⎯ Wir lieben Familie ⎯

Milch Nachts abgewöhnen

JessyBaby21
JessyBaby21
29.09.2010 | 9 Antworten
Wie kann ich meinen Sohn jetzt 11 monate nachts die Milch abgewöhnen habe mit dem artzt gesprochen und er bekommt jetzt schon die 4 er milch ab 12 monaten.
Auf der Packung steht aber nur 2 Flaschen am Tag und die bekommt er Morgens und Abend eine.

Und in der Nacht kommt er aber auch 1-2 mal und hat Hunger. Möchte ja nicht das mein Kind wie ein aufgehender Hefe kloß aussieht.

Was kann ich machen, würde mich über Hilfe sehr freuen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hi
In dem alter finde ich sollte ein kind nachts "keinen" hunger haben . außer es hat am tag nicht viel gegessen Denke deiner hat eher durst oder es is gewohnheit füll im wasser in die flasche u gib es ihm .. wenn er es trinkt war es wohl durst . kann gut sein das es paar nächte nicht so leicht wird aber ich würde es ihm abegwöhnen, bekommt er denn abends genug zu essen? abendbrei, brot etc + flasche?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.09.2010
2 Antwort
versuch die milch...........
. nach und nach mal mit Tee zu verdünnen . zB erst 10ml . bis du auf Tee bist . das er statt milch dann vllt nur Tee bekommt
gismo88
gismo88 | 29.09.2010
3 Antwort
,,,
meiner ist jetzt nen jahr alt geworden und kommt auch noch fast jede nacht. meistens liegts daran dass er abends so wenig isst oder zur zeit die zähne. meistens gebe iich ihm was zu trinken. unterschiedlich wieviel er davon trinkt. versuche ihn auch immer abzulenken. ich stehe nicht bei jedem knauen und weinen auf. nur wenn es nicht weniger wird und er sich in rage brüllt. funktioniert soweit gut. braucht jetzt vor um 6 keine milch mehr. er bekommt noch die 3er milch von milupa. stelle ab morgens auf die kindermilch zum frühstücksbrei anrühren um. wenn er um 6 seine milch weg hat, bekommt er dann beim 2. frühstück nur noch brei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.09.2010
4 Antwort
das ist das problem
Er ist am Tag sehr wenig morgens eine halbe scheibe toast wenn überhaupt, mittags kleine portion was warmen je nach dem was ich koche. Nachmittags ein Milchbrötchen und ein fruchtzwerg. Und abend will er gar nicht essen auser seine Milch. Die Milch bekommt er aber wenn er zu bett geht und das ist um 20 Uhr.
JessyBaby21
JessyBaby21 | 29.09.2010
5 Antwort
Meine
Schwägerin und meine Freundin haben ihren Zwergen mit 8 bzw. 9 Monaten nachts die Flasche abgewöhnt. Hab mir sagen lassen, dass das ne anstrengende Woche war. Da gab es nachts nur noch Tee oder Wasser . Und Streicheleinheiten von Mami. Bei einer ist der Mann für die Tage nachts ins Wohnzimmer gezogen. :-) Aber bei beiden hat es auch geklappt! Meine Süße trinkt zum Glück nichts mehr nachts seit sie 7 Wochen alt ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.09.2010
6 Antwort
also...
persönlich gesehen finde ich es nicht schlimm dass deiner noch eine flasche am abend kriegt . die ist ja soo entspannend . ich würde eher die morgens wegmachen, und schauen dass er da gescheit isst. meine maus ist jetzt fast 2 jahre und trinkt immer noch eine soja milch vorm schalfen gehen . sie braucht das halt.
Julia14
Julia14 | 29.09.2010
7 Antwort
aber die 4er
ist doch so eone normale milch, also, nix was unbedingt sättigt! hab die auch und die sollen die kinder halt als milchersatz bekommen beim frühstück oder so, aber nicht als nahrung an sich! die soll auch nicht gut sein, da untersucht wurde das alle kinder die die bekommen größer und dicker werden. mein sohn ist jetzt 13 monate und trinkt immernoch nachts ne flasche, egal wie ich tagsüber stopfe. die werden die wohl noch brauchen.
jvschmidt
jvschmidt | 29.09.2010
8 Antwort
....
ich hab auch mal versucht meiner kleinen die flasche in der nacht abzugewöhnen. hab gelesen das man entweder tapfer sein muss und sie komplett weg lässt und das schreien erträft. oder man reduziert die milchmenge jeden tag um 15ml, bis die flasche leer ist. ich hab beides versucht und keinen erfolg gehabt. ohne flasche . die hölle. und bei der reduzierung hat sie bei 100ml so ein spektakel gemacht das ich es aufgegeben hab . das war mit 8monaten. jetzt ist sie 11monate und hat vor ca. 3 wochen einfach selbst entschieden keine flasche mehr zu wollen. wenn ein kind tagsüber ausreichend narung zu sich nimmt, will es irgendwann keine flasche mehr in der nacht um noch energie zu tanken. bei uns gibt es jedoch keine milchmahlzeiten mehr, milch gibt es nur morgends und abends eine tasse zum essen dazu. ansonsten gibt es kleinkindkost, die sie auch im kiga bekommt.
pelie87
pelie87 | 29.09.2010
9 Antwort
also ich würde jetzt nicht versuchen wollen,
meinem kind nachts die milch abzugewöhnen. es hat ja hunger! wenn ich nachts hunger habe, esse ich ja auch was! ich habe meine kleine bis 14 mon. gestillt und irgendwann wollte sie nachts von alleine keine milch mehr trinken, sondern ist gleich wieder nach kurzem nuckeln eingeschlafen, als sie wach war. von da an gabs wasser nachts, weil ich wusste, sie braucht nun keine milch mehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Kleinkind Milch nachts abgewoehnen
21.10.2014 | 17 Antworten
Nachts keine Milch mehr
17.07.2014 | 17 Antworten
trinkflasche nachts abgewöhnen
11.02.2013 | 10 Antworten
Kind deckt sich nachts ständig auf
27.11.2011 | 13 Antworten
ab wann nachts keine Windel mehr?
06.06.2011 | 17 Antworten
wie lange babymilch?
18.04.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x