Schimmer Eisenmangel nach Kaiserschnitt

Bina0908
Bina0908
22.04.2009 | 10 Antworten
Hallo zusammen,

ich hatte letzte Woche einen Kaiserschnitt und danach ist mein Eisenwert von 11, 7 auf 6, 2 gesunken..Mittlerweile ist er auf 6, 6..
Bin auch total blass und fühl mich auch natürlich noch schlapp..
Wollte mal fragen, ob jemand ähnliche Erfahrungen hatte bzw. hat?!
Würd mich freuen wenn ihr mir antwortet
Bina
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Eisensaft von Amecke hilft auch
Den trinke ich regelmäßig, da ich kein Fleisch esse. Schmeckt ok und fürht auch nicht zu Verstopfung wie Tabletten meistens. Gibt's z.B. bei EDEKA. Gute Besserung! LG, Angi
Badefrosch
Badefrosch | 22.04.2009
9 Antwort
Eisen
habe bei der geburt auch viel blut verloren und meine werte waren auch total schlecht - hab dann jeden tag infusionen bekommen und hab kräuterblutsaft bekommen. war auch ne woche im krankenhaus aber danach bin ich heim - wollte nicht mehr bleiben - mein wert war auch knapp unter sieben - hab mit dem doc geredet und der hat gemeint ich könnte kreislaufprobleme bekommen - sie wollten auch das ich ne blutkonserve nehme hab ich aber abgelehnt. hab mir dann noch schüsslersalze nr. 3 geholt und den kräuterblutsaft - und danach gings wieder bergauf - muss sagen war schon schlapp aber mein mann hat sich bestens um mich gekümmert
dani777
dani777 | 22.04.2009
8 Antwort
kenne ich auch
wurde nach der entbindung auch mit nem hb-wert von 6, 2 entlassen, aber das kräuterblut hat prima geholfen. hab keine zusätzlichen tabletten genommen.
Costella
Costella | 22.04.2009
7 Antwort
bin ebenfallstnach dem KS
mit dem Eisen abgesunken. War sogar 6 wochen nach dem KS immer noch nur bei 7, 2. Habe Eisentropfen bekommen, die ne zeitlang bekommen und jetzt ist wieder alles ok
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
6 Antwort
Bei
diesem schlechten Wert geh bitte zum Hausarzt und laß Dir Infusionen geben das hilft am besten und dann kannst Du auch Kräuterblut nehemen . Bei dem Wert reicht Kräuterblut nicht mehr aus. Ich weiß das daher weil ich eine Anämie hatte und zudem auch zu wenig Blut bei lief das hinterher darauf hinaus das ich eine Blutspende brauchte. Also das unbedingt Ärztlich behandeln durch Infusionen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
5 Antwort
Hallo !
Ich hatte eine normale Geburt und habe auch sehr viel Blut verloren, dank der Ärzte oder Hebammen . Mein Eisenwert war bei 6, 2 . Ich hatte erhebliche Kreislaufprobleme weshalb ich auch länger in der Klinik bleiben mußte habe Glukose-Infusionen bekommen. Und mein Mann hat mir eine Flasche Kräuterblut aus der Apotheke geholt -> ist pflanzlich und läßt den Eisenwert langsam ansteigen. Man muß es kühl stellen und am besten dunkel Mir haben es die Ärzte und Hebammen in der Klinik empfohlen . LG
Iceangel26
Iceangel26 | 22.04.2009
4 Antwort
Hoffe du hast was bekommen
was noch gut ist, fleisch essen wenn du denn welches isst und dazu ein glas o-saft weil das vitamin c darin hilft das eisen besser aufzunehmen.
Jayzzie
Jayzzie | 22.04.2009
3 Antwort
kräuterblut
kannst du dir aus der apotheke holen, hat mir gut geholfen um wieder fit zu werden. ist mit eisen.
Cathy01
Cathy01 | 22.04.2009
2 Antwort
hallo
hatte ich nach der ersten geburt auch, war allerdings kein kaiserschnitt. hab dann die eisentabletten die, ich in der ss genommen hab einfach weiter genommen. nach ner woche wars dann besser und nach 2wochen war der wert wieder normal. gruß
poisy0201
poisy0201 | 22.04.2009
1 Antwort
du hats...
...doch betsimmt ein eisenpräperat bekommen, oder? dann steigt der wert wieder, in haferflocken ist auch eisen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Ctg , eisenmangel , infusion ..
29.08.2014 | 31 Antworten
Fehlgeburt durch Eisenmangel?
26.11.2012 | 23 Antworten
Eisenmangel in der 36 SSW
01.10.2010 | 10 Antworten
Guten morgen Hab so einen Eisenmangel
14.07.2010 | 10 Antworten
Eisentabletten in der Stillzeit
20.05.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading