Unsere großer hat die Diagnose FAS (fetalen Alkoholsyndrom)

nine010186
nine010186
18.04.2012 | 30 Antworten
ich kann es nicht glauben. da redet man 5 Jahre auf die Ärzte ein, und immer bekommt man zu hören, das ist bei jungs so die brauchen etwas länger. Ich habe immer und immer wieder gesagt, aber ich habe es ja die ersten 11 wochen nicht gewusst das ich schwanger bin und wir hatten ein großes fest undd ahabe ich sehr sher viel alkohol getrunken und das 4 wochenenden hintereinander, da war ich so ca. 4-5 ssw(wusste es aber nicht)Nun durch nen TV-Bericht habe ich von dieser Krankheit erfahren undes hat sich raus gestellt das unsere Sohn das hat, nun können wir uns seine entwicklungsstörung und defizite auch erklären. Noch nicht einmal eine Universitätsklinik hat es festellen können. Nun müssen wir uns mit den anträgen für einen behindertenausweis, Pflegestufe 1 und eine betreuung rum schlagen.
Ich bekomme das irgendwie nicht in den Kopf, könnte nur noch weinen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten (neue Antworten zuerst)

30 Antwort
@HelenaundEric also nine --- Hamimi heißt übersetzt Benjamin und der bin ich nun wiklich nicht. Aber wenn Du weitere Infos brauchst melde Dich. zwinker
Hamimi
Hamimi | 10.10.2012
29 Antwort
@nine010186 klasse, da seid Ihr ja in den richtigen Händen. Er ist wirklich sehr menschlich aber auch verdammt ehrlich zu den Eltern zwinker.
Hamimi
Hamimi | 10.10.2012
28 Antwort
@nine010186 Jetzt ist mir auch klar, wer Hamimi ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2012
27 Antwort
@Hamimi Herr Dr. Feldmann aus einer Tagesklinik der sich darauf spezialisiert hat, hat es diagnostisiert. Unten bei Münster, in Walstedde.
nine010186
nine010186 | 09.10.2012
26 Antwort
@HelenaundEric nur weil ich seit monaten nicht mehr hier online war heisst es nicht das ich mir so eine geschichte ausdenke. Ich hatte sehr viel zu organisieren. wer sich so etwas ausdenkt und sagt mein Kind hat FAS und das stimmt gar nicht, der kann nicht ganz richtig sein. denn das ist nicht heilbar!!! Und ich würde alles dafür tun um das rückgangig zu machen. Geht nicht! Aber ich und meine Familie haben gelernt damit umzugehen. von daher denk was du willst. Es war mir wichtiger für meinen Sohnh da zu sein als online zu gehen.
nine010186
nine010186 | 09.10.2012
25 Antwort
@Hamimi Guck mal, von wann der Thread ist.Die war seit Monaten nicht online! Und ob die Geschichte so stimmt sei mal dahingestellt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2012
24 Antwort
@ nine.... ob Ihr Pflegestufe 1 erhaltet ist immer abhängig vom zuständigen MDK. Hast Du Hilfe bei den Anträgen? Wieso müsst Ihr Euch um eine "Betreuung" kümmern? Habe selten in diesem Zusammenhang gehört das für ein FASD Kind eine Betreuung genehmigt wurde. Es sei denn Du meinst einen Schulbegleiter.Was mich ebenfalls interessiert ist, wer hat die Diagnose gestellt? Und welche Hilfen außer SBA und PS hat man Euch an die Hand gegeben?
Hamimi
Hamimi | 08.10.2012
23 Antwort
@HelenaundEric sicher könnte man sich vieles denken. Doch aus Erfahrung ist mir nur zu gut bekannt wie manche leibl. Mütter dann total fertig sind und sich mit Schuldgefühlen plagen. Man sollte nicht urteilen bei so einer Diagnose ist Aufregung ganz normal und unter dieser passieren schon einmal schriftl. Fehler. Jetzt sollte nine erst einmal anfangen zu realisieren was es bedeutet ein FASD Kind zu haben. Die Trauer muss sie verarbeiten lernen um ihrem Kind dann dementsprechend Unterstützung zukommen zu lassen.
Hamimi
Hamimi | 08.10.2012
22 Antwort
@Hamimi Wenn ich die Rechtschreibung usw von nine lese würde ich erstmal an etwas ganz anderes denken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2012
21 Antwort
wenn ich manche von Euch hier so reden höre könnte ich an die Decke gehen. Fakt ist das bei ca. 80% der Kinder die mit FASD geboren werden kaum sichtbare Dysmorphin zu erkennen sind. Lest selber unter www.fasd-deutschland.de oder www.fetales-alkoholsyndrom.de --- Alkoholkonsum während der Schwangerschaft verursacht lebenslange Schäden beim Kind, z.B. geistige Behinderungen, Minderwuchs, Verhaltensstörungen, etc. Trotzdem verzichten nur 2 von 10 Frauen völlig auf Alkohol während der Schwangerschaft. So werden in Deutschland noch immer ca. 10.000 Kinder jährlich mit FASD geboren, FASD kommt in allen Gesellschaftsschichten vor! FASD ist die häufigste angeborene geistige Behinderung und zu 100% vermeidbar!Zeitpunkt der Schädigung Alkohol ist ein Zellgift und passiert ungehindert die Gebärmutterschranke! Schädigungen finden daher während der gesamten Schwangerschaft statt! Quelle:http://fasd-deutschland.de/cms/front_content.php?idcat=12
Hamimi
Hamimi | 08.10.2012
20 Antwort
ich fine wenn isch die leute nicht damit auskennen sollten sie ihre dummen komentare einfach sein lassen. Ihr habt doch von dieser Krankheit keine ahnung. informiert euch mal darüber, dann werdet ihr sehen. genau deswegen heisst es überall, wenn man damit an die öffentlichkeit geht, nbekommt man ganz viel negatives zu hören. habt ihr medezin studiert und die krnakenakte von meinem sohn gelsen, NEIN!!! also untestellt mir nicht ich lüge oder das würde nicht stimmen.
nine010186
nine010186 | 19.04.2012
19 Antwort
Gerade, wenn im ersten Drittel einer Schwangerschaft regelmäßig Alkohol getrunken wird und dann auch noch größere Menge kann es zu FAS kommen und damit eine große Schädigungen wie Kopf-/Gehirnminderentwicklung bewirken, sowie eine Schädigung der inneren Organe :O( Es tut mir sehr leid für dich so eine Diagnose bestättigt bestättigt bekommen zu haben. Versuche ihm die bestmöglichste Förderung zukommen zu lassen, wie es dir möglich ist, um ihm ein weitgehenst erfolgreiches Leben zu gewährleisten LG und alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.04.2012
18 Antwort
Bin auch fast sicher, ganze 4 Male ein Vollrausch reicht dafür nicht aus. Ausserdem möchte ich mal anmerken, dass es sich bei einem Alkoholschaden in diesem frühen Stadium der Schwangerschaft dann auch gar nicht um FAS
Tara1000
Tara1000 | 18.04.2012
17 Antwort
@nine010186 Nein, d as schadet noch nicht.Ich habe im frühen Stadiumbei meiner Tochter auch noch Alkohol in der Disco zu mir genommen . Habe es panisch meinem Frauenarzt berichtet und er sagte, dass das nicht schlimm ist.Kind ist kerngesund, konnte alles sehr, sehr früh, usw. Mein Sohn ist u.a. geistig behindert. Kein Mensch weiss , wo das herkommt. Bei ihm habe ich nicht einen Tropfen Alkohol angerührt, keine Medikamnete eingenommen, nicht geraucht und auch nichts Schädliches gegessen. Wie gesagt, es kommt oft vor, dass Frauen unwissentlich in den ersten Wochen der SS Alkohol zu sich nehmen.Und von 4 Mal feiern wird kein Kind so krank
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2012
16 Antwort
ne die hatte ne recht kleine Beule. Dem Kinde geht es super Mama und Kind sind gesund. Mama ist 25 Vater 18 Kind wird im Dezember 2 :) :) Keine Ahnung wie und warum man sowas verdrängt?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2012
15 Antwort
hört sich echt krass an mit der verdrängten schwangerschaft aber das gibts
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2012
14 Antwort
Gerade wenn sie sehr dünn ist sieht man das oder? Wiie kann mann denn sowas verdrängen? Wiengeht es ihr heuteundnwiemalt ist das kind?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2012
13 Antwort
@Ivette01 sowas geht "verdrängte schwangerschaft" nennt man sowas...;) Meine cousine stand irgendwann inne küche und die fruchtblase is geplatzt und sie wusste die ganze ss nicht das sie schwanger war.
Silver_Angel
Silver_Angel | 18.04.2012
12 Antwort
@ivette01 die war so dünn das sie noch nie ihre tage hatten und dann waren alle froh das sie ein bissel zugenommen hat. keiner dachte das sie schwanger ist. bis ihre zukünftige schwiger mama gemeint hat sie soll zum arzt. sie hat einen tumor oder ist schwanger und ja das war sie dann auch dann kam se ins Kh zum durch checken und dann war das kind 2 tage später da. Ich nehm an sie hats verdrängt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2012
11 Antwort
@HelenaundEric er hat die merkmale im gesicht und an den händen. es wird oft nicht erkannt weil sehr wenige ärzte es nicht diagnostisieren können. Wir waren beim gesundheitsamt wegen frühförderung und im SPZ und keiner hat es erkannt. es schadet in der frühschwangerschaft sogar sehr und daher kommt dann die Krankheit. den die Plazenta lässt den alkohol durch und das kind hat fast den gleichen alkohol pegel wie die mutter.
nine010186
nine010186 | 18.04.2012

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ärztedeutsch
09.07.2012 | 4 Antworten
Diagnose Leukämie,erfahrungen?
14.12.2011 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading