⎯ Wir lieben Familie ⎯

Soll ich mit dem Stillen aufhören?

roterkakao
roterkakao
13.08.2010 | 43 Antworten
Hallo! Mein kleiner Mann (3 Monate) ist nur noch am Schreien! Morgens, Mittags, Abends .. Er windet sich und läuft rot an! Manchmal schreit er soo viel, dass er kaum noch Luft bekommt! Unabhängig von der Tageszeit! Wir dachten, es sind die 3-Monats-Koliken, aber es hört einfach nicht mehr auf! Wird immer schlimmer! Wir geben ihm SAB-Tropfen, wenns ganz arg ist, dann hört er für ein paar Minuten auf, aber dann gehts wieder volles Programm weiter! Ich trau mich schon fast nix mehr essen und trinken! Er verträgt wohl kaum was, das ich ihm durch die Milch gebe! Bin total fertig! Möchte eigentlich nicht abstillen, aber ich halte das bald gar nicht mehr aus!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

43 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
haben das problem auch grad gehabt gebe meinem zwerg jetzt kümmelzäpfchen und kleine kügelchen . ist deutlich besser geworden!
fienchen01
fienchen01 | 13.08.2010
2 Antwort
...
Hast du denn schon mal Flaschenmilchausprobiert?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.08.2010
3 Antwort
die
tropfen müssen REGELMÄßIG angewendet werden, nicht mal hier mal da . und die heißen nur 3 monats koliken . das heißt nicht das es nach 3 monaten vorbei ist . mit dem stillen aufzuhören halte ich für eine überreaktion, ganz ehrlich . es klingt für mich als seist du ein wenig "überfordert" im moment! versuch dir mal ne kleine auszeit zu nehmen
evil-bunny
evil-bunny | 13.08.2010
4 Antwort
Hi
Die SAB Tropfen haben bei meiner großen auch nicht geholfen . bei bauchweh versuch doch mal kümmelzapferl oder Antiflat Könnte aber auch sein dass dein Zwerg zähne bekommt und deswegen kurz zu schrein aufhört weil die tropfen etwas kühlend wirken .. versuch mal nen beißring siehst dann eh obs die zähne sond oder nciht.. Lg
Mamilein17
Mamilein17 | 13.08.2010
5 Antwort
das wird ein Wachstumsschub sein
wenn du nicht abstillen willst öfter anlegen und nichts blähendes essen , lg Sandra
Fabian22122007
Fabian22122007 | 13.08.2010
6 Antwort
Und
wenn du sagst dein Zwucki verträgt die milch nicht nehm ich an du meinst durchfall . das kommt auch oft beim zahnen vor .
Mamilein17
Mamilein17 | 13.08.2010
7 Antwort
@ForrestGump
Nein, mach ich nicht, weil ich ja eigentlich stillen möchte!!
roterkakao
roterkakao | 13.08.2010
8 Antwort
Hast du es mal mit einem Tragetuch probiert?
Egal ob Koliken oder sonst was . in der Regel sind die Zwerge darin ruhig uind schlafen meist Auch sind sie allgemein ruhiger und ausgeglichener wenn sie viel getragen werden Du hast die Hände frei für deine Große und den Haushalt und der Kleine ist zufrieden LG
Maxi2506
Maxi2506 | 13.08.2010
9 Antwort
....
Also würde das nicht gleich aufs stillen beziehen.. Bei Jungs sind koliken und co eigentl eher normal und kommen auch bei Flaschen Nahrung!! der kleine meiner Freundin hat auch immer geschrieen und war Flschenkind . Außerdem könnte dein kleiner ja auch ein typisches Schreibaby sein, ABER geh am besten mal zum Arzt und besprech das ganze mit ihm.. Kann auch andere Ursachen haben! Z.B die Tochter einer Freundin hat non stopp geschreien und sie ist auch zum Arzt und haben einige Untersuchungen gemacht und dann stellte sich das Kiss syndrom raus!! Also Ursachen können das viele sein!! Kümmelzäpfchen sollen bei Blähungen echt ganz gut sein!!
BigMama1985
BigMama1985 | 13.08.2010
10 Antwort
wenn es die koliken sind
wird es doch auch mit aufhören des stillens nicht besser, oder versteht ich das falsch?
Persephone82
Persephone82 | 13.08.2010
11 Antwort
@evil-bunny
Nein, regelmäßig hilft auch nix! Haben wir ne Zeit lang gemacht! Ca. 1-2 Wochen lang! War genauso schlimm! Darum nehmen wir sie jetzt nur noch, wenns gar nicht mehr geht! JA, ich BIN überfordert! Aber Auszeit ist leider gar nicht drinnen im Moment - LEIDER!
roterkakao
roterkakao | 13.08.2010
12 Antwort
@roterkakao
bei schreikindern bekommt man doch ne haushaltshilfe, weil man so überfordert ist. ich würd mal deine krankenkasse fragen.
Persephone82
Persephone82 | 13.08.2010
13 Antwort
@Persephone82
erst einmal richtig . denn durch die Umstellung kommt es oft zu mehr Koliken LG
Maxi2506
Maxi2506 | 13.08.2010
14 Antwort
@Fabian22122007
Ich esse schon fast gar nix mehr, weil er gar nix verträgt!!
roterkakao
roterkakao | 13.08.2010
15 Antwort
@roterkakao
Ok, super! Dann weißt du nämlich gar nicht, ob es danach besser ist. Ich würde auf keinen Fall mit dem Stillen aufhören.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.08.2010
16 Antwort
@BigMama1985
Hi, was is denn ein kiss syndrom? lg
fienchen01
fienchen01 | 13.08.2010
17 Antwort
@Mamilein17
Nein, kein Durchfall! NUR SCHREIEN!
roterkakao
roterkakao | 13.08.2010
18 Antwort
Stillen
Trinkt er denn und ist dann erstmal ruhig oder schreit er an der Brust? Vielleicht hat er auch irgendeine Blockade die ihm wehtut. Was sagt der KA, schon mal angesprochen. Vielleicht ist er auch ein Schreikind! Wenn du schon alles blähende wegläßt dann wird es nicht an deiner Milch liegen, die Fertigmilch ist übrigens erst recht dann ungeeingnet. Aber Trinken mußt du vor allem sonst geht das ganze stillen nicht mehr!! Stilles Wasser, so zwei drei Liter am Tag! Es gibt auch einen Schub mit zwölf Wochen denk dran dann ist der Hunger riesengroß. Bei meinen kam da auch schon mal alle Stunde der Hunger. Also trink und lege ihn so oft an wie er mag und dann hast du in spätestens zwei Tagen wieder die Menge die er brauch!! Viel Erfolg. LG
marie1
marie1 | 13.08.2010
19 Antwort
Stillen
Trinkt er denn und ist dann erstmal ruhig oder schreit er an der Brust? Vielleicht hat er auch irgendeine Blockade die ihm wehtut. Was sagt der KA, schon mal angesprochen. Vielleicht ist er auch ein Schreikind! Wenn du schon alles blähende wegläßt dann wird es nicht an deiner Milch liegen, die Fertigmilch ist übrigens erst recht dann ungeeingnet. Aber Trinken mußt du vor allem sonst geht das ganze stillen nicht mehr!! Stilles Wasser, so zwei drei Liter am Tag! Es gibt auch einen Schub mit zwölf Wochen denk dran dann ist der Hunger riesengroß. Bei meinen kam da auch schon mal alle Stunde der Hunger. Also trink und lege ihn so oft an wie er mag und dann hast du in spätestens zwei Tagen wieder die Menge die er brauch!! Viel Erfolg. LG
marie1
marie1 | 13.08.2010
20 Antwort
@Maxi2506
Wir tragen ihn fast ständig! Manchmal hört er nach ner Weile auf! Heute war keine Chance! Er hat sich gar nicht beruhigen lassen beim Tragen!
roterkakao
roterkakao | 13.08.2010
21 Antwort
@fienchen01
Musst du googlen ist zu lange zum erklären!! Das ist wenn sich bei der Geburt ein Wirbel im Nacken ausrengt oder versteift!! Aber google es ist einfacher!! es heißt K.I.S.S. Syndrom
BigMama1985
BigMama1985 | 13.08.2010
22 Antwort
@roterkakao
zur Not zu einer Stillberaterin gehen oder wirklich abstillen, was schade wäre, aber besser drei Monate als gar nicht! mach wonach dein Gefühl geht! alles Gute euch , lg, Sandra
Fabian22122007
Fabian22122007 | 13.08.2010
23 Antwort
@marie1
Ja, er ist ein hungriger Mann! Schon von Anfang an! Er trinkt ca. alle 1-3 Stunden! Auch nachts! Ich leg ihn schon recht oft an! Aber er plärrt manchmal auch die Brust an und dann geht da auch nix!
roterkakao
roterkakao | 13.08.2010
24 Antwort
@roterkakao
Aso verstehe . ziehst du es denn nicht in erwägung dass es keine bauchschmerzen sondern zahnschmerzen sind. Hab bei meiner Kleinen Lg =)
Mamilein17
Mamilein17 | 13.08.2010
25 Antwort
@roterkakao
Das Tragen im Tragetuch ist anders als das normale tragen . mein Kleiner hatte auch viel geschrien . erst im Tragetuch war er ruhig :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 13.08.2010
26 Antwort
@Mamilein17
Naja, an Zähne denke ich ehrlich gesagt wirklich noch nicht! Aber ich hatt erst am Dienstag KA-Termin und der hätte bestimmt was gesehen - denke ich!
roterkakao
roterkakao | 13.08.2010
27 Antwort
Tragetuch!!!
HAt bei meinem Wunder bewirkt. Asonsten würde ich ihn mal schleunigst bei Chirotherapeuten vorstellen Blockaden in der Halswirbelsäule die echt fies weh tun können.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.08.2010
28 Antwort
@Maxi2506
Ja, meine eh ein Tragetuch! Wir versuchen eh immer beides! Normal tragen und Tragetasche! Manchmal sogar mit pucken, aber das klappt auch nie!
roterkakao
roterkakao | 13.08.2010
29 Antwort
@roterkakao
1-2 wochen reicht aber net ;) die kümmelzäpfchen kannst du auch nehmen, ABER lies bitte die packungsbeilage genau, nur ein halbes zäpfchen und nicht länger als ne woche dann kannst ihn noch pucken, viel tragen, tragetuch . UND eine ganz große portion nähe und geduld ich weiß das is hart, und es kommt einem vor als würde es nieeee besser werden, aber das wirds. meiner hatte das auch und so ca mit 6 monaten wars schlagartig vorbei hol dir deine auszeit! dein mann muss dann halt mal, du bist niemandem eine hilfe wenn du irgendwann zusammenklappst! das sollte um dich rum auch jeder verstehen red mit ihm und sucht zusammen eine lösung, so das du mal ein wenig durchatmen kannst er geht am we mal ne stunde mit den kindern raus . abends gehst du in die wanne und so lang du da drin bist existiert der rest nicht . z.b.
evil-bunny
evil-bunny | 13.08.2010
30 Antwort
@Mama-Pucky
Interessant! Ja, er ist ein KS-Kind! Waren mit unserer Tochter bei der Cranio! Sie war auch ein KS-Kind und hat ziemlich viel geschrien! Nur nicht ganz so viel, wie unser Sohn! Hat aber leider auch nicht viel bewirkt!
roterkakao
roterkakao | 13.08.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

35 ssw aufhören zu rauchen
26.03.2015 | 6 Antworten
dem stillen endlich ein ende machen?
21.06.2011 | 17 Antworten
Stillen oder nicht Stillen
21.02.2011 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x