⎯ Wir lieben Familie ⎯

BITTE UM HILFE! Stillen,meine kleine nimmt nur Brustwarze

jaz11
jaz11
06.06.2009 | 10 Antworten
Hallo Muttis, bin seit jetzt genau 16Tage stolze Mutter einer wunder
hübschen Tochter :-)) seit geburt an stille ich meine Tochter. Sie nimmt aber zum trinken nur meine brustwarzen, anfangs hat das nicht weh getan, doch nun tut es sehr weh und ich habe leider erst jetzt erfahren, das ich sie falsch angelegt hätte.sie soll nicht nur die brustwarze sondern auch viel drumherum nehmen.doch sie macht das nicht, bin grad echt verzweifelt (traurig) ich möchte sie so gerne stillen, doch das tut soo weh und ich kann so nicht weiter stillen und sie wird einfach nicht satt.ich habe auch schon abgepumpt und so ihr meine milch gegeben, dann war sie gut satt und hat auch geschlafen.aber ich möchte sie nicht an die flasche gewöhnen, nachher nimmt sie gar nicht mehr meine brust .. ihr lieben mamis habt ihr mir tipps, wie sie auch was von drumherum meiner brustware nimmt? ich habe mir sogar jetzt aptimel für den notfall gekauft (traurig) aber viel lieber wäre mir es, wenn ich mein baby ganz stillen könnte..lieben dank
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ von alt nach neu sortieren ]
10 Antwort
...
vllt. würde es helfen, wenn du den warzenhof zusammendrückst? ansonsten kann dir eine stillberaterin helfen unter 01805-stillen oder www.lalecheliga.de unter "kontakt". stillhütchen können sehr schwer wieder abzugewöhnen sein und das trinken ist anders. alles gute!
Backenzahn
Backenzahn | 07.06.2009
9 Antwort
danke für eure antworten
ich werde es jedenfalls weiterversuchen und möchte auch durchalten. aber wenn das anfangs bei allen so mit den schmerzen war, dann ich das nur für eine bestimmte zeit, die werde ich hoffentlich meistern ;) ja, ich versuche ihr auch den hof der brustwarze reinzustopfen, das klappt auch, aber nur ganz kurz, sie bewegt dann ihr kopf hin und her, bis sie dann nur die brustwarze hat, dann ist sie auch wieder zufrieden . wenn es jetzt so nicht klappt, probier ich es auch mit stillhüttchen.ich habe zwar eine hebamme, aber die war noch nicht da, weil ich auch erst seit paar tagen daheim bin, und die hebamme urlaub hatte.sie müsste in den nächsten tagen kommen, dann frag ich sie auch ausführlich. nochmal danke an alle die mir geantwortet haben
jaz11
jaz11 | 06.06.2009
8 Antwort
Herzlichen Glückwunsch
ersteinmal. Warum zum Henker haen die dir im KH nicht gleich gesagt, dass du darauf beim anlegen achten mustt? Naja egal, ist jetzt nicht mehr zu ändern. du musst sie immer wenn sie nur die Warze im Mund hat sofort "abpflücken" evtl mit dem kleinen Finger im Mundwinkel das Vakuum lösen. und wenn deine maus den Mund richtig weit aufmacht, dann legst du sie an wenn sie dann den "Mund voll Brust hat", dh viel Hof im Mund hat, dann darf sie auch trinken. wenn nicht musst du sie wieder wegnehmen von der Brust. Das geht dann manchmal auch ne Weile so, aber bald hat dein Kind gelernt an der Brust zu trinken. Wenn sie "richtig" trinkt, also nicht nur an der Warze, dann kommt auch mehr raus und sie wird schneller satt. und das aptamilzeug würd ich zum Fenster rausschmeißen ;) Du und dein Baby, ihr schafft das. lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 06.06.2009
7 Antwort
ich würd mir ne Hebamme zu rate ziehen
brauchte meine jedesmal weil ich dann immer Milchüberschuss hatte und sie mir geholfen hat, die Verhärtungen wieder los zu werden. Aber auch beim Anlegen hilft eine Hebamme sehr viel. Sie drückt die Brust vorn zusammen und "stopft" das dem Baby sozusagen rein, wenn der Mund ganz geöffnet ist. Das kannst du auch selbst probieren. Beim ersten Kind hat das bei mir leider auch nur schwer geklappt. Hast du eine Hebamme die zu dir kommt?
jo76
jo76 | 06.06.2009
6 Antwort
erstmal herzlichen Glückwunsch!
naja . würde vielleicht nicht sagen, dass du sie falsch anlegst. Wie legst du sie denn an? Wenn sie aber noch so klein ist und du erst vor paar tagen entbunden hast, dann ist das aber normal dass es schmerzt beim stillen. schau mal unter was für einer belastung deine brustwarzen jetzt sind durch das stillen. War bei mir auch die ersten 3 wochen so. Da waren sie richtig wund dann. Versuche doch mal, wenn sie nicht richtig die brustwarze mit hof sich schnappt dass du sie nochmal neu anlegst . warte bis sie ihr guschel richtig aufmacht und dann so anlegen, dass das kinn an deiner brust ist und die nasenspitze . Wenn das alles immernoch weh tut dann versuch es doch mal mit solchen stillhütchen ;-)
lauras_mama24
lauras_mama24 | 06.06.2009
5 Antwort
Ich kann dir nachfühlen!
Ich hatte sehr lanhe höllische Schmezen beim Stillen, mußte immer die Hand meines Freundes halten und hab sie bald zerquetscht. Aber ich bin jetzt froh, daß ich durchgehalten habe. Das Baby muß jedenfalls auch erst lernen wie das alles geht! Hatte teilweise blutige Brustwarzen und ahb dann ein Stillhütchen benutzt. Ich habe viieeel Heilwolle verbraucht und mit Lanolin geschmiert. Ich hab Sunny immer die Brustwarze samt Hof in den Mund gesteckt und hab auch immer gewartet bis sie den Mund aufmacht. Glaub mir, das dauert noch n bisschen, aber halte durch! Viel Glück!
SusieQ
SusieQ | 06.06.2009
4 Antwort
Hmm...
Also ich hab meiner Tochter immer mit dem kleinen Finger die Brust wieder etwas in den Mund gesteckt.. die wollte auch nur die Warze . Aber ich hab als die Brustwarze entzündet war nur mit Stillhütchen gestillt das hat nicht so weh getan und als es wieder verheilt war bin ich bei den Stillhütchen geblieben . Fand die echt spitze!! Aber ruf doch mal die Hebamme ein die kann die bestimmt helfen und zeigen wie du ihr die Brust richtig gibst das sie die Brust auch so nimmt!
BigMama1985
BigMama1985 | 06.06.2009
3 Antwort
ich hab miut stillhüttchen gestillt
ist zwar nicht so gut wie reine brust aber immer besser als flaschennahrung und deine brust wird eindeutig geschont. ich empfehl dir die von medela keine anderen die von nuk oder so sind blödsinn! Gute besserung und halt durch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2009
2 Antwort
ich habe
von anfang an mit stillhütchen probiert. pumpe aber die meiste zeit ab, da er als frühchen 7 wochen zu bald geholt wurde und von der menge die er jetzt braucht die nicht komplett aus brust kriegt weil er im krankenhaus immer die flasche bekam und das an der brust anstrengender ist. ich pumpe ab und geb den rest mit flasche. auf die brustwaren gebe ich nach dem stillen immer die MEDELA PURELAN100 creme. lg
tante_tine
tante_tine | 06.06.2009
1 Antwort
hast du stillhütchen da?
die hab ich für 3 tage genommen als meine brustwarzen wund waren. ansonsten wundsalbe für die brustwarzen und überbrühte schwarzteebeutel auf die brust legen und viel luft dran lassen. nicht zufüttern, das lässt deine milchproduktion zurückgehen. wende dich am besten an deine hebamme.
julchen819
julchen819 | 06.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Schöne Mädchen Name
14.09.2013 | 41 Antworten
Wollte Mädchen - bekomme Jungen ;-(
15.05.2012 | 180 Antworten
7tage altes baby nimmt rapiede ab
24.01.2012 | 22 Antworten
Kleine Packungen Anfangmilch/ PRE Milch?
03.12.2011 | 13 Antworten
Stillen- unterschied? Mädchen-Junge?
12.12.2010 | 6 Antworten
Baby nimmt keine fertigmilch? was tun?
02.11.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x