ADHS (kind oder auch beim erwachsenen)

tatti79
tatti79
17.01.2008 | 7 Antworten
Hallo, ich habe einen SOhn (8) mit ADHS , bei mir wirds stark vermutet, bei meinen mädles hoffe ich es allerdings nicht,
wer hat ähnliche Probleme?
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
ADHS
Angeblich kann sie sich nicht konzetrieren und fällt in der schule ab ! Quatsch Ihr Opa ist erst gestorben und dann hätte sie WEINEN sollen auf der Beärdigung und das hat sie nicht sie geht damit anderst um
Babydrache30
Babydrache30 | 01.09.2011
6 Antwort
ADHS ist KEINE Epedemie!!!!!!!!!!!
Hallo, ich bin noch neu hier, schaue mal hier und mal dort ins Forum und hab gerade gedacht, ich les nicht richtig!!!! Meine 10 jährige Tochter hat ADHS!! Das wurde vor 2 Jahren diagnostiziert und seid dem setz ich mich mit diesem Thema auseinander!! Mittlerweile weiß ich, das auch ich ADHS habe und meine Süße es von mir geerbt hat! ADHS gabs schon immer, nur war das bis ca. 1980 ziemlich unbekannt und fremd! Ruf dir mal die Geschichte vom "Hans-guck-in-die-Luft und z.B. vom Zappelphillip" ins Gedächtnis. Auch damals wusste man von ADHS, das Baby hatte nur noch keinen Namen! In den 80`dachte man noch , das ADHS sich mit der Pubertät auswächst, das ist nicht so! Man lernt damit zu leben!! Ich hab in Duisburg mal als Gast eine richtig tolle Gruppe besucht! aber der Thomas hat ne super Homepage. Geh einfach mal gucken: http://www.alles-doch-halb-so-schlimm.de Falls du noch Fragen hast, meld dich ruhig bei mir!
s-hilli
s-hilli | 13.02.2010
5 Antwort
ADHS - Die neue Epidemie...
Hallo, ja, ich habe ein ähnliches "Problem". Allerdings stehe ich der ganzen Angelegenheit kritisch gegenüber. Wieso sollten plötzlich mehr und mehr Kinder an ADS oder ADHS leiden. Ist das eine Epidemie oder was? Es wird leider im Moment versucht an den Kindern herumzudoktorn, mit denen ja offensichtlich etwas nicht stimmt, da sie aus dem Rahmen fallen. Ob die Umwelt und das fragwürdige Schulsystem evtl. daran beteiligt sind, dass Kinder die entsprechenden Symptome zeigen, das wird ja nicht in Frage gestellt. Es werden aber immer mehr Kinder mit diesen Symptomen und erst wenn die Zahl dieser Kinder so groß ist, dass keiner mehr sagen kann, mit diesen "wenigen" Kindern stimmt was nicht und erst dann wird man auf die Idee kommen, dass das Schul- und Erziehungssystem reformbedürftig sind. Tja, leider befinden wir uns mit unseren "betroffenen" Kindern noch auf einer Zwischenstufe und es gehört noch in die Kategorie "besonders". Wichtig ist den Kindern zu verstehen zu geben, dass an Ihnen nichts besonders oder falsch ist. Sie sind ganz normal und gehören zu den Vorreitern, die aber leider einen enormen Leidensdruck auszuhalten haben bis sich die Sichtweise in der Gesellschaft verändert. Hoffentlich bald. Herzliche Grüsse Hiltrud.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.08.2008
4 Antwort
adhs und ads
hallo mein sohn hat auch adhs , bei mir worde auch ads vestgestellt.Er bekam ritalnin und er verträgt es gar nicht, suchen jetzt nach anderen möglichkeiten.Haben eiene kur bewilligt bekommen speziell für adhs hat da jemand erfahrungswerte.Übrigens habe noch ein zweitn sohn von eiem jahr und denke er hat es auch.
antischnuller
antischnuller | 31.03.2008
3 Antwort
Kind oder auch bei erwachsenen
ich bin auch mutter von 3 kinder meine kinder leiden alle an adhs bei ihnen ist es angeboren bzw vererbt wenn du lust hast können wir uns austauschen.ach ja habe es selbst auch und bin 27 jahren bei stress situationen kann das bei erwachsenen wieder ausbrechen Lg
leonie8
leonie8 | 27.03.2008
2 Antwort
ADHS bei Erwachsenen
Hallo, mein Sohn hat auch ADHS! Ich auch!!!! Es ist meistens so das die Kinder es von einem Elterteil haben. Meine Tochter hat kein ADHS aber dafür mein Sohn und ich! Bei Rückfragen gerne unter xxblauxx@yahoo.de Gruß Uwe
XUweX
XUweX | 08.02.2008
1 Antwort
Mein Sohn
ist jetzt 5 Jahre alt und er steht auch stark unter Verdacht für ADHS. Wir waren erst diese Woche bei der Psychologin. Bei der Frühförderung sind wir schon länger lg
3-Mal-Mami
3-Mal-Mami | 17.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ich bin Ratlos!
12.06.2011 | 10 Antworten
adhs kind lügen
15.02.2011 | 5 Antworten
wo ist es besser für adhs kind?
23.04.2009 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen