PDA auf Wunsch

pazallegria
pazallegria
06.02.2008 | 13 Antworten
Hat jemand von euch eine PDA vor der Entbindung bekommen? Muss man hierfür nur den Wunsch äußern oder gibt es irgendwelche Einschränkungen?

Habe rechlich Angst vor dem Geburtsschmerz und würde daher gern auf die Spritze zurückgreifen.

Was haltet ihr davon?

Liebe Grüße ..
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
man muss das nur sagen
das man das will. und dann noch ne einverständniss erklärung unterschreiben, wegen den rieiken und so, ist ja ne operativer eingrif! aber steiger dich da nciht vorher so rein. versuch es so.vielleicht empfindest du es garnicht als so schlimm, und wenn odhc, sone pda wirkt schnell. da reicht es wenn du dann in dem moment sagst du hälst es nichtmehr aus und willst eine, dann machen die das. ich glaube auch nicht das die das schon machen wenn du hinkommst mit leicheten wehen und dsagt du willst gleich ne pda, da wird dir jede gute hebamme erstmal erklären das du abwarten sollt!
Bine89
Bine89 | 06.02.2008
12 Antwort
PDA wirklich notwendig??
Ich würde die PDA nur empfehlen, wenn du sie wirklich brauchst, auch wenn manche Ärzte meinen, dass es dem Kind nicht schadet: es ist eine Belastung fürs Kind. Was gut hilft ist ca 4-6 Wochen vor der Geburt Akkupunktur und bei der Geburt den Rücken und/oder Bauch mit einem Geburtsöl massieren, nicht im Liegen gebären, sondern Bewegung, Stellungen ausprobieren und die Wehen bejahen... bekomme im Juli unser 2. Kind und möchte auch wieder einen natürliche Geburt, lg
uteee
uteee | 06.02.2008
11 Antwort
..blutdruck...
habt iht probleme mit dem blutdruck bekommen? war euch übel oder schwindelig????
pazallegria
pazallegria | 06.02.2008
10 Antwort
also ich wollte eigentlich keine
aber lass die geburt einfach auf dich zu kommen -wenn du eine brauchst -willst bekommst du sicher eine, ich habe sie nach ca23-stunden wehen bekommen-war heilfroh-und schwebte im siebtem himmel-konnte aber nicht mehr gut pressen-aber die schmerzen waren weg, lg
linak
linak | 06.02.2008
9 Antwort
PDA ja/nein
Ich hatte mir eine bzw. zwei setzen lassen. Ich habe, als ich mich einige Wochen vorher im Krankenhaus anmeldete, einige Unterlagen mit nach Hause bekommen. Unter anderem eine Aufklärung über die PDA. Auf diesem Schreiben musste ich mich für, gegen oder noch nicht wissend entscheiden. Diesen Zettel habe ich dann im Mutterpass mit zur Geburt genommen. Unter Umständen könntest du dich auch spontan dazu entscheiden, aber das sehen die Narkoseärzte nicht gerne, da dich der Wehenschmerz ja zu einer irrealen Entscheidung leiten könnte.
10-10-07
10-10-07 | 06.02.2008
8 Antwort
PDA ist genial !
Man kann den Wunsch nach einer PDA eigenständig äußern.Diese wird dann von einem Anästhesist durchgeführt. Ich glaube nur ne Wassergeburt kann man nicht damit machen und wenn man Blutverdünnungsmittel nehmen mußte geht es auch nicht.
pampers64
pampers64 | 06.02.2008
7 Antwort
hallo
ich wollte eine aber es war zu spät das kind war schneller
Anne-Kathrin
Anne-Kathrin | 06.02.2008
6 Antwort
............
hatte 2 mal pda lag auch bei dem ersten lange in den wehen werde es bei dem 3 auch wieder tuhn sag einfach der hebamme oder dem arzt bescheidt denke mal das es kein problem sein wird
Sweet2Angel31
Sweet2Angel31 | 06.02.2008
5 Antwort
-----------
Hast Du dich im KH schon vorgestellt? Da bekommst Du dann allerhand zu lesen mit, unter anderem auch einen Schrieb den Du unterschreiben mußt falls Du eine PDA bekommen willst. Hab das auch extra vorher unterschrieben, damit ich im Falle eines Falles wirklich sofort ohne Papierkram usw eine PDA bekommen kann. Habe zum Glück dann doch keine gebraucht, aber es war trotzdem gut zu wissen, dass ich drauf zurückgreifen kann
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2008
4 Antwort
nur den wunsch aussprechen...
dann gibts die eigendlich. vorrausgesetzt die hebamme erwartet das baby nicht innerhalb der nächsten halben stunde oder so, denn dann lohnt es wirklich nicht mehr. es gibt allerdings prima andere schmerzmittel. vor allem ist das atmen wirklich sehr sehr wichtig. habe ich bei meinem 2. fest gestellt. gruß steffi...
2xmami
2xmami | 06.02.2008
3 Antwort
PDA AUF WUNSCH
WOLLTE DAS AUCH MEINER MEINEM ERSTEN ICH HÄTTE NUR WA UNTERSCHREIBEN MÜSSEN DANN HÄTTE DIE HEBAMME DAS GEMACHT!!ZUM GLÜCK BRAAUCHTE ICH SIE DANN DOCH NICHT
Charisse
Charisse | 06.02.2008
2 Antwort
Ich hatte sie auch...
Ich habe auch die PDA bekommen. Du kannst direkt bescheid geben wenn du jetzt schon weißt das du sie möchtest! Ich danke den liebe Anestesisten heute noch dafür. LG Nicole
LLN28
LLN28 | 06.02.2008
1 Antwort
hallo
sprich am besten mit deinem arzt oder hebamme darüber!normal düfte das kein problem sein, schätze ich!
nadine_auerberg
nadine_auerberg | 06.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wünsche euch allen
31.12.2007 | 1 Antwort
Wunschgeschlecht?
30.12.2007 | 10 Antworten
babywunsch vs abtreibung
29.12.2007 | 8 Antworten
babywunsch
15.12.2007 | 1 Antwort
Metformin bei Kinderwunsch
14.12.2007 | 4 Antworten

In den Fragen suchen