Kinderwünsche sofort erfüllen?

Solo-Mami
Solo-Mami
31.05.2012 | 20 Antworten
Kinder haben Wünsche und wir Eltern versuchen sie meist recht schnell auf die eine oder andere Weise zu erfüllen ...
Je älter die lieben Kleinen aber werden, um so größer werden auch ihre Wünsche. Spätestens im Grundschulalter haben sie die 100 Euro Marke geknackt.
Wie sieht es bei Euch aus? Erfüllt Ihr sofort die Wünsche Eurer Kinder oder wartet Ihr ein bissel, ob dieser Wunsch beständlig oder doch nur ne Laune ist? Und wie handhabt Ihr das mit den ganz großen Wünschen ??? Sagt Ihr auch mal Nein, jetzt nicht, weil es geht nicht???

Meine Große hatte mit 6 Jahren den Wunsch nach einem Nintendo DSi. Ich fand sie dafür noch zu jung und meinte im Scherz, wenn sie ihr Taschengeld spart, dann kann sie sich den selbst kaufen. Womit ich nicht gerechnet habe: der Wunsch nach dem Ding war so stark, dass sie tatsächlich sparte. Mit 8 Jahren hatte sie ca 100 Euro zusammen ;O) (bei 50Ct - 1€ Taschengeld die Woche + ab und an nen 5er zum Zeugnis) Den Rest des Geldes + ein Spiel habe ich ihr dann dazu gegeben. Nele ist auf ihren Nintendo stolz wie Bolle und hegt und pflegt ihn und achtet wie auf ihren Augapfel auf ihn, wenn sie ihn irgendwohin mitnimmt. Es ist IHRER, vom eigenen Geld bezahlt, lange was dafür getan, auf viele Kleinigkeiten freuiwillig verzichtet ...

(solo)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Tja... So war es damals auch.. Mit meinem Gameboy...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 31.05.2012
2 Antwort
es kommt drauf an, wir versuchen ein Mittelweg zu finden, ich bin Einzelkind und hab sofort alles bekommen was ich wollte, hab ich beim Mittagessen gesagt ich möchte neue Rollschuhe haben, ist Oma nachmittags mit mir los und hat mir welche gekauft, wollte ich 2 Tage später ne neue Puppe gings wieder los, Geld spielte/spielt in meiner Family keine große Rolle es war/ist vorhanden. Mein Mann hat fast nie das bekommen was er sich gewünscht hat, egal ob so oder B-Days oder Weihnachten. Bei uns kommts drauf an was es ist, Dinge bis 10 € bekommt er schon mal so neben bei, Bücher Puzzel, sowas eben, größere Sachen muß er warten bis Ostern/B-Day/Weihnachten, und wenn er sowas schon hat, gibt es das nicht. Wie jetzt zb. er wird in 2 Wochen 4 und möchte eine Lego Eisenbahn, kostenpunkt 102 € er hat aber schon 2 Holzeisenbahnen und sein Bruder hat eine Zoo-Eisenbahn von Warder also sind 3 Bahnen da, ne 4. gibt es eben nicht.Da muß er dann auch durch weil das ist etwas, was ich nicht einsehe.
Blue83
Blue83 | 31.05.2012
3 Antwort
Richtig Caro . Sooo große Wünsche hat Romy noch nicht, aber wenn dann müsste sie auch ihr Geld sparen. Ne Spardose hat sie ja jetzt schon und als sie letztens unbedingt nen großen Roller haben wollte, haben wir das Geld aus ihrer Spardose genommen. Sie erzählt auch jedem stolz, dass der Roller von ihrem Geld gekauft wurde und nicht von Papas . Aber immer alles sofort erfüllen nö das machen wir nicht. Ein Beispiel: Wir haben ihr jetzt ja die ganzen Spielsachen fürn Garten gekauft - ergo fällt der Geburtstag was kleiner aus!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2012
4 Antwort
Das finde ich gut, so lernt ein Kind auch Dinge zu schätzen wenn sie es von ihrem Gesparten kauft. Kaja kann noch keine Wünsche äussern. Aber ich denke ich werde es ähnlich machen wie du... zu Geburtstag, Nikolaus und Weihnachten bekommt sie ihre Wünsche erfüllt. Wenn sie zwischendurch was möchte dann werden wir sehen ob es möglich ist ansonsten stellen wir ein Sparschweinchen auf wo sie immer was rein tun darf und dann wird es gekauft wenn das geld beisammen ist.
DodgeLady
DodgeLady | 31.05.2012
5 Antwort
So sollte es auch sein. Wenn sie selbst was dafür getan haben wissen sie es meist mehr zu schätzen. Da unser 6-jähriger noch kein Taschengeld bekommt müssen solche Wünsche bis zum Geburtstag oder Weihnachten warten. Ich finde wenn es wirklich wichtig für die Kinder ist, warten sie auch mal gerne drauf. Dann ist die Freude umso größer.
britta881
britta881 | 31.05.2012
6 Antwort
Nein meine Kids bekommen keine Extra Wünsche mehr einfach nur so, nur noch zum Geburtstag oder Weihnachten. Ich bin ja auch nicht Krösus ;D und die sollen ja auch lernen mit Geld umzugehen. Luca wollte unbedingt einen I-Pod, ich habe ihm gesagt da musst du dann bis Weihnachten warten weil das Teil ja 179, --Euro kostet. Er hat gespart und sich den jetzt selber gekauft und ist ganz stolz darauf.
Judithdiva
Judithdiva | 31.05.2012
7 Antwort
Als Sohnemann Magen-Darm hatte, durfte er sich was wünschen.. Es war ein ferngesteuertes Auto. So richtig! Mit Fernbedienung und ohne Schnurr... Bis es dann geliefert wurde und Papa die richtigen Batterien dazu gekauft hatte, war die Krankheit wieder vergessen... Nu hat er gerade was am Nacken... Mal sehen wie langwierig das wird... Bzw. wenn er Morgen nicht mit auf den Ausflug darf, dann bekommt er - hier tief im Westen - zum Kindertag das Auto geschenkt... Ansonsten... Mal sehen... Ostern gibt es auch immer etwas "Sommerspielzeug", die Kleine hat im Juni Geburtstag und da wird immer ein Teil für beide bei sein, Sohnemann hat im Oktober Geburtstag, dann kommt Weihnachten... Kleinigkeiten gibt es zwischendurch... Was Großes nicht einfach so... Auch wenn ich es günstig auf dem Flohmarkt erstanden habe... Aber ich habe hier auch ein Geheimversteck mit Kleinigkeiten
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 31.05.2012
8 Antwort
allso große geschenke gibs bei uns nur zu weihnachten, zum geb. gibs 50, -€ , die großen haben sich jetzt von dem gesparten die x-box 360 plus spiel gekauft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2012
9 Antwort
wir warten auch immer drauf und sparen. Laura hatte zu weihnachten das Storio von V-Tech bekommen, leider ging es kaputt und wir schickten es dann züruck. Wir wussten auch das laura gern einen Nintendo will, und somit gab es das zum GEburtstag von uns und meinen Eltern. Aber sonst sparen wir es auf für Geburtstage oder ähnliches. Sie haben genügend Spielzeug.
JACQUI85
JACQUI85 | 31.05.2012
10 Antwort
@AliceimWunderla Jaaa so nen Notfall-Versteck hab ich auch *gg* Da lagert momentan ne Barbie, 2 Playmobil-figuren-Sets und 2 Bücher
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2012
11 Antwort
kommt immer auf die wünsche drauf an. noch sind meine jungs relativ klein, und haben daher meist noch kleine wünsche. momentan sind murmeln ganz angesagt, die bekommen sie auch mal zwischendurchn letztens hätte mein großer sich ne cars-lederjacke gesehn für 50€. da hab ich dann aber auch mal NEIN gesagt da es einfach zuteuer sei, er durfte dann ein cars-tshirt nehmen und so waren wir beide zufrieden. doch so große wünsche wie ne spielkonsole und so haben wir, zum glück, wohl noch länger nicht. würd die dann aber auch wenn zu weihnachten oder so schenken und dann für beide eine gemeinsam.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2012
12 Antwort
JEIN ... Also es gibt Wünsche, die werden durchaus sofort bzw. kurzfristig erfüllt und welche, die werden nicht direkt erfüllt. Laufrad, Roller und so gab es einfach so zwischendurch. Genau so wie es den neuen Sandkasten jetzt einfach irgendwann so geben wird. Das sind halt für mich Alltagsgegenstände, die sie eh braucht. Aber es gibt auch Sachen, die sind vielleicht günstiger, die ich dann trotzdem nicht einfach so kaufe. So meint Töchterchen seit einigen Tagen plötzlich, dass sie sich einen Fußball wünscht. Ich hab keine Ahnung, wo sie das her hat. Wird sie jetzt aber auch nicht einfach so bekommen, da wir genug Bälle haben. Grundsätzlich finde ich auch nicht, dass immer alle Wünsche erfüllt werden müssen. Erst recht nicht sofort. Und ich glaube, wenn man für etwas lange Zeit spart, hat es auch einen viel größeren ideellen Wert für einen. Deshalb finde ich sparen müssen ab Taschengeldalter auf jedenfall gut!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2012
13 Antwort
jain, kleine wünsche werden oft sofort erfüllt größere wünsche müssen warten, bis weihnachten, ostern, kindertag, geburtstag, o.ä. und manche wünsche bleiben wünsche.
assassas81
assassas81 | 31.05.2012
14 Antwort
@Mama_von_Romy sowas hätt ich auch gerne, da bleibt wohl bei uns nur der dachboden, iss aber auch wieder miest, wie soll ich die geschänke den da runter holen ohne das ich erwischt werde?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2012
15 Antwort
@hennerjan die konsole hab ich NICHT gekauft, die haben meine söhne bezahlt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2012
16 Antwort
@AliceimWunderla Hihi, so ein Geheimversteck habe ich auch... da ist ein Bandolino drin, einige Pixi-Bücher und ein Lego-Löwe. Hin und wieder braucht man halt einfach eine Kleinigkeit. So wird mein Großer wahrscheinlich am Samstag, wenn die Kleine ein Jahr alt wird, auch eine Kleinigkeit bekommen. Mit den Wünschen halte ich es derzeit so: Alltagsgegenstände wie Fahrrad, Kinderzimmermöbel, Kleidung bekommen sie einfach so genauso wie Bücher . Spiele, Puzzles, CDs oder DVDs gibt es hin und wieder als Belohnung für "besondere Leistungen". Größere Spielsachen gibt es nur zum Geburtstag oder Weihnachten. Wenn es dann mal Taschengeld gibt, wird es bestimmt auch so sein, dass sie sich manche Sachen von ihrem Taschengeld kaufen müssen . Grüße, Leijona
Leijona
Leijona | 31.05.2012
17 Antwort
@Mam_von_4 war ja auch nicht auf dich bezogen. war nur eine feststellung sobald bei uns mal solche wünsche kommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2012
18 Antwort
Finde Ich klasse meinen Game Boy hatte Ich mir auch selber zusammen gespart. Unsere ist erst 2 jahre und Ihre wünsche werden erfüllt wenn Nicht von Uns dann von Oma & Opa. Vor zwei wochen wollte sie ne Trommel
rosafant1980
rosafant1980 | 31.05.2012
19 Antwort
Hallo, meine Söhne wünschen sich gezielt Dinge zum Gebirtstag bzw. Weihnachten, also der NDS war DAS große Weihnachtsgeschenk für den Großen, der Lütte bekam dafür von ihm den Lerncompu für "Kleinere" vermacht, so war die Abmachung. Spiele für den NDS gabs jetzt wieder zum Geburtstag. Sonst wünschen sie sich eigentlich kaum was zwischendurch, zumindest nichts Größeres. Ich hab allerdings immer ne Kleinigkeit für besondere Belohnungen im Haus, also angefangen von Stickern für eine gelungene Hausaufgabe bishin zum Gimmick fürs Zeugnis. Ich finde, meine Eltern überhäufen die Jungs so sehr mit "Mitbringseln" Jedenfalls schmälert das meine Lust, "Zwischendurchgeschenke" zu machen!
sommergarten
sommergarten | 31.05.2012
20 Antwort
Gerade unser Sohn will immer alles aus der Werbung haben, da sagen wir sehr oft nein. Beide bekommen zwischendurch nur Bücher oder was zum Malen. Alles andere gibt es nur zu Geburtstagen, Weihnachten oder ne Kleinigkeit zu Ostern und Kindertag. Marie wollte unbedingt nen Puppenbett für ihren Teddy haben kurz nach Ostern. Hab ihr dann gesagt, dass bald Kindertag ist und ob ich es aufschreiben soll. Ca 3 Wochen vor dem Kindertag hab ich sie gefragt was sie sich kleines wünscht- ein Bett für Teddy und es wurde gekauft. Bei Andy ist es so, dass er was im Fernsehen oder beim Einkaufen sieht, es unbedingt brauch und wenn mann dann 3-4 Wochen vorher fragt bekommt man jeden Tag ne andere Antwort. Dann entscheiden wir halt nach Wert und Sinn des Geschenkes.
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 12.06.2012

ERFAHRE MEHR:

gleich wieder schwanger nach fehlgeburt?
21.02.2014 | 15 Antworten
blasensprung-sofort ins KH?
04.12.2013 | 20 Antworten
Erkennt man Läuse sofort?
15.02.2013 | 30 Antworten
Nach Fehlgeburt sofort wieder schwanger
17.01.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading