und wieder das jugendamt

Zoey
Zoey
07.12.2007 | 15 Antworten
das kann ja wohl nicht sein..arbeiten den auf diesen ämter wirklich nur desinteressierte idioten .. ?

ich finde die sollten nach leistung bezahlt werden..dann würde es mit sicherheit vielen kindern besser gehn ..

das tote baby ist neben der drogensüchtigen mutter verdurstet.. sie hätte am dienstag einen termin beim jugendamt gehabt ist aber nicht erschienen..am mittwoch habt sie sich auch nicht gemeldet .. erst am donnerstag hat dann daraufhin das jugendamt die polizei verständigt ..

warum wurde da nicht schon am dienstag was unternommen wenn sie wissen das die frau drogen nimmt .. dann hätte man das baby vielleicht noch retten können ..

ich versteh das echt alles nicht mehr .. und heute steht schon wieder drin das in thüringen eine 27 jährige bei ner selbsthilfegruppe angerufen hat und von ihrem toten neugeborenen erzählt hat .. das baby scheint wohl gestorben zu sein weil es nach der geburt nicht richtig versorgt wurde..

lg tina
lg tina
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Ich denke an andere
ich selber schaue mich um und sehe das Elend was hier momentan ist und deshalb helfe ich auch wie es nur geht.Meine eine Freundin wie vorhin schon bereits erwähnt werde ich helfen denn sie steht mit ihrem 4 Monate altem Kind ganz allein da und das wäre unverantwortlich wenn ich sie einfach da hängen lasse.Ich werde sie zu mir holen und mich dann mit Jugendamt hier am Tisch hinsetzen und nach einer Lösung suchen.Denn es stellte sich heute noch heraus das sie nun auch noch schwanger ist und der Typ setzt sie einfach auf die Straße.ich kann bei sowas nicht weg sehen ich muß da handeln.Deshalb ein Apell an alle :: HALTET EURE AUGEN OFFEN UND MELDET WENN NÖTIG EINEN FALL BEVOR ES ZU SPÄT IST!!!!
Silvana79
Silvana79 | 07.12.2007
14 Antwort
wie man es sieht
also ich denke das es unverzeilich ist das in einer welt wo menschen zum mond fliegen können es nicht möglich ist das nachbarn, familie und freunde auf einander acht geben und hilfe anbieten wenn sie gebraucht wird. NEIN jegliche schuld wir irgendwelchen ämtern in die schuhe geschoben nur damit man sich mit seiner eigenen verantwortung nicht auseinander setztn muss. ich sage ja auch nicht das die ihre arbeit nicht besser machen könnten denn das stimmt wohl leider in vielen fällen, aber in unsere zeit will jeder nur für sich und sein eigenes wohl verantwortlich sein und das ist für mich der auslöser dafür das wir immer wieder so schrckliche dinge in den nachrichten sehen müssen :-(
jana82
jana82 | 07.12.2007
13 Antwort
Ich bekomm ne Macke
Das kann doch echt nicht sein das hier immer mehr Fälle rein kommen. Ich habe nun eine Freundin die echt meine Hilfe braucht.Die wurde am Sonntag mit ihrem 4 Monate alten Tochter raus geschmissen.Nun fühle ich verantwortlich und will sie zu mir haben und dann das Jugendamt informieren das sie Hilfe braucht.Jetzt muß sie sich nur noch helfen lassen und das tu ich auch.
Silvana79
Silvana79 | 07.12.2007
12 Antwort
......
naja.. dann läuft es bei euch vielleicht anders.. ich hab allerdings mit ämtern nur schlechte erfahrungen gemacht.. und wenn man die zahl sieht ...in 3 tagen 6 tote kinder über die das jugendamt informiert war.. könnt man nur noch heulen.. lg tina
Zoey
Zoey | 07.12.2007
11 Antwort
Ich arbeite in einem Amt
und muss jeden Tag Überstunden machen, um überhaupt so einigermaßen alles zu schaffen. Ich denke, wenn die meisten Mitarbeiter nicht so motiviert wären, würde es noch viel schlimmer aussehen. Im öffentlichen Dienst werden ab einer bestimmten Grenze die Überstunden gekappt. Ich kenne in meinem Umfeld niemanden, der deshalb keine Überstunden macht. Ausnahmen gibt es überall.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2007
10 Antwort
.....
ich kann die auf keine art mehr in schutz nehmen.. in jeder firma wird gekürzt... da wo ich vor meinem ersten sohn gearbeitet habe.. mussten auch 1 1/2 kräfte die arbeit erledigen die wir zuvor zu viert gemacht haben.. da heisst es halt ..länger arbeiten.. aber wenn ich mir das dann hier auf dem amt anschaue.. 2 türen abgeschlossen.. eine endlich offen.. und was sieht man wenn man in das büro geht.. im nebenraum stehn se zu dritt lachen sich nen ast und trinken kaffee.. und das ne stunde nachdem se überhaupt angefangen haben... kein normaler arbeitnehmer kann sich sowas erlauben.. lg tina
Zoey
Zoey | 07.12.2007
9 Antwort
jugendamt
Ich denke auch, das da sehr sehr viel vom persönlichen einsatz der Mitarbeiter des Jugendamtes ab hängt!!! Bei mir im Hotel, ist es normal dauernd Überstunden zu machen für die extra Wünsche der Gäste, also könnten die das ruhig auch!!! Lg, silvia
jungemami0309
jungemami0309 | 07.12.2007
8 Antwort
jugendamt.....
köönnte man eigendlich abschaffen, machen ja eh nix.hab das problem auch, meine grosse wird von ihrem papa gezwungenzu ihm zu kommen übers wochenende und er zwingt sie mit ihr zu telefonieren das interesiert aber das JA nicht ob das gegen das kindeswohl ist.Man müsste echt mal was dagegen machen, weil für was sind die denn da?lg
STEMONE
STEMONE | 07.12.2007
7 Antwort
ich verstehe dein entsetzen
aber muss das jugendamt mal wieder in schutz nehmen! unsere frau merkel und ihre partei, die nunmal von den meisten in D gewählt wurde, haben damals beschlossen, da jugendamt den kommunen zu übergeben, die sämtlich kohle dann gestrichen haben! denn wo wird zuerst gespart, bei den kids und den jugendlichen! die jugendämter haben zu wenig mitarbeiter, es werden leute von außerhalb eingestellt als honorarkraft, die dann z.b. die einzelfallhilfe übernehmen! außerdem muss hier auch mal klar gestellt werden, dass auch eine drogenabhängige in der lage ist, sich um ihr kind zu kümmern! ausnahmen bestäigen die regel, das ist selbstverständlich und natürlich ist es unverzeihlich, dass es schon wieder ein kind traf! jedoch wenn nachbarn, eltern, freunde einfach mal mit hinschauen würden, dann wäre vielleicht diese tode nicht geschehen! ich erinnere mich gut an den fall der einen mutter, die neun tote säuglinge auf dem balkon hatte...keiner hat etwas gemerkt??? sorry, aber das ist schwachsinn...in diesem sinne nehme ich meine maus mal wieder einmal mehr in die arme, was ich sowieso nonstop tun könnte...
silberwoelfin
silberwoelfin | 07.12.2007
6 Antwort
und natuerlich
bekommt das jugendamt keine schuld.. immer dasselbe.. ich glaube auch langsam das dort nur unqualifizierte personen arbeiten.. es ist einfach nur traurig.. ich schalt bei den sendungen immer weg, kann mir das einfach nicht mit angucken..
pepples
pepples | 07.12.2007
5 Antwort
.......
sorry...aber wenn doch ein termin nicht wahrgenommen wird.. sollten se trotzdem handeln.. und vorallem.. ich hab noch niemanden vom amt gesehn der freiwillig überstunden macht.. in jeder firma ist das ganz normal.. lg tina
Zoey
Zoey | 07.12.2007
4 Antwort
Jugendamt =nur desinteressierte Idioten?
Ich stimme deiner Meinung nicht ganz zu. Manchmal kann ich auch nicht glauben, dass die Mitarbeiter nichts unternehmen. Aber in meiner Stadt ist es so: alle Angestellten arbeiten aufgrund eines Haustarifvertrages 10% weniger, Personal wird stetig abgebaut, "Fallzahlen" gleichbleibend. Wie soll da die Arbeit geschafft werden.
shary01
shary01 | 07.12.2007
3 Antwort
......
hallo, ich kann das auch nicht verstehen! man sollte es mit den jugendamtangestellten auch so machen, damit sie es endlich kapieren was so ein kleines würmchen da durch machen muß!lg ramona
xxRamonaxx
xxRamonaxx | 07.12.2007
2 Antwort
..................
ich kann dazu nix mehr sagen :( :(
jessi210
jessi210 | 07.12.2007
1 Antwort
es ist einfach grausam!!!!
Ich verstehe es auch nicht, wie man so handeln kann!!! Jeden Tag den ich mit meiner Tochter erlebe ist so schön und dann diese Menschen die so etwas grausames tun.... Da kann man wirklich nur traurig werden! Lg, silvia
jungemami0309
jungemami0309 | 07.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Adoption - was will das Jugendamt?
28.04.2009 | 1 Antwort
begleiteter umgang auf dem jugendamt
21.04.2009 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: