Sind Vorwehen ein Zeichen, dass es bald losgeht?

mäuslein
mäuslein
07.10.2008 | 4 Antworten
Guten Morgen,
bin jetzt in der 35. SSW. Muttermund ist weich, Gebährmutterhals verkürzt. Habe seit ein paar Tagen Vorwehen bzw. Senkwehen. Ist das ein Zeichen, dass es bald mit der Geburt losgeht oder kann sich das noch wochenlang hinziehen? Wie lang hat das bei euch gedauert? Wer hat Erfahrung?
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Also
hatte meine ersten Vorwehen damals Ende September, der ET war am 03.11.!!! Dennoch kam meine Tochter erst am 18.11. also, es muss nicht immer bedeuten, wenn man Vorwehen hat, dass es in kürze los geht!!! Ich wünsche Dir dennoch alles Gute
Chica78
Chica78 | 07.10.2008
3 Antwort
vorwehen
nein, sind sie nicht direkt. ich hatte auch so früh vorwehen, GBH verkürzt und MuMu fingerkuppendurchlässig. das war in der 36ssw und meine ärztin meinte immer, dass die geburt bald losgehen wird. ich war dann fast 43 wochen schwanger, mein sohn kam bei ET+17. trotz wochenlangen vorwehen und ab 39woche regelmäßigen wehen....
scarlet_rose
scarlet_rose | 07.10.2008
2 Antwort
...
ich denke auch, das es ein Zeichen ist, das es bald "losgeht" . Ist das dein erstes Kind? Wann hast du Geburtstermin, meine 2. Tochter am 2.11. denke auch jeden Tag es könnte losgehen, bin mir nämlich nett sicher ob ich mich nicht verrechnet habe mit der angabe der letzten regel!
Bongobaby
Bongobaby | 07.10.2008
1 Antwort
Sicher ist es ein Zeichen, denn Baby begibt sich in die Startposition
Aber ob Du noch 2 Wochen oder 4 Wochen oder gar 6 Wochen durchhalten mußt - das kann man davon nicht abhängig machen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen