⎯ Wir lieben Familie ⎯

Welche Mutter leidet auch an Depressionen?

Clara808
Clara808
01.02.2011 | 5 Antworten
Hey Mädels,
ich wollte mal fragen ob es noch mehr Mütter gibt die auch an Depressionen leiden? Na ja, klar, gibt es mit sicherheit genug aber viele wissen es sicher gar nicht das sie daran erkrankt sind. Bei mir hat es auch echt lange gedauert bis ich wusste was mit mir los war. Na ja, jetzt weiss ich bescheid und wollte mit meiner kleinen Maus zur Mutter Kind Kur. Vielleicht gibt es ja Mamis die schon mal in einer speziellen Einrichtung waren oder die mir Tips geben können, wo wirklich psychisch gearbeitet werden muss. Ich würde mich sehr über Eure Antworten und Tips freuen.
Vielen Dank
Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ von alt nach neu sortieren ]
5 Antwort
@MeGi2007
Oje, gut das du was tust. Ich wünsche dir viel Glück und viel Kraft!
Genueva
Genueva | 01.02.2011
4 Antwort
...
ich habe Schwangerschaftsdepris, aber mit Homoöpathie und der ambulanten Gespräache in er phychosomatischen einrichtung ist das ganz ok. Schlimm war es noch vor 2 Wochen weil ich da mein baby im Bacuh abgestoßen haben und heute natürlich ganz große Schudgefühle habe. Aber das ist okay und gut, dass ich nun mit meinem Kind schon eine Bindung aufbauen kann. Habe ja noch zum Glück Zeit
MeGi2007
MeGi2007 | 01.02.2011
3 Antwort
Hey du
Ja ich leide auch darunter, aber schon seit Jahren, nicht erst seit ich Mama bin. Erkannt habe ich es allerdings erst dann, da ich nun nichts mehr hatte, auf daß ich meine "Verstimmungen" schieben konnte . Ich habe selbst versucht dagegen anzugehen, war bei meinem Hausarzt, habe versucht mit Therapeuten zu sprechen. Abgesehen von meinem Hausarzt nahm mich niemand ernst. Da jetzt mein zweites Kind unterwegs ist, habe ich nochmals versucht aktiv zu werden in meiner Nähe. Jetzt werden wir sehen. Den Tip mit Wiesloch von Klaerchen09 find ich auch ganz gut. Einfach mal eine Email senden und Situation schildern. Viel Glück!
Genueva
Genueva | 01.02.2011
2 Antwort
es gab kürzlich
nen Themenabend bei arte http://www.arte.tv/de/Die-Welt-verstehen/Wochenbettdepression-/3627562.html Für mich war es auch nicht klar, dass sich eine Wochenbettdepression so unterschiedlich zeigen kann. Bewirb dich um einen Behandlungsplatz in Wiesloch. Da geht man auf die Psyche der Mütter am ehesten ein. Ne normale Mutter-Kind-Kur wird dir sicher nicht viel bringen. http://www.mutter-kind-behandlung.de/
Klaerchen09
Klaerchen09 | 01.02.2011
1 Antwort
hallo
habe eine freundin die darunter leidet
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Rückfall Depression und Angstzustände?
13.03.2016 | 16 Antworten
Krankschreibung bei Depressionen
18.05.2013 | 10 Antworten
Woher kommen Ängste und Depressionen?
08.04.2013 | 7 Antworten
Mutter-Kind-Kur wegen Depressionen?
02.02.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x