Startseite » Forum » Familienleben » Deutschland » kind zur adoption freigeben

kind zur adoption freigeben

Fadus
hat das wer schon gemacht? oder weiß jemand wo man denn da hin muss?

dankeschön
von Fadus am 26.01.2010 20:50h
Mamiweb - das Babyforum
Hautpflege Extra

51 Antworten


48
Gelöschter Benutzer
@juliesmum
Genauso sehe ich dass auch :) Das habe ich auch Rein Geschrieben :)
von Gelöschter Benutzer am 26.01.2010 22:01h

47
juliesmum
warum
immer angehen! anstatt gegenseitig helfen?! miteinander nicht gegeneinander mädels! das ist sinn der sache!
von juliesmum am 26.01.2010 22:00h

46
Fadus
@thereallife
na dann hör doch einfach weg!!! solchen weibern wie dir kann man es nicht recht machen, steck deine nase sonst wohin aber nicht in meine angelegenheiten
von Fadus am 26.01.2010 21:43h

45
Mama_mit_21
Bleibt mal Locker Mädels :)
Mensch Leute ! Hört euch auf Anzuzicken , diese Mami hat eine Frage Gestellt und auf eure Antworten Gehofft . Ihr habt eure Antworten und Gleichzeitig Meinungen Geschrieben und Gut ist , kein Grund zur Zickerei ! Wie sagt man so Schön : Jeder Mensch hat seine Eigene Meinung , und das ist auch Gut so . Ist nicht Böse von mir Gemeint , ich musste es nur mal Loswerden !
von Mama_mit_21 am 26.01.2010 21:43h

44
thereallife
@Fadus
Sorry, aber so einen Müll hab ich in fast 30 Jahren meines Lebens noch nicht gehört...
von thereallife am 26.01.2010 21:41h

43
Fadus
@thereallife
also ich bitte dich, ich lass mich von dir ganz sicher nicht beleidigen von wegen ich sei charakterlos soweit kommt es noch, ich glaub du hast den knall noch nicht gehört wa? wenn du mal genauer lesen würdest würdest du lesen das ich einer mom geantwortet hab das ich das kind von ganzen herzen will aber glaube es nicht lieben zu können wegen was auch immer
von Fadus am 26.01.2010 21:38h

42
cherry1982
@Fadus
wieso hast du den nach eine adoption gefragt? ich denke das ist eine stimmung bei dir zur zeit vielleicht wie weit bist du den ? das würde mich mal interesieren :)
von cherry1982 am 26.01.2010 21:36h

41
thereallife
@Fadus
aha...und wieso schreibst du dann du kannst es nicht lieben und die möchtest eine Adoption? Naja, mir auch sowas von wurscht...ich halte nix von solchen Chrakterlosen Menschen, sorry. bye
von thereallife am 26.01.2010 21:35h

40
Fadus
@thereallife
also erstens wollten wir beide das kind, auch wenn es nicht geplant war aber von herzen gewollt!!!! ausserdem will ich das kind immer noch, oder hast du irgendwo gelesen das ich das kind nicht haben will??? wer lesen kann ist klar vom vorteil und zweitens wenn dir was an meinen fragen nicht passt dann überlese sie doch bitte
von Fadus am 26.01.2010 21:33h

39
Nicolechen
@ Teenymama
ich geb dir da voll kommen recht. :)
von Nicolechen am 26.01.2010 21:29h

38
thereallife
@teenyMama
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass wenn man kein Kind will man doch bitte verhüten möchte. Ich denke, entweder die Dame ist ein fake...weil, die Fragen von ihr sind schon manchmal sehr schwindelerregend...oder sie schiebt einfach Panik. Letztenendes muss sie das wissen und muss dann ihrem Kind irgendwann mal erklären, dass sie es nur wg so einem Schwachmaten weggegeben hat...Sorry, das ist nun mal meine Meinung und mit der kannst du machen was du willst.
von thereallife am 26.01.2010 21:27h

