Wer kennt das 7+2 kein herzschlag mehr

Anika38
Anika38
31.10.2011 | 14 Antworten
ich bin total am ende, gestern musste ich zur klinik, da ich braunlichen ausfluß hatte, bei der untersuchung schien es nicht schlimmes zu sein! aber dann beim ultraschall aufeinmal, hieß es das herz schläg nicht die entwicklung war ok, aber ich bin verunsichert, da sie mich nochmals fragte ob meine ärztin den wirklich schon eine woche vorher herzschläge gesehen hätte?was soll ich sagen auf den ultraschall war echt nicht gerade viel zusehen naja ich denk man glaub was man gesagt bekommt oder?hoffe aber jetzt umso mehr das sie sich geirrt hat! ich habe keine schmerzen oder der gleichen, soll nun am dienstag nochmal zum ultraschall kommen, bevor man ausschaben will, wie gesagt laut der ärztin in der klinik befinde ich mich in der 7+2 woche was soll ich den nun tun, besteht den überhaupt noch hoffnung, viele schreiben au8ch das man bis 8 woche warten sollte, aber ich weiß nicht was ich tun soll, das kleine gehen lassen, mein mann und ich sind am ende war absolut das wunschkind hatte schon nicht mehr dran geglaubt und nun so! er hofft immer noch so sehr aber ich weiß nicht nmehr weiter bitte um rat danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
erst mal will ich dir sagen, dass es mir sehr leid tut, ich kann nachvollziehen wie ihr euch grade fühlt. Bei mir war auch in der 8. SSW kein Herzschlag zu sehen, meine FÄ hat mir auch gleich gesagt, ich solle mir nicht zu viel Hoffnung machen, da in diesem Stadium normal ein Herschlag zu sehen sein müsste. Bei mir wurde dann im Abstand von 2 Tagen 2 x Blut abgenommen um zu sehen, ob der HCG-Wert steigt. Er ist aber gesunken und dann bekam ich den Termin zur Ausschabung. Also wenn die berechnete SSW stimmt, sollte ein Herschlag zu sehen sein, aber es bleibt euch jetzt nichts anderes als den nächsten Termin abzuwarten. Ich wünsch Dir alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2011
2 Antwort
ein kleiner tip am rande...
selbst wenn es so sein sollte lass es natürlich abgehen! grade so früh, muss man sich nicht einer ausscharbung unterziehen! ich hatte 2 fg...die erste wurde ausgeschabt inder ca. 8.ten woche... ich bin bis heute am überlegen ob evt. noch ein herzschlag gekommen wäre, weil sich der zyklus verschob oder ähnliches! die zweite fg habe ich dann nicht ausschaben lassen..es war ein ganz natürlicher abgang...da gibts nix zu hinterfragen. oder ähnliche gedanken... drücke dir fest die daumen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2011
3 Antwort
@Monnnie3001
meine FÄ sagte mir, dass eine Ausschabung besser sei, vor allem wenn man nochmal schwanger werden möchte! Außerdem kann es ja auch relativ lange gehen, bis der HCG-Wert so weit gesunken ist, dass die Blutungen einsetzen, stelle ich mir nicht besonders schön vor, darauf warten zu müssen. Aber das kann sich ja jeder selber überlegen, ich bin den Empfehlungen meiner Ärztin gefolgt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2011
4 Antwort
@monika78
ich würde es wie gesagt nie wiedertun...bin beim ersten ma ja och zur ausschabung gelatscht, da mir garkeine wahl gesagt wurde... aber ich finde man kann sich besser verabschieden... und man weiss das es definitiv nicht anders gekommen wär.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2011
5 Antwort
Es tut mir
sehr leid! Ich hatte drei Fehlgeburten und wurde leider immer ausgeschabt. Bei mir kamen nie die Blutungen von alleine, so mußte ich leider immer auf den OP-Tisch. Bis zur 8./9. Ssw war bei mir immer alles in Ordnung, der Herzschlag war auch immer schon ab der 6.Ssw zu sehen und dan..... Geh morgen nochmal zum Ultraschall, sicher ist sicher! Ich wünsche euch alles Gute und ganz viel Kraft! LG Claudia
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2011
6 Antwort
Ich würd
Bis Dienstag trotzdem positiv denken!bei mir sah man den Herzschlag auch erst Ende 8 ssw!ruhig bleiben und bis morgen warten-ich drück die daumen
Kücken1985
Kücken1985 | 31.10.2011
7 Antwort
hi...
du ich hatte letztes jahr im mai und september eine fehlgeburt...jedes mal schlug das herz nicht mehr....bin wegen blutungen ins krankenhaus gefahren um sicher zu gehen, und naja die sagten und zeigten es mir auch das sich nichts mehr tut ...musste auch heulen wie nen schlosshund weil wir unbedingt ein kind haben wollte und dann war es auch schon das 2 te mal kurze zeit nach dem ersten mal...ich bin dann am nächsten tag auch noch mal zur frauenärztin weil ich es nicht wahr haben wollte...und sie bestätigte es mir auch noch mal... meine frauenärztin hat dann ein grosses blutbild gemacht nachdem es mir wider besser ging und kontrollierte alles ich leide an einer sogenannten apc-resistenz und musste bei der 3 schwangerschaft die auch 1 monat später war blutverdünner nehmen...und nun ist unsere kleine schon 4 monate. Musste auch jedesmal ausgeschabt werden... Gib die hoffnung nicht auf , ich weiss wie du dich fühlst...aber wir haben uns gesagt alle guten dinge sind 3...kopf hoch!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2011
8 Antwort
@ monnnie 3001
also ich würd es auch ausschaben lassen immer und immer wider ...ist zwar nicht schön aber was solls ne freundin war auch schwanger und hat es verloren und sie bekam höllische unterleibs schmerzen das sie kaum gehen konnte...und hatte ne blutvergiftung....weil sich nicht alles gelöst hatte und musste daraufhin auch noch mal auf den op tisch... auch möchte ich mit sicherheit nicht drauf warten, wenn ich wüsste das kein herzschlag mehr vorhanden ist das es von alleine abgeht und du dein kleines das klo runterspülst...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2011
9 Antwort
Jetzt schreib ich doch nochmal...
Ich wurde ja 3x ausgeschabt, war zwar nicht schön aber leider notwendig. Bei meiner 4. Ssw war ich mit Zwillingen schwanger und eines ging in der 5./6. Woche ab. Das war mal so richtig die Hölle für mich, jedesmal auf Toilette dachte ich, da wischt du dir jetzt dein Baby weg. Wenn ich nicht um meinen anderen Krümel so gebangt hätte, wäre ich mit Sicherheit durchgedreht. Dann also lieber ne Ausschabung und man muß auch keine Angst haben, das evtl noch Reste drin bleiben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2011
10 Antwort
...
Bei meiner KLEINEN könnte man bei 7+1 auch noch keinen Herzschlag sehen. Bleib mal ganz entspannt. Bräunliche Blutungen hatte ich auch zu der Zeit etwa - und nun ist Matilda 1 Jahr alt. Lass Dich nicht verunsichern und höre auf DEIN Herz.
deeley
deeley | 31.10.2011
11 Antwort
huhu
ich hatte leider auch schon 2 ausschabungen. tut mir echt leid für dich. Ich wollte auch abwarten ob man sich vielleicht geirrt hat oder die Geräte schlecht sind aber am ende hab ich die Hoffnung aufgegeben. Das letzte war im März. Da war ich in der 9. WOche wo ich zur AS ging.
sabrinaSR
sabrinaSR | 31.10.2011
12 Antwort
......
also ich würde auch noch an deiner stelle warten, bei meiner 2. ss sah man den herzschlag sehr spät, ich würde auf jeden fall länger als bis zur 9.ssw warten, bis ich ausschaben lassen würde kann man sich relativ sicher sein und wenn es so wäre, würde ich auch eher ne ausschabung machen, aber iwe gesagt, gib net so schnell auf und warte noch ein bissl, ich drücke die daumen
iris770
iris770 | 31.10.2011
13 Antwort
Das tut mir leid
Ich kenne das auch hatte 2 fehlgeburten *einmal in der 6 ssw und das 2. mal in der 10 ssw beim 1. mal hab ich starke schmerzen und blutungen bekommen mußte ins kh und wurde ausgeschabt.. beim 2mal hat man sich dann ultraschal gemacht und die FÄ schaute schon komisch und sagte es tut mir sehr leid aber ich sehe keine herztöne -.- bin in tränen ausgebrochen.. mußte dann gegen über ins kh und hab einen termin bekommen zur OP mein mann und ich denken immer daran ..weil unser krümmel mußte jetzt 7 monate alt sein ... Ich drück dir die daumen und fühl dich umarmt ... ... GLG Melly
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2011
14 Antwort
an dieser stelle möcht
ich dior die geschichtte einer freundin erzählen, sie war schwanger und auch bei ihr war in der 8ssw kein herzschlag zu sehen, sie bestand drauf zu warten auch eine woche später war kein herzschlag zu sehen und das kindchen hatte sich nicht weiterentwuickelt. aber sie wollte dieses kind nicht gehen lassen und wartete noch eine woche, auch da war kein herzschkag zu sehen, es schien aber minimal geachsen zu sein.und dann in der errechnen 11ssw schlug das herz, und das baby wuchs, am ende musste es geholt werden, weil nach der rechnung übertragen war. tja heute ist das mädchen 4 jahre alt ein glückliches kind nur kleinwüchsig ist sie jetzt nicht extrem aber das mag einer der gründe sein warum alles ein wenig dauerte. deshalb würde ich persönlich nie zu einer ausschabung raten, da auch dda etwas schief gehen kann und dass risiko sich dadurch erhöht nicht mehr schwanger zu werden.
kiska86
kiska86 | 31.10.2011

ERFAHRE MEHR:

Kein Herzschlag sichtbar
15.07.2015 | 28 Antworten
bei 6+5 ssw schon herzschlag?
16.07.2012 | 15 Antworten
AS notwenig? SSW 8 u kein Herzschlag
03.09.2011 | 5 Antworten
herzschlag vom baby
29.12.2010 | 4 Antworten
Herzschlag SSW 9
22.11.2010 | 7 Antworten
Ab wann Herzschlag?
17.03.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading