kind 27 monate hört nicht

elli2011
elli2011
10.08.2012 | 8 Antworten
hallo miene kleine ist echt anstrengend zur zeit, seit einer wocheist das riesen theater hier.sie hört eindfach nicht mehr.bei jedem pups wird stundenlang geheult.sie wollte gummibärchen ich sage nein wird geweint, sie will wurst auf die stulle sagt sie nein käse gebe ich käse sagt sie nein wurst dann sage ich nein jetzt ist du sie so fängt sie wieder an.egal was es ist nur noch am weinen(allerdings ohne tränen)es ist echt zum verzweifeln.waren eure kids da auch so oder hat es was mit der kitaeingewöhnung zu tun die wir seit dem 01.08 haben??selbst beim anziehen wird nur geheult.weis nicht weiter
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@ble09: Wie alt ist dein Kleiner??
lila1
lila1 | 10.08.2012
7 Antwort
Das haben wir auch...mein kleiner ist 26 monate und hört auch kaum mehr. Diskutiern tu ich gar nnicht mehr is mir zu dumm geworden. Wenn er nicht essen mag hat er pech, beim zähneputzen sag ich immer das da kleine monster kommen und die müssen schnell weg sonst kann man keine Süssigkeiten mehr essen, klappt ganz gut. Mit dem anziehn oder schlafen gehen haben wir gar kein Problem aber hab da letztens mit nem Papi am Spielplatz geredet und bei denen is es das gleiche. Also die normale Trotzphase und wie weit sie gehen können. Wenn mein Mann dann aber nen Machtwort spricht is ganz schnell ruhe.
DianaSR86
DianaSR86 | 10.08.2012
6 Antwort
PS: Auch das Zähneputzen ist super: er sagt immer, er hat schon , und dann putz ich dennoch, und wenn ich sag "Fertig" sagt er "Nein, noch nicht" - dann putz ich einmal noch drüber, dann sagt er gleich "JETZT sind wir fertig" - also hauptsache, er bestimmt - ganz egal, ob es zu seinen Gunsten ist, oder zu seinen Ungunsten, er wird immer das Gegenteil fordern, von dem, was ich vorschlage ;) Das kann man eben auch nutzen :D Bei uns half ein Mami-web-Tipp: Zahnteufelchen jagen, die klettern zwischen den Zähnen, und essen da die Reste - und sie essen aber acuh die Zähen - dann bekommt man Löcher, und dann tut das Essen immer weh. Ich schu also genau in den Mund, dann entdeck ich das erste Zahnteuflechen: eines mit roter Nase - und da hinten ist eines mit langen Ohren... und da oben ein Schmetterling Zahnteufelchen, usw... Gaaanz weit geht da der Mund auf, und Kind lacht - funktioniert seit 1 Woche :)
BLE09
BLE09 | 10.08.2012
5 Antwort
Meistens fordert er nun selbst die Kleidung noch in der Wohnung oder an der Türschwelle, aber hin und wieder ist er eben doch ganz leicht bekleidet unterwegs, und ist dabei selig :) Er war auch schon in Socken im Regen unterwegs - das hat ihm auch soooo Spaß gemacht, und seither, wenn ich ihm sag, dass es regnet, erklärt er mir, dass er jetzt Schuhe anzieht, weil sonst bekommt man nasse Füße. :) Lass das Kind möglichst viel entscheiden, und die Konsequenzen selbst erleben- das hilft bei uns :) Kind glücklicher, Mama nimmt's lockerer und ist weniger genervt, weil weniger Kämpfe.
BLE09
BLE09 | 10.08.2012
4 Antwort
1. Ja, ist bei uns auch so - nennt sich Trotzalter, Höhepunkt meist so um den 3. Geburtstag 2. Ja, alles was das Kind "unrund" macht, verstärkt das Trotzen: Hunger, Durst, müde, Kita Eingewöhnung, Urlaub, Zeitdruck, Verkühlung, .... So machen wir's: 1. Essen wird gar nicht mehr aufgedrängt. Einaml angeboten, dann ess ich's, und sag dazu: ICH esse jetzt, und das ist NUR für mich. 2. Kleidung wird angeboten, nicht aufgedrängt, sondern einfach in die Tasche gepackt - d.H. oft nur in Windel + T-Shirt und Socken Also ich diskutiere kaum, das Kind genießt die Freiheit, entscheiden zu dürfen und vor allem auch, sich bei vielen Dingen verweigern zu dürfen, also keinerlei Kooperation zu zeigen -
BLE09
BLE09 | 10.08.2012
3 Antwort
das is völlig normal so :D beim anziehen isses bei uns so.... wenn geweint wird, müssen sie es selber machen. beim essen wird gegessen was verlangt wurde und nicht ständig gewechselt. allerdings lasse ich meinen 32 monate altem sohn da noch nicht viel wahl..... is für das alter einfach noch zu früh. ich mach bei ihm halb halb, also halb wurst halb käse. beilagen wie gurke tomate mag er leider nit. meine 5jährige macht allerdings den ärger, dass sie dann plötzlich was anderes will :D meine tochter war 6 monate lang im kiga nur am weinen.... damit musst du dich abfinden und hoffen, dass es sich bessert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2012
2 Antwort
hey des hab ich zur zeit auch! Unsere kleine is 26 Monate alt und benimmt sich derzeit auch so. Sie ist sehr herrscherrisch geworden, will viel bestimmen, vieles passt ihr nicht, sie hat in den paar Eingewöhnungstagen in der Kita sich bisher viele negative Marotten der anderen Kids abgeschaut und übt des hier zu hause auch aus. Sie geht auch seid dem 1.8. in die Kita, jedoch mehr schlecht als recht!
Dani886
Dani886 | 10.08.2012
1 Antwort
http://www.mamiweb.de/fragen/erziehung/kindergartenalter/4491451_2-5-jaehriger-wirklich-gemein-.html vielleicht findest du ja da hilfreiche tips..ich machs im grunde genommen wie BLE09 und fuhr und fahr damit sehr gut...
gina87
gina87 | 10.08.2012

ERFAHRE MEHR:

Wann gehen eure Kids im Hort
05.01.2016 | 20 Antworten
Kündigungsfrist Hort
14.01.2014 | 4 Antworten
8 Monate altes kind Milch produkte?
27.08.2011 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading