Unzufriedenes Baby 6Monate

babydaron
babydaron
06.04.2009 | 6 Antworten
Hallo Ihr lieben ..

Ich weiss nicht mehr weiter, mein Sohn 6 Monate quengelt den ganzen lieben Tag. Ich versuche echt mein bestes aber der kleine ist so launisch. Spielen will er nicht, liegen will er nicht, auf den arm will er auch nicht er will einfach nix. Lege ich Ihn dann ins Bett ist das geschrei groß .. Weiss nicht ob das an mir liegt? Wenn wir Unterwegs sind und es ist super viel los, ist er das liebste Kind. Nur zu Hause geht dann die Post ab. Was mache ich falsch? Er lacht auch kaum, nur wenn man ihn richtig heftig Schunkelt oder Flugzeug spielt. Mein kleiner wiegt 8790g bei einer Größe von 70cm .. Das geht super auf die Arme kann das nicht den ganzen Tag machen ;-) Mein kleiner mag nur extreme Sachen verstehe das nicht. kann mir einer weiterhelfen?

Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
unzufriedenes baby
Hallo! Mir gehts genauso, mein kleiner Luca ist 5 Monate alt und nur am quengeln, plärren. Nur beim Umhertragen und "Lustigkeiten machen" gibt er sich zumindest eine kurze Zeit zufrieden. Ich glaube mittlerweile, dass ihm einerseits die Zähnchen etwas zu schaffen machen und andererseits möchte er schon viel mehr können, als für ihn zur Zeit möglich ist. Luca war nur die ersten zwei Lebenswochen ein zufriedenes Kind, seither haben wir eigentlich jeden Tag "Theater". Ich bin echt schon mal völlig verzweifelt und habe mir nicht mehr vorstellen können, wie ich den nächsten Tag schaffen soll. Meine große Tochter ist 8 Jahre alt und braucht mich auch. Mittlerweile habe ich mich mehr oder weniger damit abgefunden, dass mein Kleiner ein so anstrengendes Kind ist. Ich bin mir sicher, dass so kleine, unzufriedene, aufmerksame Kinder sehr intelligent sind und einfach nicht wissen, wie sie die Energie anders entladen sollen. Ich kämpfe zwar noch jeden Tag mit dieser sehr belastenden Situation, aber ich tröste mich damit, dass es irgendwann bestimmt leichter wird und wir noch ganz viel schöne Zeiten erleben werden. Auf jeden Fall ist so eine Zeit eine große Belastung für alle. Ich wünsche dir alle Gute, es gut durchzustehen. Ganz liebe Grüße aus Österreich
tanjaalina
tanjaalina | 11.05.2009
5 Antwort
Willkommen im Club
Das mach ich auch grad durch , vielleicht liegts auch mit daran, dass er so ist und nichts mehr essen mag. Am Besten sind die histerischen Kreischanfälle, wenn man ihn hinlegt um das Zimmer zu verlassen. Wenn´s gar nicht mehr geht, bekommt er ein Viburcolzäpfchen. Ich tröste mich mit dem Gedanken, dass so ein Sprung bald geschafft ist und danach wieder alles so ist wie früher. Bleib tapfer
noele1983
noele1983 | 06.04.2009
4 Antwort
Hallo,
das kenne ich auch. Bei meinem kam aber noch dazu, daß er auch den Kinderwagen nicht besonders mag. Er ist jetzt 10 Monate. Hast du mal an Zähne gedacht? Meiner war dann auch immer sehr unzufrieden und nur durch viel Ablenkung einigermaßen zufrieden. Jetzt bekommt er Backenzähne und ist an manchen Tagen auch sehr unzufrieden. Nichts ist ihm dann recht. Vielleicht hat er auch eine Phase das er mehr möchte als er kann. Meiner will auch alles und kann noch nicht viel. Krabbeln will er nicht, ist ihm wohl zu anstrengend. Zieht sich aber jetzt zumindest mal hoch und steht dann wackelig auf den Beiden. Er will einfach mehr als er kann. Ich denke das deiner auch deshalb unzufrieden ist. Übrigens: meiner wiegt bereits 12 kg, ich weiß wie anstrengend das Tragen ist. Aber das müssen wir wohl durch, irgendwann wirds besser, glaub mir. Sonst schieb doch mit ihm so oft wie möglich raus. Wenn er dann abgelenkt ist ist es doch in Ordnung. Alles Gute LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2009
3 Antwort
Hallo
Hatte unsere Kleine auch manchmal lag aber am Bauch da sie manchmal nicht ihr Blähungen los wurde tat es ihr unwahrscheinlich gut wenn man sie viel bewegte. Da kam ihr Bauch in Schwung.
Ladymaus
Ladymaus | 06.04.2009
2 Antwort
:-)
du machst warscheinlich zuviel Tarra um alles.... warum soll er sich ständig freuen, freust du dich den ganzen tag?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2009
1 Antwort
Leidensgenossin
Mir gehts zur Zeit genauso mit Kevin, er ist 5 Monate alt und am liebsten möchte er das ich ihn den ganzen Tag über meinen Kopf fliegen lasse . Wenn ich ihn in seine Wippe setze fängt er gleich an zu schreien und genauso wenn ich in hinlege. Zum verzweifeln! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2009

ERFAHRE MEHR:

chronisch unzufriedenes Baby9 Monate!
05.09.2014 | 9 Antworten
Schub kurz vorm 2. Geburtstag
16.09.2013 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading