kindergarten

stern89
stern89
05.12.2011 | 18 Antworten
wie alt waren eure zwerge wo sie in den kindergarten gekommen sind?
sind am überlegen ob wir unseren zwerg anmelden, er würde dann 2-3x die woche in die kindergrippe gehen mit 2 jahren.
oder soll ich warten bis er 3 jahre alt ist?
arbeiten gehen ist noch kein MUSS für mich

einfach so das er kontakt zu anderen kindern in seinem alter hat....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@Mam_von_4 hier is es total egal ob arbeitslos, arbeitssuchend ohne leistungsbezüge oder elternzeit oder sonst was...solange ein elternteil zuhause is, besteht kein rechtsanspruch auf ne betreuung für ein unter 3 jähriges kind...weder halbtags geschweige denn ganztags...zumindest is es hier so..wäre ich hausfrau und zuhause, weil mein mann soviel verdient, dass ich nich arbeiten gehen muss, hät ich meine auch erst mit 3 in den kiga schicken können, eben weil hier die regelung is, dass die u3 plätze den kindern arbeitender eltern und damit sind beide gemeint, vorbehalten sind
gina87
gina87 | 06.12.2011
17 Antwort
emanuel ist jetzt auch angemeldet für die kinderkrippe :-) SPÄTESTENS sep. kommt er in die kinderkrippe... wenn ein platz frei wird sogar früher. 3tage a 4 stunden
stern89
stern89 | 05.12.2011
16 Antwort
aaron ist mit 2 jahren und 2 monaten in den vorkindergarten gekommen. gibts aber nicht überall sowas. er geht 2 mal die woche für 3 stunden. heute hab ich ihn angemeldet für den normalen kindergarten wo er dann ab nächsten september hingeht. da ist er dann 3 jahre und 2 monate alt.
larajoy666
larajoy666 | 05.12.2011
15 Antwort
mit 2 jahren ging er in die krippe - und angemeldet für 9 stunden. geht aber meist so 7-8
Boah_Ey
Boah_Ey | 05.12.2011
14 Antwort
@Mam_von_4 ob elternzeit oder arbeitslos...man hat keinen anspruch unter 3 jahren :-) hier in rlp schon...hier gilt der rechtsanspruch ab 2 jahren...kostenfrei :-)
Maxi2506
Maxi2506 | 05.12.2011
13 Antwort
Bevorzugt werden in der Regel allerdings berufstätige Eltern, bzw. Alleinerziehende.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 05.12.2011
12 Antwort
Eigentlich sind dafür dann die Spielgruppen gedacht! Kommt darauf an wie die Kindergärtenplätze bei euch gefragt sind. Mit 2 Jahren brauchst du eine Einrichtung die auch Kinder ab 2 Jahren nimmt , ab 2 Jahren, und regulär ab 3 Jahren. Somit brauchst du eine Einrichtung, die auch ab 2 Jahren anbietet. Das nächste ist dann die Stundenanzahl, die in dem Kindergarten minimum gebucht werden muss. Bei uns sind das 20 Stunden, die aber auf alle Wochentage umverteilt sind, also Minimun 4 Std. am Tag. Kannst dein Kind dann ja nur an ausgewählten Tagen bringen, musst aber das ganze Stundenkontingent zahlen. Geht halt auch nicht, dass das Kind dann an einem Tag länger bleibt... Kosten werden nach Einkommen berechnet, wobei die Betreuungskosten für unter 3jährige deutlich höher sind.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 05.12.2011
11 Antwort
Meine Maus ist mit einem Jahr in die Krippe gekommen, weil ich wieder arbeiten wollte. Ihr gefällt es gut, sie ist gern dort und lernt eine Menge. Für uns war es richtig.
Sooy
Sooy | 05.12.2011
10 Antwort
meine beiden sind mit 2 rein...bei meinem großen war ich daheim beide hatte keine probleme...im gegenteil :-)
Maxi2506
Maxi2506 | 05.12.2011
9 Antwort
@gina87 sie iss doch nicht arbeitslos, sie iss doch im erzihungsurlaub, das gildet nicht als arbeitslos
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2011
8 Antwort
meine geht seit sie 12mon is in den kiga mo-fr von 7-15uhr ohne arbeit, sprich wenn ich oder mein mann arbeitslos gewesen wären, hätten wir aber keinen platz für sie als unter 3-jährige bekommen...der rechtsanspruch hier gilt erst ab 3 jahren
gina87
gina87 | 05.12.2011
7 Antwort
meiner ist erst 10 tage vor seinem 3. geburtstag in den kindi gekommen ...war oke so ... :D
precious85
precious85 | 05.12.2011
6 Antwort
Ich muss auch nicht arbeiten, meine sind immer mit 3j. in die kata gekomm, teste es doch mal kann ja sein das sich dein krümel da ganz wohl wühlt, mein jüngster kommt nach den sommerferien in die kita er hat aber auch noch 3 ältere geschwister so das er zu hause jemanden zum spielen hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2011
5 Antwort
Erkundige dich mal, ob es bei euch einen "Vorkindergarten" gibt...da gehen die Kleinen dann 2-3x pro Woche alleine für 2 Stdn. hin
JonahElia
JonahElia | 05.12.2011
4 Antwort
Unser großer Sohn kam mit 14 Monaten in die Kinderkrippe, täglich von 8:30 bis 15 Uhr, da mein Mann und ich wieder arbeiten mussten. Unser Jüngster wird ab Februar oder März in die Krippe gehen, je nachdem wie mein Chef sich entscheidet.
Antje71
Antje71 | 05.12.2011
3 Antwort
fraglich istz ob dir ein platz zusteht wenn du nicht arbeitest oder dem amt zuverfügung stehen musst..... anna ging mit 12 monaten täglich in die krippe und das tut ihr gut
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 05.12.2011
2 Antwort
Die Grosse war 3, als sie in den Kindergarten kam und die Kleine geht auch erst mit 3 Jahren. Ich möchte die ersten 3 Lebensjahre mit meinen Kindern verbringen, daher habe ich mich so entschieden, dass sie beide erst mit 3 in den Kindergarten kommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2011
1 Antwort
Meine Zwillinge kommen mit 3 Jahren in kiga. Allerdings treffen wir uns 2-3 mal die Woche mit Freundinnen und ihren Kindern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2011

ERFAHRE MEHR:

Anzeige gegen den Kindergarten
06.09.2014 | 42 Antworten
Kindergartenwechsel- Fristen
15.05.2014 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading