schlechte oma

roterkakao
roterkakao
16.12.2013 | 15 Antworten
hallo! will mich mal ausheulen. ich bin sowas von traurig und knapp vor einem heulausbruch. meine kids (3 & 5) wollten heute oma und opa besuchen. als wir oben waren kam erst mal die ansage: jetzt sind die schon wieder da! meine leute saßen vorm tv und haben uns nicht beachtet. die kids hatten wad gebastelt und wollten das herteigen. kein interesse. tv wurde lauter geschaltet. wir sind wieder gegangen. kinder haben geheult weil keiner zeit hatte. meine mam hat meiner tochter versprochen, dass sie ins kino fahren. ist schon ne ganze zeit lang aus. sie hat ihr auch schon vor 1-2 jahren versprochen mit ihr ins kinderland und wasserpark zu fahren. kein interesse. sie weiß von nichts. dann hab ich schon mal gehört wie sie zu meiner schwester sagt, dass die 2 nur lästig sind und sie will sie ned dabei haben. sie passt auch nur sehr ungern auf einen oder beide auf. dann hat sie wieder tage dabei da ist sie so zuckersüß. mein mausi, mein burli, bussi bussi... geschenke und süßigkeiten in massen und ohne grund. und plötzlich schreit sie und schiebt die kinder weg wegen kleinigkeiten. nur ein falsches wort genügt. und meine beiden hasen sind außerordentlich gut erzogen und sehr brav. meine mutter war schon mal kurz in psychischer behandlung. sie ist schwer depressiv. sie meidet so gut wie alle menschen und fängt ständig streit an. auch oder gerade innerhalb der familie. sie ist böse und gehässig. stichelt und spielt andere gegeneinander aus. und heult dann, dass sie keiner mag. meine kinder lieben sie (noch) sehr und sie macht sowas. wir befürchten schon, dass sie zur schizophrenie wandelt. sie will sich aber nicht helfen lassen. es macht mich fertig und mittlerweile kaputt. unsere ganze familie geht kaputt wegen ihr.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Ändert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.12.2013
14 Antwort
Sorry das sollte wandert heißen und nicht wandert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.12.2013
13 Antwort
Achso OK wenn sie wirklich krank ist dann wandert das so einiges schließe mich dann Maulende myrthe an
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.12.2013
12 Antwort
Schade, dass du das mit wahrscheinlich nicht offen ansprechen kannst. Denn dann könntest du sie bitten, einfach anzurufen, wenn sie einen guten Tag hat, um deinen Kindern sowas zu ersparen. Wenn sie krank ist, was sie zu sein scheint, dann kannst du ihr nur mit Mitgefühl begegnen. Sie kann ja offenbar nichts für dieses Verhalten. Allerdings wäre es natürlich gut, wenn sie sich in Behandlung begeben würde. Vielleicht unterhältst du dich mal mit deinem Vater und ihr findet gemeinsam eine Lösung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.12.2013
11 Antwort
Sie ist krank... Das tut weg aber das ist dann leider so... Du musst nur für deine Kinder eine Lösung finden die verstehn das noch weniger. Hatte deine Mutter das schon immer??? Also auch als du klein warst??? Ich erlebs hier grad in der Familie meines Freundes.. Seine Tante ist krank schon bevor das Kind kam mir tut dieses Kind so leid am liebsten würd ich rüber und es wegholen. Was die Frau sich leistest und wie sie ihr Kind "einsperrt" denn sie kann ja nunmal nicht mit anderen Menschen, dann darf das Kind auch nicht... Da wird mir ganz anders. Und meine Stiefmutter ist auch psychisch nicht ganz normal... Und ihre Mutter wärs auch nicht.... Meine Schwester hat auch schon nen knax. Also sei einfach froh wenn du "normal" bist. Wenn eine stark depressive Frau ein Kind erzieht dann kann das auch anders ausgehen.
mami0813
mami0813 | 16.12.2013
10 Antwort
Wenn deine Mama wirklich Depressionen hat , dann nutzt es nix ihr Vorwürfe zu machen - sie kann nicht anders. Entweder musst du wenn du das nicht aushalten magst, den Kontakt abbrechen oder lernen damit umzugehen und auch deinen Kindern das erklären. Mein Opa hatte Alzheimer. Ich habe meinem Sohn immer die Krankheit erklärt. Gesagt: Opa kann nichts dafür. Manchmal reagiert er halt anders als man erwartet. Er freut sich trotzdem über dein gebasteltes/gemaltes/dein Lied was du gesungen hast, aber er kann es jetzt im Moment nicht zeigen. Event. würde ich mir wirklich mal entsprechende Bücher zu legen
taunusmaedel
taunusmaedel | 16.12.2013
9 Antwort
Oh das ist echt gemein ich würde Abstand nehmen und wenn sie dann fragen wieso dann würde ich ihnen sagen ihr habt meine Kinder sehr traurig gemacht und dich haben sie mit dem verhalten auch verletzt vielleicht ist es ihnen dann eine Lehre womöglich wissen sie gar nicht was sie falsch gemacht haben manchmal muss man handeln damit sie ihre Augen öffnen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2013
8 Antwort
erinnert mich an meine Mutter... Ich tippe auf Narzissmus..
Mami07091114
Mami07091114 | 16.12.2013
7 Antwort
naja, so ne Art versteckte Kamera ist ja auch nich grad die feine Art. Evtl könnte man noch mit ihren Ärzten reden, wie man da an sie ran kommt, wie man sie rauslockt aus dem Zustand. oder ob sie nicht Tabletten nehmen kann... das buch heißt übrigens
sommergarten
sommergarten | 16.12.2013
6 Antwort
vielleicht würde es ihr helfen, wenn du sie mal filmst, wie sie sich benimmt... dass sie mal merkt was die da so macht? ! ?
rudiline
rudiline | 16.12.2013
5 Antwort
danke für eure anteilnahme. ich kann und möchte sie nicht aus unserem leben verbannen. die idee mit der schönen erklärung ist gut. man darf meine mutter jedoch nicht darauf ansprechen. ich weiß nicht mal, ob sie es selber überhaupt bemerkt was sie sagt oder tut. wenn sie bei uns ist jammert sie entweder wie böse die welt und ihre menschen sind oder sie bringt schnell geschenke und haut wieder ab. mein vater ist total unterbuttert. darf auch nichts sagen und hält sich aus allem raus. solange er seine ruhe hat und frieden mit meiner mam ist die welt für ihn ok. aber danke für den tipp mit den büchern. ist vielleicht gar nicht so verkehrt.
roterkakao
roterkakao | 16.12.2013
4 Antwort
Hallo, das ist ja ziemlich traurig, gerade für die Kinder, die diese unbeständige Art und Weise ja noch nicht einschätzen können. Wenn deine Mutter tatsächlich eine psychische Krankheit hat, kann man den Kindern das aber auch schon damit erklären: Es gibt eben nicht nur Krankheiten, die man von außen sieht, wo sich zB das Atmen verändert oder die Haut verändert, sondern auch Krankheiten, wo sich das Denken und Sprechen verändert, oder die Gedanken im Kopf anders werden. Die Oma hat euch zwar lieb, aber sie kann es manchmnal einfach nicht so zeigen durch ihre Krankheit. Dabei meint sie es gar nicht böse, sondern ihre Krankheit macht, dass sie es nicht immer schafft, sich freundlich zu verhalten oder sich über eure Geschenke zu freuen. Leider gibt es solche Krankheiten und leider kann Omas Arzt die auch nicht sofort heilen. Wir müssen einfach uns nicht ärgern, wenn Oma mal unfreundlich ist, sondern immer daran denken, dass dasihre Krankheit ist, die ihre Gedanken und irhe Worte verändert. So kann man es zB sagen. Übrogens gibt es inzwischen auch Kinderbücher zu den Themen Depressionen und ich glaub auch Schizophrenie oder Altzheimer, also bezüglich psychischer Krankheitsbilder. Guck dich mal im Netz um, leider weiß ich jetzt den VErlag nicht, aber das ist doch ein guter Zugang! Wenn deine Mutter mal eine "gute Phase" hat, versuch sie doch dazu zu bekommne, mit den Kindern über die Krankheit zu reden oder mit ihnen dieses Kidnerbuch anzugucken. Natürlich nur, wenn sie zu ihrer Krankheit steht.
sommergarten
sommergarten | 16.12.2013
3 Antwort
Kommt mir von meiner mum aehnlich vor nur das sie wirklich den ganzen tag putzen tut zusaetzlich sie schimpft auch ueber mich meine sis meinen mann und papa hinterrucks .und hat oft gewaltausbrueche aba sie tut ma auch sehr leid sie hat viel in ihrer kindheit durchgemacht und es nie verarbeitet
katharina-20
katharina-20 | 16.12.2013
2 Antwort
ganz erlich, dan lieber ein Ende mit schrecken als ein Schrecken ohne Ende, es tut mir so leid für deine 2 kleinen, aber so eine Oma wird auf die dauern eher schaden als das deine kinder was positives daraus ziehen.ich weiß das wird schwer werden zu sagen, das Oma keine zeit hat, aber ich würde mir echt überlegen den kontakt abzu brechen, stell Dir ml vor die kinder bekommen solche sprüche , , die 2 sind lästig, , das kann richtigen schaden anrichten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2013
1 Antwort
das ist ja echt doof... aber so hart es klingt ich würde mit den kindern nicht dorthin gehen... ist es denn besser, wenn sie bei euch sind? bei meinem papa lief früher auch immer der fernseher... mittlerweile hat er kapiert, dass uns das gar nicht gefällt. und launisch kann meinen Mama auch schnell werden, die wechselt von jetzt auf dann ihren Gemütszustand, was manchmal echt anstrengend ist.. aber wenn beide bei uns sind geht es wirklich besser... da spielen beide toll mit den kids und haben Zeit sich mit uns zu unterhalten. nimm sie dir allein zur brust und rede mit ihr! vielleicht wäre ne psychologin doch wieder der richtige weg!
rudiline
rudiline | 16.12.2013

ERFAHRE MEHR:

Schlechte Milch getrunken 10 Monate alt
30.07.2012 | 4 Antworten
Baby 9 Monate schläft immer schlechter
19.07.2012 | 4 Antworten
Ich bin eine SCHLECHTE MUTTER :(
11.12.2011 | 34 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading