Arbeiten mit Baby

mona0209
mona0209
07.03.2013 | 22 Antworten
Hey ihr :)
Ich muss dringend wieder eine Arbeit haben, da es echt schwer ist nur mit dem Gehalt von meinem Freund eine Wohnung, Auto, Nebenkosten, Einkauf, Kleidung, Windeln, Babynahrung, ... zu bezahlen ... da ich meine kleine nicht abgeben möchte an irgendwen würde ich sie gerne mitnehmen ... habt ihr vielleicht eine Idee was man von zuhause aus arbeiten könnte? oder habt ihr vielleicht eine idee wo man sich auch mit kind bewerben könnte?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also ich kann mir Arbeit mit Kind gar nicht vorstellen, wüsste auch nicht wo das angeboten wird ...
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 07.03.2013
2 Antwort
@AnnaLuisaPüppi hm ich kanns mir auch nicht wirklich vorstellen ... aber es muss halt nunmal sein ...
mona0209
mona0209 | 07.03.2013
3 Antwort
An was hast du denn da gedacht?
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 07.03.2013
4 Antwort
Schätze, das wird schwierig. Es ist sicherlich einfacher einen Job fürdie Zeit zu suchen, in der dein Partner das Kind betreut, z.b. in den Abendstunden, also in der Gastronomie etc
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2013
5 Antwort
@AnnaLuisaPüppi naja vor der Geburt meiner kleinen, habe ich halt fast 4 jahre im hotelfach gearbeitet, service Rezeption ... weil ichs halt gelernt habe ... aber ich kann mir nicht vorstellen dass sowas mit kind funktionieren wird ...
mona0209
mona0209 | 07.03.2013
6 Antwort
Geh abends arbeiten wenn dein Partner daheim ist.
JACQUI85
JACQUI85 | 07.03.2013
7 Antwort
@Babyofen naja, dass ist bei uns nicht so einfach mein freund ist selber koch und kommt erst gegen 22 uhr 30 nach Hause ... und nachmittags hat er nur 2 stunden pause.. manchmal auch gar keine pause ...
mona0209
mona0209 | 07.03.2013
8 Antwort
Du kannst an Wochenenden in Privat Haushalten was machen ... Als meine Maus da war, bin ich jeden Samstag 3 Jahre lange Arbeiten gegangen, bei einer sehr lieben Familie..Um die Haushaltskasse etwas aufzubessern..Aber Ohne Baby, das heißt am Wochenende muß dein Freund aufpassen ... Kein Arbeitgeber erlaubt es, dein Baby mit zur Arbeit zu nehmen..Wollte ich auch gar nicht, denn du wirst zu nichts kommen ...
Angel78
Angel78 | 07.03.2013
9 Antwort
Wahrscheinlich funktioniert garnichts mit Kind ... Es gibt Firmen mit eigener Kita ansonsten Teilzeit von zu Hause, das macht die Freundin meines Vaters also Heim Arbeit aber das geht halt auch nicht ausschließlich von zu Hause und das geht auch garnicht mit Kleinkind wenn du allein betreust oder meist du deine Tochter lässt dich min 4h am Tag in Ruhe arbeiten ... Und sie muss trotzdem noch 20h in die Firma in der Woche die Kollegin immerhin 15 ... Also so ganz nur von Zuhause geht nur Selbstständigkeit und das ist ungelernt natürlich auch wieder ein Problem ... ich denke du wirst um ne Betreuung nicht drum rum kommen
mami0813
mami0813 | 07.03.2013
10 Antwort
... dann mach 'n Bügelservice auf
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2013
11 Antwort
außer Zeitung/Werbung austragen würd da jetzt spontan nix einfallen. Wie willst du dich auf irgendeine Arbeit konzentrieren, wenn dein Kind mit rumrennt? Was hast du denn gelernt? Was hast du vor deiner Elternzeit gemacht?
Antje71
Antje71 | 07.03.2013
12 Antwort
Ich arbeite auch von zu Hause aus - wie alle meine Kollegen. Trotzdem brauchen wir einen Babysitter oder Oma da zur Betreuung. Denn ich kann mich nicht 4-5 Stunden am Stück konzentrieren oder auch für Kunden da sein wenn der Kleine dauernd kommt ... Klar ist es ein Vorteil wenn das Kind mal krank ist, dann kann die Mama trotzdem nach dem Kind gucken, aber ansonsten braucht man auch da Betreuung die sich ums Kind kümmert. Also entweder Betreuung - oder arbeiten wenn der Freund/Mann daheim ist oder hatl nicht arbeiten ...
taunusmaedel
taunusmaedel | 07.03.2013
13 Antwort
Ich fang im Herbst als Tagesmutter an, ´da ist meine Kleine dann natürlich dabei.
