unseren Zwillingen auch. Wir haben unseren beiden Sab Simplex gegeben. 20 Tropfen vor der Flasche und es ging besser, die kannst du sorgenlos nehmen, dass schadet nicht. Wir haben sie aber nur abends/nachts gegeben, damit sie schlafen konnten, oder wenns tagsüber garnicht mehr ging. Wir haben dann auch mit Babymassage gearbeitet, das ging auch. Und ich empfehle dir, die Tropfen bei dem Apo-Discounter im Internet zu bestellen, da sind sie einfach billiger als in der Apotheke. LG Schaengel69
schaengel69
schaengel69 | 24.07.2008
5 Antwort
Mein jüngster hat auch mit
Blähungen zutun. Ich gebe ihm auch Lefax in sein Fläschchen und es hilft ihm auch sehr gut. Brauchst dir da keine Gedanken zu machen, es schadet dem Kind nicht!
Canim01
Canim01 | 24.07.2008
6 Antwort
Blähungen
Also wir haben auch die Lefax. Die in der Pumpflasche. Hast aber schon die für Babys bekommen, oder? Die schmecken bisschen nach Himbeeren oder so. Ansonsten kenn ich noch die Sab Tropfen oder was wir auch noch haben, ist eine Kümmelsalbe. Die ist von Tamany med und heißt Windsalbe. Hilft auch bei Verstopfungen. Ist eine grün/weiße Tube. Die hat meine Oma schon bei meinem Papa benutzt. Ca. zwei bis drei mal auf den Bauch auftragen und gut ist. Weiß aber nicht, was die kostet.
Micky21
Micky21 | 24.07.2008
7 Antwort
Lefax
Meine Tochter ist jetzt 12 Wochen alt und hatte jeden Abend Blähungen und auch Verstopfung. Seit drei Wochen gebe ich ihr Lefax und es hat sich deutlich gebessert sie hat kaum noch Schmerzen. Also ich bin sehr zufrieden damit ich reibe ihr aber auch täglich abends vorm ins Bett gehen den Bauch mit Kümmelöl ein. Seit ich beides mache quält sie sich nicht mehr so . Wenn Du unsicher bist gehe sobald der Arzt da ist zu ihm und frage nach aber meiner kleinen wurde es verschrieben und steht ja auch drauf für Säuglinge . Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen und Dich ein wenig beruhigen. LG
devil0301
devil0301 | 24.07.2008
8 Antwort
Blähungen
Hallo ! Also wir hatten unserer Maus in Absprache mit dem Doc "Sab Simplex" Tropfen gegeben und die haben ihr sehr gut geholfen. Hatte auch erst bedenken, aber die sind für die Kleinen auch super gut verträglich !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2008
9 Antwort
lefax
also, bei uns haben die auch super geholfen, da ging nix drüber . meine kä'in meinte zwar, das sei nur ein placebo-effekt und die würden nix bringen, aber ich habs ja gemerkt!! wir brauchten die aber eh nur so zwei wochen, dann waren die koliken vorbei, das ist bei euch bestimmt auch nur noch ganz kurz! wenn meine kleene jetzt noch mal was hat, geb ich ihr kümmelzäpfchen und die sind super!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2008

ERFAHRE MEHR:

Lefax pump liquidwas sagt ihr dazu?
06.10.2014 | 17 Antworten
Sab, Lefax oder was ganz anderes?
09.12.2011 | 23 Antworten
sab simplex vs Lefax Pump-Liquid
07.12.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x