37
Nicolechen
@ Teenymama
ich geb dir da voll kommen recht. :)
von Nicolechen am 26.01.2010 21:25h

36
Nicolechen
@ Teenymama
ich geb dir da voll kommen recht. :)
von Nicolechen am 26.01.2010 21:24h

35
Gelöschter Benutzer
@thereallife
rumhacken bezog ich auf deine worte, dass das kind ja nichts für unverantwortliche Eltern kann. Siehe weiter unten, du wirst wissen was ich meine. Gegen deine Meinung ist ja nix einzuwenden. Aber letztlich liegt es doch sowieso bei ihr. Und ehrlich gesagt hab ich hier nur meine Meinung gesagt. Möchte deshalb aber mit niemanden hier Streiten. Also auch nicht mit dir, was so viel heißen soll, ich hab meine antwort gegeben, du deine und das ist völlig in Ordnung, deshalb müssen wir uns nicht in die Haare kriegen. LG
von Gelöschter Benutzer am 26.01.2010 21:23h

34
Gabriela1511
Hmm
Also ich wurde auch schwanger, von einem Mann, der wahrscheinlich der unfähigste Vater überhaupt ist. Er war zwangsverheiratet und total eingeschüchtert von seiner Familie. Ich hab auch mal den Gedanken gehabt den Kleinen wegzugeben, weil ich Angst um sein Leben hatte, durch diese Familie, aber als ich ihn im Arm hatte, das kann man nicht beschreiben. Wenn man Mutter ist, sieht man Dinge auf einmal ganz anders. Der Vater von meinem Kleinen ist immernoch nicht geschieden, und ich bin die ganze Zeit alleine. Ich hatte nen KS und ich war nach der Geburt auch alleine, weil er in die Türkei musste, aber man schafft das. Man braucht wirklich keine Männer um ein Baby zu bekommen/zu erziehen.
von Gabriela1511 am 26.01.2010 21:20h

33
thereallife
@teenyMama
sorry...WER und Wo hackt auf ihr um...das ist ein Mamaforum wo jeder seiner Meinung sagen darf..und, wenn es einem nicht passt, dann heißt es gleich man hakt auf dem anderen rum, beleidigt ihn oder sonst was...Nee, es ist eben meine freie Meinung die ich ja auch unverblümt mitteilen darf, oder?!? Außerdem, sorry, mit fast 30 Jahren sehe ich das Leben nun mal anders als wie vor 10 oder 15 Jahren...
von thereallife am 26.01.2010 21:20h

32
IjoA
@teenyMama
Da gebe ich dir vollkommen recht
von IjoA am 26.01.2010 21:20h

31
Mama_mit_21
@thereallife
Ich Gebe dir vollkommen Recht . Klar sollte man sich vorher Gedanken drüber machen , ob man ein Baby will oder nicht , jedoch weiss man NIE wie man sich schliesslich doch Entscheiden wird . Bin ebenso Schwanger , mein Kleiner Wurm soll am 13.03 das Licht der Welt Erblicken . Meine Schwester war damals mit 21 Jahren genau in der Gleichen Situation , hat sich dann doch für das Kind Entschieden ! Ich hoffe es Geht Dir und deiner Familie Gut !? :)
von Mama_mit_21 am 26.01.2010 21:18h

30
teenyMama
@thereallife
Wollten wir nicht alle friedlich zu einander sein? Es macht es auch nicht besser, auf sie rum zu hacken. Sieh mal, jeden Tag kommen hier andere Themen. Der eine redet von Abtreibung, da heißts, du bringst das kind um, trags lieber aus und gibs zur adoption frei, damit wenigstens die kinderlosen ein kind haben können. Jetzt ist hier mal der umgekehrte fall, da wird auch wieder nur geschimpft. Ich denke sie ist grad frustriert und sagt das aus einer laune heraus. Ich denke nicht, das sie es wirklich durch zieht, dafür wird sie ihr Kind zu sehr lieben. Sei nicht so streng mit ihr. LG teeny
von teenyMama am 26.01.2010 21:18h

29
Mama_von_Romy
@Fadus
Triff die für das Kind BESTE Entscheidung. Egal wie sie ausfällt. @ALL Seid mal froh, dass sie sich jetzt schon mit dem Thema Adoption auseinandersetzt und nicht alles auf sich zukommen lässt und das Baby landet auf dem Müll oder sonst wo. Bitte verurteilt sie nicht! Wenns gar nicht geht, ist Adoption immer noch die bessere Alternative!
von Mama_von_Romy am 26.01.2010 21:17h


« | 1| 2| 3| » | letzte

Ähnliche Fragen



Kind zur Adoption freigeben
19.12.2011 | 4 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter