Altersunterschied der Kinder

EvaMarie5
EvaMarie5
17.01.2013 | 7 Antworten
Hallo ihr Lieben, mich würde mal eure Meinung und eure Erfahrung interessieren.
Ich bin 31 und meine Maus wird im Sommer 6 und wird auch eingeschult. Wegen meiner berfulichen Selbständigkeite, und unsere gerade gebautes Haus haben wir unseren Kinderwunsch noch einmal verschoben. Ich habe mir auch um wirklich keine Gerahr einzugehen im Oktober die Spirale einsetzen lassen.
Ich möchte auf jeden Fall noch ein zweites Kind, aber auch erst in knapp 4 bis 5 Jahren.
Dann bin ich 36, mein mann 40 und unsere Maus 10 Jahre.
Ich persönlich finde diese Konstellation gar nich so schlecht, gibt es bei euch auch Eltern wo eure Kids so viele Jahre auseinander sind und trotzdem ihr es für positiv haltet?

Freunde sagen es ist einfach ein zu großer Altersunterschied.Aber wir können einfach aus finanziellen Grund gerade jetzt kein 2 Kind bekommen und wir denken da auch sehr sehr vernünftig!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Mein Mann und sein jüngster Bruder haben einen Altersunterschied von 10 Jahren. Leider haben sie nie viel voneinander gehabt. Erst wollte der Große und der Kleine war noch nicht soweit, dann wollte der Kleine aber der Große wollte nicht mehr.
Plumps2010
Plumps2010 | 17.01.2013
6 Antwort
@pink-lilie ja das find ich auch zwischen mädls und jungs sind welten im verhalten mit kleinen kindern
keki007
keki007 | 17.01.2013
5 Antwort
@audrey84 ich glaube es macht noch einen kleinen unterschied ob das ältere ein junge oder ein mädchen ist, meine tochter war damals schon so verrückt nach ihrer kleinen schwester und ist es heute noch, sie gehen schwimmen shoppen ins kino oder sonst was, sie können es auch beide kaum erwarten bis die kleinen endlich da sind vor allem die große oder ich hab da einfach nur glück gehabt ist vielleicht nicht immer bei allen so
pink-lilie
pink-lilie | 17.01.2013
4 Antwort
Mein Bruder und ich liegen 10 Jahre auseinander. Für meine Eltern war es damals sicherlich ok so, aber heute würde ich sagen, dass ich von meinen Bruder nicht viel hatte. Ich war z.B sechs Jahre alt und er 16. Hat seine Ausbildung begonnen und ist in die Disco gegangen.Ich dagegen bin erst in die Schule gekommen. Eigentlich finde ich es gut, wenn man ein bisschen Pause zwischen den Kindern einlegt, aber aus eigener Erfahrung habe ich mich wie ein Einzelkind gefühlt. Nur mal so aus meiner Sicht :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.01.2013
3 Antwort
ich wollte bewußt immer große altersunterschiede allerdings muss ich sagen das ich zu nummer 3 und 4 ja eigentlich nicht ganz 9jahre haben wollte wegen meines alters aber hat nicht eher geklappt und nun die herausforderung 2 auf einen streich aber auch das schaffen wir, habe aber die letzten jahre sehr genossen mit meinen beiden großen und freue mich nun auf die kleinen käfer
pink-lilie
pink-lilie | 17.01.2013
2 Antwort
nein ich finde es gut so...meine beiden großen jungs sind nur 15m auseinander....zum 3ten kind hin sind es 7j... es hat alles vor und nachteile..aber einen größeren altersunterschied finde ich besser...so hat jeder die mama in bestimmten lebenslagen und jahren für sich alleine...
keki007
keki007 | 17.01.2013
1 Antwort
ich hier meine große tochter ist 18j, meine kleine ist 9jahre und im april kommen unsere zwillinge zur welt, ich bin 34j und mein partner wird im märz 40j und ich fand es immer toll so einen großen altersunterschied zu haben keine streiterein eher große liebe bei meinen mädels
pink-lilie
pink-lilie | 17.01.2013

ERFAHRE MEHR:

*kinder zu großen altersunterschied*
20.09.2012 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading