vater will plötzlich alleiniges sorgerecht

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.05.2009 | 11 Antworten
hallo ihr!
ich hoffe, dass ihr mir bei meinem problem vielleicht helfen könnt und ein paar tipps für mich habt!

ich bin seit 4 jahren vom vater meiner kinder getrennt, er hat sie alle 2 wochen übers wochenende.
eigentlich dachte ich, dass alles in ordnung wäre, bis ich heute post vom anwalt bekommen habe.
der vater will das alleinige sorgerecht und die kinder zu sich holen, weil ich mich angeblich nicht richtig um sie kümmere.
alle haben gesagt, ich soll mir keine sorgen machen, da ich einen ordentlichen haushalt führe und die kinder gut versorgt sind, aber man macht sich ja schon gedanken!
wer weiss, was er denen erzählt!
wie stehen seine chancen, er ist mehrfach wehen körperverletzung und sachbeschädigung vorbestraft.
einmal wurde er schon von der polizei unserer früheren wohnung verwiesen, weil er agressiv wurde und unter anderem die duschwand zerstört hat.
er hat zwei suizidversuche hinter sich,
einen davon las meine tochter schon geboren war.
er sollte damals eine alkoholtherapie machen, die er nie angetreten hat.
das sind nur einige der dinger, die er sich geleistet hat.
hat so ein veter die chance, das sorgerecht zu bekommen?
an wen wende ich mich jetzt wegen rechtsbeistand oder ähnlichem?

ich danke euch jetzt schon für eure hilfe, bin echt verzweifelt!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@josis-mama
danke für den link, da werde ich mal schauen, werde morgen wohl auch mal beim jugendamt anrufen, die können mir sicher auch weiterhelfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
10 Antwort
Fachanwalt
für deinen Ort kannst du hier finden http://www.experten-branchenbuch.de/fachanwalt/familienrecht/ Zuerst einen Beratungshilfeschein holen. Den bekommst du beim Gericht. Erst wenn es zur Verhandlung kommen sollte, dann musst du Prozesskostenhilfe beantragen. Ein guter Anwalt macht das meist für dich.
josis-mama
josis-mama | 12.05.2009
9 Antwort
danke
ich verstehe ihn halt einfach nicht, denn wenn er mal nachdenkt, sollte ihm klar sein, dass er bei seiner vorgeschichte froh sein kann, dass er seine kinder überhaupt sehen darf. und er hat nie irgendwas gesagt deswegen. ja leider ist seine vorgeschichte tatsächlich so, aber er war im grossen und ganzen immer ein guter vater für die beiden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
8 Antwort
Also, wenn das stimmt, was Du schreibst
dann muß er einen echt unfähigen Anwalt haben ... die Sache ist da aussichtslos für Deinen Ex ... aus meiner Sicht
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.05.2009
7 Antwort
@AlwaysHope
weiss denn jemand von euch, wie ich einen guten anwalt finde und ob es da prozesskostenhilfe oder so gibt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
6 Antwort
Hi
So einer bekommt garantiert nicht das alleinige Sorgerecht. Such dir einen guten Anwalt für Familienrecht. Am besten dann eventuell mal zum Jugendamt gehen und denen die Sache schildern. Dann werden die dich in der Sache auch Unterstützen. Hatte sowas ähnliches auch schon durch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
5 Antwort
@amysmom
danke mädels, das beruhigt mich doch etwas. ich war bei seinen verhandlungen teilweise dabei und aus der psychatrie wegen seinem suizid hab auch ich ihn rausgeholt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
4 Antwort
Sorgerecht
Ich glaube nicht, dass du dir mit der Biographie Sorgen machen musst, hier geht es um Machtspielchen, die er verlieren wird. Mein Exmann hatte damals auch gedroht: "Jetzt ist Schluss mit lustig" und wollte sogar das Sorgerecht für meinen Ältesten, dessen Vater er nicht ist. Ich hab für mich damals die Entscheidung getroffen, dass es meinen Kindern gut gehen soll, ganz egal, was das bedeuten würde, selbst wenn ich sie nicht behalten hätte. Und damit hatte ich dann inneren Frieden. Bei der Gerichtsverhandlung wurde meine Tochter von der Richterin im Nebenraum befragt, sie war 2!!!! Jahre. Normalerweise werden Kinder unter 12 nicht gefragt, wo sie leben wollen. Komm innerlich zu einer Entscheidung, dass du das Beste für deine Kinder willst und dann lass deine persönlichen Gedanken in Bezug auf die Situation fallen und alles wird sich regeln. Liebe Grüße von Ev
eva68
eva68 | 12.05.2009
3 Antwort
lol keine sorge
wenn er vorbestraft ist hat er mal garkeine chance das sorgerecht zu bekommen. mein vater hatte seins schon verloren, weil wir vor der scheidung unter polizeischutz ausm haus befreit werden mussten... da wurd er bissl aggressiv als sich meine mutter getrennt hat. vor der polizeit hatte er einen auf liebevollen vater gemacht bis meine tante am prt des geschehens ankam ^^ die mochte er nie und da isser ausgeflippt. also mach dir wirklich keine gedanken mit solch einer vorgeschichte vertraut ihm kein gericht kinder an. mit dem rechtsbeistand. sry ka
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
2 Antwort
alleiniges sorgerecht
Ich wuerde mir keine Sorgen machen. Wenn dein Ex wirklich solch eine vorgeschichte hat, wird er das Alleinige sorgerecht nicht bekommen. Mittlerweile ist es sowiso sehr schwierig das alleinige Sorgerecht zu bekommen. Hoffentlich hast du einen Guten Familien Anwalt................
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
1 Antwort
............
dir sofort selbst nen guten Familienanwalt suchen. Er hat keine Chance, das alleineige Sorgerecht zu bekommen
daktaris
daktaris | 12.05.2009

ERFAHRE MEHR:

,Plötzlich" ein Mädchen
28.03.2011 | 10 Antworten
Muss Kind gegen Willen zum Vater?
06.04.2010 | 22 Antworten
warum verlässt ein vater sein kind?
03.09.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading