Stillabstände nachts verlängern- aber wie?

maunzi07
maunzi07
15.01.2009 | 9 Antworten
Hallo, mein Kleiner ist 8 Wochen alt und wird immer in Abständen von 1, 5 bis 3 Stunden gestillt, meist sind es aber so um die 2 Stunden bis er wieder kommt. Er trinkt schnell und gierig und hat auch schon mehr als 2, 5 Kilo zugenommen. Nachts kommt er auch sehr oft zum Stillen. Manchmal hat er eine 4 Stundenphase, danach 2, 5 bis 3 Stunden und dann gegen Morgen immer so 1, 5 bis 2 Stunden. Aber der 4stündige Abstand ist eben nur manchmal. (baby04)
Jetzt meine Frage, gibt es eine Möglichkeit, die Stillabstände nachts zu verlängern (ohne auf Flasche umzusteigen)?
Freu mich über jeden Tip! DANKE
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ist normal,
er ist ja erst 8 Wochen. Stillst du ein oder beide Brüste. Wenn du nur eine stillst, dann versuch doch mal ihn noch an die zweite anzulegen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2009
2 Antwort
ich geb meinem
kleinen nachts nen schnuller, er schläft ganze 9 stunden durch und kommt tagsüber momentan alle 3 stunden. versuchs doch auch mal mit schnuller! und sonst würde ich evt abends ein gutenacht fläschchen geben, hab ich beim grossen so gemacht hat auch prima geklappt.
sidii
sidii | 15.01.2009
3 Antwort
Und wie wäre es wenn du ihn nur was zu trinken gibst
wasser oder tee????
stipi
stipi | 15.01.2009
4 Antwort
Würde ich nicht machen
Das Problem hatte ich auch und meine Hebamme hatte mir geraten in den Schlafrythmus einzugreifen, indem man das Kind einfach eine halbe Stunde später stillt. Sie hat mir geraten das Kind dazu ruhig eine Viertelstunde schreien zu lassen und erst wenn es wirklich eine Viertelstunde durchgeschrien hat, vor Erreichen dieser halben Stunde zu stillen. Bei uns hat das leider das genaue Gegenteil bewirkt. Von einem 2 bis 3 Stunden Rhythmus sind wir zurück auf einen 1 bis 2 Stunden Rhythmus. Heute würde ich das nicht noch einmal machen und in den ersten sechs Monaten nicht in den Schlaf-Wachrythmus des Kindes eingreifen.
Sylviax
Sylviax | 15.01.2009
5 Antwort
Ich würde...
... erst mal langsam machen und abwarten. Euer Rhythmus wirde sich noch verschieben und die Stillabstände werden mal länger und auch irgendwann mal wieder kürzer werden... - Zumindest ist das meine Erfahrung... ich hab mich damals sinnlos verrückt gemacht ;-) LG
FrauSchmitt
FrauSchmitt | 15.01.2009
6 Antwort
Hallo
Das war bei meinem auch so er ist alle 2 std gekommen und abundzu hat er auch mal länger geschlafen.Das ging so bis er 31/2 monate war habe ihm dan nachts nur noch tee gegeben.Aber deiner ist ja erst 2 monate ich würd in noch nach bedarf stillen und es ist auch nicht schlimm das er schon 2, 5 kg zugenommen hat.Meiner hat auch gut zugenommen aber sobald die krabbeln und anfangen zu laufen normalisiert sich das gewicht wieder.Und wen er zähnchen bekommt kann es gut sein das er auch abnimmt, vondaher ist es besser wen er etwas mehr drauf hat. LG Nessrin
Nessrin
Nessrin | 15.01.2009
7 Antwort
ich hatte das gleiche problem...
hallo, also bei mir hat es leider nicht geklappt nach 8wochen musste ich aufhören, da die abstände immer weniger statt mehr wurden, da die muttermilch einfach nicht satt genug gemacht hat....mit der flasche schläft er jetzt komplett 10std! durch....vorher kam er dann schon alle 1, 5std und das war dann einfach zu anstrengend, da ich noch eine2jährige habe die ja auch tagsüber beschäftigt werden will....aber viel erfolg!
mimix2
mimix2 | 15.01.2009
8 Antwort
hallo
ich würde erstmal warten manchmal haben die kinder einen wachstumsschub und da brauchen sie mehr er ist doch erst 8 wochen habe noch etwas geduld das wird von alleine. meine große tochter kam auch aller zwei stunden ab dem 3. monat wurde es besser und mein sohn hat von anfang an durchgeschlafen also jedes kind ist anders. hab einfach noch bischen gedild. by ulrike wenn du lustd hast kannst du mir ja mal schreiben.
uli1980
uli1980 | 15.01.2009
9 Antwort
auch mit flasche...
.... kann es sein, dass dein kind den gleichen kurzen rhythmus beibehält. und dann alle zwei stunden aufstehen und flasche machen? dann doch lieber stillen. meistens dauert es einfach seine zeit, bis sich der rhythmus verlängert. hab geduld, dein baby ist doch noch soo klein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Kind deckt sich nachts ständig auf
27.11.2011 | 13 Antworten
ab wann nachts keine Windel mehr?
06.06.2011 | 17 Antworten
Nachts Tee statt Milch?
07.06.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading