Akkupunktur

Capucchino
Capucchino
03.03.2011 | 4 Antworten
Ich bin in der 32. SSW und eine Bekannte hat gehört das Akkupunktur die Geburt beschleunigt. Also man sollte das 4 Wochen vor dem ET mit der Behandlung beginnen.
Hat von euch da jemand Erfahrungen gemacht? Könnt ihr es empfehlen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
ja ich
und meine zweite geburt ging sehr schnell also zumindestens für mich :-D der muttermund ging bei mir sehr schnell dadurch auf. ich kann es nur empfehlen und was ich noch empfehlen kann wenn du dich dabei wohlfühlst nimm ne geburtsposition wo dir die schwerkraft zur hilfe kommt. mir tat die aufrechte position so gut das ich das jeder emprehl zumindestens mal veruschen wie man sich in der posi fühlt.
Metti
Metti | 03.03.2011
3 Antwort
Ich
habe es gemacht, aber wir haben erst zwei Wochen vor ET angefangen, weil meine Hebamme das dann erst gelernt hat und anbot. Ich hatte zwei Termine, wo alle Punkte außer dem am kleinen Zeh akkupunktiert wurde. Dann war ich über ET mir einem ganz unreifen Befund und bin wieder zu ihr und da hat sie dann den kleinen Zeh mitgemacht, was Wehen auslösen soll. Ich bekam aber auch noch Nachtkerzenöldragees, Öl für einen Tampon, einen Tee, der Wehen auslösen kann und Öl zur Bauchmassage. Das alles sollte Wehen provozieren und ich hab das alles auf einmal gemacht. Und in der Nacht bekam ich dann Vorwehen vom Feinsten und abends darauf ist mir die Blase gesprungen. Nach weniger als einer Stunde Geburtswehen war mein Kind da. ABER: Es ist nicht nachweisbar, was jetzt die Wehen ausgelöst hat. Ob es die ganzen Hausmittelchen waren oder die Nadeln am kleinen Zeh oder einfach nur die Tatsache, dass mein Kind einfach reif war
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2011
2 Antwort
Ich habe
es gemacht.. meine Hebamme hat es mir empfohlen und ich habe einfach zugestimmt.. hatte aber null erfahrung damit.. Ja der Muttermund soll dadurch wohl weicher werden und die Geburt beschleunigen.. ich war zufrieden mit der Geburt meines Sohnes :) Ich würde es an deiner Stelle machen, schaden kann es nicht & weh tut es auch nicht :) LG & alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2011
1 Antwort
...
meine freundin hat es gemacht. die 2 geburt war schnell er als die erste. die erste 14 std die 2 10 std. keine ahnung ob es davon kommt. für mich war es beides lang. jeder reagiert anders
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Akkupunktur bei Bandscheibenvorfällen?
20.06.2011 | 10 Antworten
Akkupunktur?
25.01.2010 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading