Was soll ich meinem sohn zum reiten anziehen?

Nele_Schatzi
Nele_Schatzi
07.04.2014 | 8 Antworten
Hi mamis.
Mein Sohn möchte unbedingt am Wochenende seine ersten Reitstunden machen. Ich habe alles schon abgeklärt und Samstag ist es soweit ;) Er hat dieses Wochenende mehrere Reitstunden auf nem Reiterhof aber ich weis nicht was ich ihm Da so anziehen soll? Wie kann ich den kleinen klamotten mäßig gut zu dem ersten reitstunden Ausrüsten?was sollte oder könnte ich ihm so anziehen von Kopf bis Fuß?;)
Vielleicht will er auch dabei bleiben mit dem reiten aber dass weis er noch nicht. Was müsste ich ihm dann kaufen an Ausrüstung falls er dabei bleibt?, Also nochmal die 2 fragen: 1. Was zieh ich ihm für die ersten Reitstunden von Kopf bis Fuß an und 2. was muss ich ihm besorgen an Ausrüstung wenn er langfristig dabei bleibt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich würde ihn normal schicken Helm bekommt er da geliehen normal
rosafant1980
rosafant1980 | 07.04.2014
2 Antwort
mit 3 Jahren??Ist noch arge früh.Meiner hatte mit 6 Jahren die ersten Reitstunden, das fand ich noch ziemlich früh. Allgemein sagt man ab 8-10 Jahren. Aber warum fragst du nicht die Reit-Lehrerin oder den RL, was für Kleidung die für richtig halten?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2014
3 Antwort
ne enge hose/jeans und entweder hochgezogene schuhe oder gummistiefel. wichtig ist, dass die schuhe, wie bei vielen halbschuhen, keine große, vorstehende zunge haben. helm bekommt er sicher geliehen. langfristig brauch er evtl einen eigenen helm und stiefel oder besser minichaps . spezielle reithosen kann man kaufen, muss man aber nicht, jeans gehen genauso. bissl aufpassen, dass die naht an der innenseite des beines nicht drückt. viel spaß dem junior!
ostkind
ostkind | 07.04.2014
4 Antwort
ja, schicke ihn ganz normal hin. solltest halt nicht gerade die sonntagsklamotten auspacken :) und es sollte was sein, in dem er sich schon gut bewegen kann. stabile schuhe sind wichtig und ne regenjacke etc wenn er dann dabei bleiben will, is das immer so ne sache. ich hatte selber einige jahre eigene pferde. es wird einem soviel zeug angedreht, was man einfach überhaupt nicht braucht. sollte er mit dem englischreiten anfangen, sind reitstiefen von vorteil , ein helm wär nicht schlecht und wie gesagt, beim englischreiten vielleicht noch ne reithose... alles andere is für den anfang erstmal unnötig. beim westernreiten ist das alles etwas lockerer. ich hatte immer nur alte jeans, stabile schuhe und evtl mal handschuhe an. pulli oder jacke... das geht alles. also einfach nicht alles kaufen, was die leute einem aufquatschen wollen ;)
quiteeasy
quiteeasy | 07.04.2014
5 Antwort
zieht er denn Stiefel mittlerweile richtig an oder ist er dabei immer noch so verkrampft? Könnte dann schwierig werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2014
6 Antwort
Jeans, Shirt, Pulli und Weste + festes Schuhwerk, nen Helm bekommt er dort. Alle Infos was du besorgen mußt gibt es vom Reitverein
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.04.2014
7 Antwort
Meine Tochter ist vier und reitet seit fast einem Jahr.Sie hat einen eigenen Reithelm.Leggins, Gummistiefel, Langarmshirt und ne etwas dickere Weste, das wars.
chrissihanni
chrissihanni | 07.04.2014
8 Antwort
Wichtig sind 3 Dinge 1. Helm: am besten dort ausborgen 2. Schuhe, mit denen er nicht zu leicht in den Steigbügeln hängenbleiben kann, und zugleich Schuhe, die er nicht leicht verlieren kann - ich nahm immer sehr gut sitzende Gummistiefel. Gummistiefel sind bei Pferden, Stall etc. nie ein Fehler ;)- also fix mitnehmen ! Nicht so optimal sind eben: dick gepolsterete Turnschuhe, bei denen Lasche etc... wegstehen, sodass der Schuh im Steigbügel leicht hängenbleibt. Die Sohle sollte auch nicht zuuuu rutschig sein, ein leichter Fersenabsatz ist günstig, dann rutscht man nicht so leicht mit dem ganzen Fuß durch den Steigbügel. Sonst nimm einfach einige verschiedene Schuhpaare von daheim mit, und zeig sie dem Reitlehrer, man kann ja sogar beim Reiten wechseln, wenn es Schwierigkeiten geben sollte - ist alles halb so wild. 3. Eine Hose, die innen am Bein keine böse Naht nach innen zum Oberschenkel hin hat. Die Hose wird ständig am Oberschenkel reiben. Daher sollte die Hose nicht zuuu weit sein. Ich hatte teils Jeans, die mich aufgerieben haben, also einfach bei den Hosen reingreifen, und die Innennaht innen am Oberschankel fühlen. Oder überhaupt Leggings - aber das wäre evt. etwas kühl, und zu dünn sollte der Stoff auch nicht sein. Generell gut sitzende, nicht reibende Hose - der Intimbereich ist auch gefährdet, also auch eine gut sitzende Unterhose. Generell: kein Kleidungsstück, dass das Pferd mit lästigen Schnüren, Schnallen oder Blinklichtern etc. sekkiert. :) Also bei Jacke, etc... kurzen Blick drauf, ob da nichts blöd herunterbaumelt :) Wahrscheinlich wird sowieso erst mal viel ohne Steigbügel geritten - viel Spaß!
BLE09
BLE09 | 08.04.2014

ERFAHRE MEHR:

Kind 7 Monate im Buggy anziehen?
14.05.2015 | 6 Antworten
Morgendliches Gezeter um das Anziehen
03.02.2014 | 16 Antworten
Sohn will Schuhe nicht anziehen! :(
19.09.2013 | 24 Antworten
Socken u. Strümpfe alleine anziehen?
11.09.2013 | 11 Antworten
Ich kann nichts mehr anziehen!
13.08.2012 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading