Starke Regelblutung

LiselsMama
LiselsMama
09.04.2008 | 3 Antworten
Seit der Geburt meiner Tochter im Januar 2007 hatte ich selten meine Regel. Allderdings, wenn ich sie dann mal habe, dann hab ich manchmal Angst, ich könnte verbluten. Es läuft mir regelrecht an den Beinen runter.
Meine Mutter und eine Freundin sagen, es wäre normal nachdem man ein Kind zur Welt gebracht hat.
Nun meine Frage: Wäre die Blutung auch so stark, wenn ich an diesen Tagen weniger trinke ?
Ich nehme täglich so zwischen 2 1/2 bis 3 Liter Wasser zu mir.
Mamiweb - das Mütterforum

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
ich glaube, das ist normal...
das hat mir meine freundin auch von sich erzählt. sie hat mir dann tampons gezeigt von ob, solche größe hatte ich nie zuvor gesehen. wirklich, fast so groß wie ne klo-rolle :-). ich hatte einen abbruch im letzten jahr :-. das hat geholfen. lg
michimichel
michimichel | 09.04.2008
2 Antwort
Regel
Also wenn ich das so lese kannst Dich ja noch glücklich schätzen ;o) Ich habe nach meiner Geburt im November 13 Wochen am Stück geblutet ... dachte ich muß sterben ;o) Zu Deiner Frage, meinste das das was dammit zu tun haben könnte, ich glaube nicht. Ich habe nicht mal einen Liter getrunken und es ist nicht weniger geworden ;o( Liebe Grüße, bigmama24
bigmama24
bigmama24 | 09.04.2008
1 Antwort
Regelblutung
Bei mir ist es genauso und ich habe auch schon von mehreren+ Hebamme gehört das das normal ist, es wird wahrscheinlich auch weniger werden, häng mit den Hormonen zusammen. Also mit den Trinken hat es gar nichts zu tun, meiner Meinung nach!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

regelblutung nach der ss...
29.07.2012 | 2 Antworten
Schwanger trotz Regelblutung?
23.01.2012 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen