Brauche Hilfe `Kaiserschnitt bei Adipositas extrem`

fynns_mama
fynns_mama
21.08.2012 | 10 Antworten
Hallo wer hat Erfahrung oder kennt so eine Situation auch ? Ich bin nun fast in der 36 SSW und war gestern zum vorstellen in der Klinik und da kam echt dick für mich. Ich dachte eigendlich die ganze Zeit werde genauso entbinden wie ich das bei meinen Großen getan habe also Spontan aber wurde leider eines besseren belehrt. Meine kleine Tochter sitzt in Mamas Bauch total gemütlich also BEL, und der Doc da meint und ist sich zu 100% sicher das sie sich nicht mehr drehen wird da schon jetzt zu wenig Platz da ist, und eröffnete mir das nur noch ein Kaiserschnitt bei mir in Frage kommen würde.
Ich habe extreme Adipositas und ein Kaiserschnitt ist bei mir was heikles, die Wundheilung wird nicht so sein wie bei einer durchschnittlichen Schwangeren außerdem habe ich auch arg dolle Angst vor der ganze Sache, hab die letzte Nacht kaum schlafen können weil mir das total durch den Kopf ging, aber ich möchte auch das mir und dem Baby nix passiert aber die Angst ist trotzdem da. wer kennt sowas würde mich über Erfahrungsberichte sehr freuen.

Danke im voraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Also war mal wieder gestern im Krankenhaus, meine kleine liegt nicht so toll drückt irgendwie Richtung Nieren hab dadurch ne Harnstauung und muss medi nehmen und da hab ich auch nochmal nachgefragt wegen dem KS. Also der Doc da ist sich zu 100% sicher das sie sich nicht mehr drehen wird da es in meinen Bauch bereits schon sehr eng fürs Baby ist, BEL-Entbindung raten sie mir voll ab, da besteht bei mir ein zu hohes Risiko das evtl das Kind es nicht überlebt. Und ich habe mir ein sehr gutes KH ausgesucht da gibts nur TOP Ärzte und sie haben einen sehr guten ruf und sind einer der Babyfreundlichsten Krankenhäuser haben dafür sogar ne Auszeichnung bekommen. Alsacienne Geburtshaus darf und sollte ich ned machen ist mein FA strickt dagegen und hat auch guten Grund dafür bin immer hin Risiko.
fynns_mama
fynns_mama | 22.08.2012
9 Antwort
Und wieso solltest du mit einer guten Hebamme kein Kind in BEL spontan entbinden? Ich dachte, das wird nicht mehr generell als KS-Grund herangezogen? Ärzte sind doch häufig debil, machen dich da verrückt... Geh doch mal in eine Hebammenpraxis, Geburtshaus oder in den Kreißsaal einer Klinik und sprich mit Hebammen über die Situation. Klar, vermutlich ist die Klinik mit ärztlichen Eingriffsmöglichkeiten für dich der richtige Ort zum Entbinden, aber das kann immer noch in einem Hebammengeleiteten Rahmen und nicht ärztlich dominiert geschehen. Alles Gute, und lass dich nicht verrückt machen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.08.2012
8 Antwort
wieso sollte sich das kind nicht mehr drehn? meine hat sich in der 39 woche nochmal gedreht....
Nayka
Nayka | 21.08.2012
7 Antwort
oder du suchst dir ein KH, was auch bei BEL eine Spontangeburt macht.
Trami
Trami | 21.08.2012
6 Antwort
Ich würde mir an deiner Stelle eine zweite Meinung ein holen. ;) Ich bin selbst dick. Und habe zwei KS hinter mir. Und ich hatte überhaupt keine Probleme mit der Wundheilung. Du musst wenn nur drauf achten, das die KS-Narbe immer trocken gehalten wird. Das heißt, mehrmals täglich ES-Kompressen über die Wunde legen. Aber wie gesagt, ich würde mir ne zweite Meinung einholen. Und ja, ein Ungeborenes kann sich noch ein paar Stunden vor der Geburt im Mutterleid drehen. LG, und alles Gute.
DeniseHH
DeniseHH | 21.08.2012
5 Antwort
Bitte lass Dich von diesem Arzt nicht verrückt machen. Weißt Du, wie viele Kinder sich noch am Tag der Entbindung oder kurz davor drehen? Und Dein Baby wird nicht deutlich größer sein, als andere. Warum also sollte sich Dein Baby ausgerechnet nicht drehen? Befrage doch mal Deine Hebamme dazu, ob sie nicht den einen oder anderen Trick kennt, Deinen Bauchzwerg zu drehen. Aber das hat auch noch ein bisschen Zeit. Ich will nicht alle Ärzte verteufeln, aber mich ärgert, dass der Kaiserschnitt immer häufiger als 1. Alternative in Aussicht gestellt wird. Die Kliniken verdienen mehr Geld mit einem KS, als mit einer Spontangeburt. Wahrscheinlich ist das der Grund, warum einige Ärzte sehr voreilig mit ihren Schlussfolgerungen sind. Du hast noch ein paar Wochen Zeit. Bitte lass Dich nicht schon jetzt beirren. Bis zur Geburt kann noch einiges passieren. Alles Gute!
andrea251079
andrea251079 | 21.08.2012
4 Antwort
also ich hatte auch Adipositas und einen Kaiserschnitt ich muss dazu sagen es war ein Notkaiserschnitt aber wie auch immer bei mir verlief die wundheilung klasse ich hatte persönlich keine Probleme damit
minni1977
minni1977 | 21.08.2012
3 Antwort
Du hast noch 4 wochen zeit , babys können sich sogar im letztem moment drehen, das hat nichts zu bedeuten was dein arzt gesagt hat,
Magi_91
Magi_91 | 21.08.2012
2 Antwort
Tara1000 ich bin nun bei 154 kilo und die kleine liegt ziehmlich weit unten sein meinten ich musse ein antipiotikum nehmen und die wunde immer trocken halten damit sie sich nicht entzündet o.ä. aber auch so hab ich ne heilen agnst vor weis echt nicht was auf mir da drauf zu kommt.
fynns_mama
fynns_mama | 21.08.2012
1 Antwort
Ich habe aus dem gleichen Grund einen KS bekommen und habe auch einiges an Übergewicht. Und ich meine einiges. Ich hatte KEINERLEI Probleme bei der Wundheilung!!!
Tara1000
Tara1000 | 21.08.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kaiserschnitt, bauchfalte, brauche tipps
05.05.2012 | 10 Antworten
1mal Kaiserschnitt immer Kaiserschnitt
07.02.2011 | 24 Antworten

In den Fragen suchen


uploading