babyrocker
babyrocker | 08.03.2013
14 Antwort
Das mit der Heimarbeit wird schwierig, das wollen viele Mütter, aber seriöses findet man kaum. Mitnehmen kenne ich auch nix. Mein Mann ist auch Koch, wir haben beide Arbeitsstellen im Schichtdienst und wechseln uns halt ab, bzw. legen unsere Arbeitstage so. Natürlich haben wir ein paar mal unsere Arbeitgeber gewechselt und vielleicht auch net die Stellen mit dem meisten Lohn dadurch, aber jetzt klappt es ganz gut, unsere Arbeitgeber sind sehr flexibel in der Planung und berücksichtigen viele Wünsche. Wenn ich viele Tage am Stück arbeite
iris770
iris770 | 08.03.2013
15 Antwort
Ach ja, wir haben keine Verwanden in der Nähe, zwar viele Bekannte, aber die inzwischen drei Kids kann ich ja keinen auf einmal geben, mal eins geht dann mal ab und zu bei nem Termin zu ner Bekannten, aber nur im Notfall :-) , bin immer total neidisch, wenn von Bekannten die Kids bei ihren Großeltern sind, von einer Bekannten die Kids sind Dienstag nach Kita/ Schule bei Oma, Mittwoch bei dem Ex, jedes zweite Wochende beim Ex und Donnerstag bei der anderen Oma und Montags vom Amt bezahkten Kita lang bis 17 uhr, obwohl sie ja sich wegen ihrer jetzigen Beziehung vom Ex getrennt hat, mit ihm seitdem auch zusammenlebt, sie vom Amt lebt, hat ne 150qm Wohnung , er ist selbstständig, jedes Jahr Sommer ne Flugreise und im Winter nen Skiurlaub, da kommt echt Neid auf
iris770
iris770 | 08.03.2013
16 Antwort
@iris770 auf Oma haben darfst du ja ruhig neidisch sein aber bitte nicht auf den Harz 4 Teil ... Du kannst voller stolz sagen wir Schaffen das so und gehen arbeiten. Ich habe da Hochachtung vor das ihr das so hinbekommt ... Ich werd direkt wieder arbeiten gehen, wir beide sind dann im 2 zu Hause und haben dann zeit für den kleinen. Und nebenbei Bau ich zum 2. mal meine Selbstständigkeit aus, das ich nicht so lange feste Arbeitszeiten habe :) aber auch dann brauch ich ne Betreuung schließlich hat man auch mal Arbeit wo der Mann vielleicht noch nicht zu Hause ist
mami0813
mami0813 | 08.03.2013
17 Antwort
schließ mich taunusmädewl an. außer als tagesmutter vllt geht arbeiten von zuhause und gleichzeitig baby betreuen einfach nicht. hab mein zwerg bei der tagesmutter. wenn die mal krank ist, kann ich zwar auch mal ein paar tage "workiung at home" machen, aber meist komme ich da zu nix und muss das in den abendstunden bzw nächsten arbeitstagen wieder nacholen.
ostkind
ostkind | 08.03.2013
18 Antwort
Ich kenne auch nichts, wo man sein Kind mit zur Arbeit nehmen und selbst betreuen kann. Klar ist es schwer, sein Kind in eine Kita oder zur Tagesmutter zu geben. Aber man kann ja selbst entscheiden, wo man es betreuen läßt ... und die Erzieher lernt man ja auch mit der Zeit kennen. Einige Arbeitgeber bieten auch sogenannte "Muttizeiten" an. Mein Mann und ich wären ohne Kiga, Oma/Opa und Freunde richtig aufgeschmissen, da mein Mann hin und wieder auf Montage muß und ich im Schichtdienst beschäftigt bin.
sonnenkopp
sonnenkopp | 08.03.2013
19 Antwort
@babyrocker aber auch das sehe ich nicht als so einfach an ... ein Baby braucht ja auch sehr viel Aufmerksamkeit. Und eigentlich sollte man seinen Tageskindern die ja schenken. Die TM die ich kenne haben ihr Kind trotzdem mit spätestens 2 in die Kita gegeben - einfach weil sie auch den anderen Kindern gerecht werden müssen.
taunusmaedel
taunusmaedel | 08.03.2013
20 Antwort
@Angel78 dass wär eigentlich keine schlechte idee aber mein freund hat kein wochenende frei :/
mona0209
mona0209 | 08.03.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

arbeiten im Altenheim
07.04.2015 | 2 Antworten
Arbeiten in einer Spielhalle?!
11.11.2014 | 3 Antworten
Wann seid ihr wieder arbeiten gegangen?
30.11.2013 | 18 Antworten
arbeiten mit kind , ja oder nein?
15.04.2012 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading