welche milch bei spuckkind?

piney
piney
21.03.2010 | 11 Antworten
mein nefe fast 2 monate ist ein spuckkind, da er nich mehr satt wird will meine tante zufüttern..welche milch könnt ihr uns empfehlen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hab auch ein Spuckkind
nehme jetzt die Beba AR und bin echt zufrieden, die AR gibt es auch von Aptamil, die muss aber 7 Minuten quellen bis man die füttern kann, das dauert mir und meiner Tochter zu lange
fancy78
fancy78 | 23.03.2010
10 Antwort
------------
Es ist eigentlich egal, welche Milch man nimmt. Man muss sich eine Sorte aussuchen, mit der man sich sicher fühlt. Unsere Große hat 7 Monate extrem gespuckt. Und wir haben ein paar mal die Milchsorte gewechselt. Mein Jüngster wird gestillt und bekommt auch schon Brei und spuckt auch sehr viel. Sogar nach reinen Breimahlzeiten spuckt er.
Noobsy
Noobsy | 21.03.2010
9 Antwort
@piney
Nur als Info: von den AR-Nahrungen bekommen die Kleinen oft und schnell schlimme Verstopfung, daher habe ich aufgehört, weil sich meine dann damit gequält hat, musst du halt entscheiden was für ein "Problem" besser für deine Kleine zu bewältigen ist. Denn solange die Babys gut zunehmen ist das einzige Problem öfters umziehen und eine volle Waschmaschine. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.03.2010
8 Antwort
@piney
Hallo! Eigentlich kommts da schon auf die Menge an, die wieder hochkommt! wenn die Kleinen gleich nach dem Trinken spucken, ist das normal, weil sie einfach mehr getrunken haben, als der Magen fassen kann, der Magen passt sich erst nach und nach an und kann mehr Milch aufnehmen, aber das dauert. Meine war auch ein kleiner Gierhals und hat viel gespuckt. Allerdings kam bei ihr auch noch 3-4h nach der letzten Mahlzeit die schon ausgeflockte und halb verdaute Milch hoch, da sollte man dann schon zu AR-Nahrung greifen. meine Süße hat ALLE AR-Nahrungen gespuckt außer der Aptamil AR, weiters kann man selbst ALLE Milchnahrungen mit Nestargel eindicken. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.03.2010
7 Antwort
@Kermitine
ob wenig oder viel is doch egal es spuckt halt.ma weniger ma mehr aber nich alles.es wird vom ka auch beobachtet.naja ich hoffe ma das es dann besser wird wenn er dann die AR bekommt!!!!!!!!!!!!!!
piney
piney | 21.03.2010
6 Antwort
@piney
Naja, bei meiner kam die ganze Milch wieder raus. Bei meiner Bekannten immer nur kleine Mengen in Höchstfall vielleicht mal 10 ml und sie hält ihres auch für ein Spuckkind.
Kermitine
Kermitine | 21.03.2010
5 Antwort
@Kermitine
wieee??? was verstehts du den unter spuckkind??? spuckkind ist spuckkind oder??
piney
piney | 21.03.2010
4 Antwort
Was verstehst du denn unter Spuckkind?
Welche Mengen spuckt das Kind wieder aus? Meine hat von Geburt an auch nur erbrochen. Habe ihr dann AR-Nahrung gegeben und es wurde besser. Jetzt hat sich aber rausgestellt, dass sie eine Milchallergie hat und sie bekommt eine Spezialnahrung. Bei größeren Mengen würde ich das immer abklären lassen.
Kermitine
Kermitine | 21.03.2010
3 Antwort
milch
Geeignet von Geburt an BEBA AR Nestlé BEBA AR ist eine Spezialnahrung, die aufgrund ihrer besonderen Zusammensetzung ideal für alle Babys ist, die deutlich mehr als üblich aufstoßen oder spucken. Nestlé Beba AR ist sowohl für Säuglinge mit erhöhtem als auch ohne Allergierisiko geeignet und kann von Geburt an verwendet werden. * hochwertige Stärke macht Nestlé Beba AR besonders sämig und vermindert den Nahrungsrückfluss in die Speiseröhre * Wissenschaftliche Ergebnisse zeigen, dass die in Nestlé Beba AR enthaltenen probiotischen Bifiduskulturen die Spuckneigung deutlich reduzieren. Die gesunde Darmflora und die ausgeglichene Verdauung werden zusätzlich unterstützt. * Hochwertiges Eiweiß ist bereits in kleine Bausteine aufgespalten. Es ist besonders leicht verdaulich und zudem allergenarm. Der bedarfsgerechte niedrige Eiweißgehalt entlastet Magen und Darm.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.03.2010
2 Antwort
Hallo
Meine Melissa war auch en spuckkind!! Ich habe ihr milupa 1-er gegeben + 2 meßlöffel vom milupa brei in die milchrein, dass die milch dicker wird und schön im bauch bleibt... lg
Lino
Lino | 21.03.2010
1 Antwort
hi
mein sohn bekommt nur hipp hab auch gute erfahrungen mit hipp meine nichte ist leidder auch ein spuckkind und behällt so gut wie nie was drinnen sie bekommt jetzt auch hipp und esklappt sehr gut bei ihr. wenns sehr extrem ist mit dem spucken frag mal in der apotheke nach die haben spezial nahrung für spuckkinder lg
junge-mami18
junge-mami18 | 21.03.2010

ERFAHRE MEHR:

H-Milch 3,5 Prozent für Babys?
08.03.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading