Nierenstau ! Erfahrungen?!

tatiii00
tatiii00
19.06.2014 | 14 Antworten
Halloooo liebe (werdenden) Mamis :)

ich bin jetzt in der 28 ssw, vor circa. 3 Wochen war ich im Krankenhaus (notaufnahme), wo ein Nierenstau festgestellt wurde, dort wollte man mich stationär aufnehmen aber ich wollte es erstmal ambulant mit antibiotika versuchen .. Nun ist das ganze circa 3 Wochen her aber ich merke das ich den Nierenstau immernoch habe ... Die nächste Vorsorgeuntersuchung bei meinem Fa ist erst am 30 ... soll ich noch abwarten oder das vorrab mal durchchecken lassen ?
Ich hab große Angst ins Krankenhaus zu müssen denn auf so nen Urin(Katheter?) bin ich nun nicht sonderlich scharf ..
Also was meint ihr , über liebe Tipps was ich noch gegen den Nierenstau tun kann bin ich natürlich auch dankbar :)
LG Tatjana
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo Ich kenne mich nicht aus mit einem Nieren Stau - weder habe ich sowas jemals gehabt noch kenne ich jemanden persönlich. Aber du hast das nun seit drei Wochen , sicherlich ist es nicht angenehm ... Geh doch ins Krankenhaus ... ich hatte auch bei meinem Krankenhausaufnlenthalt über zwei Wochen diesen Katheter - dachte niemals halte ich das aus wenn die den wechseln - aber es ist machbar ... und wenn es dir die Chance gibt dass du dich danach besser fühlst ... Also ich persönlich würde nicht noch 2 Wochen bis zum normalen Termin warten ... man weiss ja auch nicht was sich noch weiter daraus entwickeln kann ... Alles Gute wünsche ich dir!
JMelek
JMelek | 19.06.2014
2 Antwort
wie schlimm ist denn der nierenstau? als bei mir war es am ende sehr schlimm. wurde auch erst dann festgestellt, als ich nur noch knallroten urin ausgeschieden habe. hatte den höchsten grad. wollte auch nicht im krankenhaus bleiben, aber die ließen mich nicht gehen. war dort zur vorsorge, weil mein fa im urlaub war und hatte das so nebenbei erwähnt. schmerzen hatte ich zwar auch, aber wusste nicht, dass es die nieren sind. ich bekam aber keinen kateter. ich bekam lediglich infusionen, konnte mich frei bewegen, alles halb so wild. meine tochter kam dann allerdings auch schon am nächsten tag zur welt. war sowieso drei tage vor et. aber sie hätten einfach nur weiter infusionen gegeben und beobachtet. also du wirst da nicht ans bett geschnallt, es dient einfach der sicherheit, da schnell eine nierenkolik im schlimmsten fall entstehen kann. du hast ja noch einige wochen vor dir, geh doch bitte einfach ins krankenhaus, vllt wird es schnell besser. du wirst dich sicherlich frei bewegen können und wirst keinen katetet bekommen oder wurde dir das gesagt, dass es dann so sein wird?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2014
3 Antwort
Aufgrund meiner schlimmen Erfahrungen mit nierenstau in der SS würde ich dir raten direkt ins Krankenhaus zu fahren und es von einem urulogen abklären lassen incl urinstatus und blutwerte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2014
4 Antwort
Urologen mein ich natürlich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2014
5 Antwort
Also vor 3. Wochen im Krankenhaus war es scho ziemlich schlimm, konnte vor Schmerzen garnicht richtig laufen.. jetzt ist es weiss nicht so mittelmaß schätze ich, Schmerzen hab ich so keine grad aber ich merke halt das ich wieder kaum Pippi machen kann aber wieder dauernd muss so wie vorher halt : ( Und bevor es wieder so schlimm wird wollt ich jetzt halt vorsichtig sein..
tatiii00
tatiii00 | 19.06.2014
6 Antwort
@Sabi77 Achso und ja mein Fa meinte wenns nicht besser wird müsse man im Krankenhaus nen Kateter legen..Im Krankenhaus ein paar Tage davor hätten sie mich nur an nen Tropf angeschlossen etc.. Was sie nun letztendlich machen weiss ich also nicht sicher
tatiii00
tatiii00 | 19.06.2014
7 Antwort
@tatii00 Du solltrest den Katheter legen lassen! Das ist ein miniteil dass in den Harnleiter eingeführt wird. Du bekommst eine ganz leichte Narkose und das dauert bloß ein paar Minuten. In meiner ersten SS lag ich 4 Wochen im Krankenhaus weil nicht früh genug gehandelt wurde bis ich den Arzt wechselte. Meine Niere war kurz voirm platzen damals. Das hätten weder ich noch meine Tochter über lebt. In der 2. SS war nichts. In der dritten reichten Antibiotika und unser 4. Baby musste als frühchen geholt werden weil meine Blutwerte auf Grund einer nierenstauung so schlecht waren Lass das wirklich machen wenn dir die Ärzte dazu raten und zwar zeitnah und nicht raus zögern. Mit ging es mit der nierenschiene damals super und alle der Kopf tief ins becvken rutsche und nicht mehr auf den Harnleiter drückte rutschte die auf Toilette einfach mit raus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2014
8 Antwort
ohje, dann geh doch bitte ins krankenhaus, sonst verschlimmert es sich. das ist alles gar nicht schlimm. ich hatte auch einen kateter, aber nicht wegen den nieren. vllt versuchen sie es ja erst auch noch mit infusionen wie bei mir. und ich hatte wirklich den höchsten grad. mit nierenstau ist nicht zu spaßen. auch wenn es vllt echt blöd ist im krankenhaus zu sein, ich weiß das, aber tu es deinem baby und auch deiner gesundheit zu liebe. das wird schon.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2014
9 Antwort
Hallo:-) hatte auch ab ca der 30 ssw auf beiden Seiten einen Nierenstau !!! Dass sind richtige Schmerzen , aber ich hab es ausgehalten ... war ein gutes Training für die Wehen;-) ... wenn du es aushältst , nehme am besten nichts ein ... Leg dich auf die Nichtbetroffene Seite ... habe Globuli genommen - lycopodium - die haben wirklich geholfen ... So lange du kein Blut im Urin hast oder Fieber ist alles "ok" ... halte durch :) ... Im Nachinein bin ich froh , dass ich ihn hatte, da haben mich die Wehen nicht so geschockt :-)
Anne273
Anne273 | 20.06.2014
10 Antwort
Hab es übrigens nochmal von einem Urologen abklären lassen, ... wenn der sagt es liegt wirklich Gefahr für dich oder dein Baby vor, dann würde ich schon was machen ... denke kommt immer auf den Grad drauf an ... ich hatte zwar auch Grad 3, aber es ging alles gut ...
Anne273
Anne273 | 20.06.2014
11 Antwort
@Anne273 Ich muss da leider sehr vehement widersprechen! Ich wäre in meiner ersten SS fast drean gestorben. Und mein 4. Kind musste als frühchen geholt werden weil die Blutwerte so schlecht waren. Alles aufgrund eines nierenstaues.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2014
12 Antwort
hatte ich auch, musst 5 tage bleiben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2014
13 Antwort
@Sabi77 Dass ist auch wirklich schlimm. Kann auch nur von meiner Erfahrung berichten und ich denke so lang keine weiteren Zeichen sich zeigen wie Fieber , verschlechterte Blutwerte oder Blut im Urin muss man nicht gleich in ein Krankenhaus und einen Katheter legen lassen. Nach meiner Erfahrung ist die Schulmedizin manchmal recht schnell. Ich denke bei dir war es wirklich akut. Aber ein Nierenstau ist einer der häufigsten Komplikationen in der Schwangerschaft, also nichts unnormales und kann sich auch schnell wieder legen, sobald sich dass Kind dreht. Ich denke jeder sollte Individuell für sich entscheiden wie stark er ausgeprägt ist. Es bringt nichts unnötig Panik zu machen , aber auch nicht es zu verschönern.
Anne273
Anne273 | 20.06.2014
14 Antwort
Ich hatte bei beiden Kindern Nierenstau. Beim ersten war es okay und nicht unbedingt bedrohlich, ich hatte zwischendurch eine Nierenbeckenentzündung, die behandelt werden musste- beim zweiten haben sie eingeleitet wegen des Nierenstaus und einer Nierenbecken+Blasenentzündung. Ich würde lieber einmal zu oft fahren und die Ärzte machen lassen ... Die Nieren sind so wichtig auf die sollte man gut aufpassen ;) Wenn es nicht weiter wild ist, schicken sie dich nach Hause. Wenn etwas gemacht werden muss, dann lass sie machen ... Das legen des Katheters ist sicherlich nicht angenehm- ich habe noch keinen bekommen aber schon einige gelegt. aber wenn er erstmal drin ist, ist es für dich und deine Nieren sicherlich eine sehr gute Entlastung. Du willst ein Kind kriegen, da solltest du ein bisschen härter im nehmen sein ;) Wünsche dir alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2014

ERFAHRE MEHR:

Nierenstau beim Säugling?
08.09.2014 | 3 Antworten
Ich Habe Nierenschmerzen was jetzt?
11.08.2013 | 4 Antworten
Nierenschmerzen in Der SS (Stau)
29.04.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading