Herztöne von meinem Baby zu hoch in 34 SSW?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.02.2010 | 1 Antwort
Hallo ihr,
ich bin vorgestern aus dem KH entlassen worden, wegen Zervixverkürzung, die sich aberwieder einigermaßen, regeneriert hat. Ich habe die ganzen 2 Wochen, wie jetzt auch noch den Wehenhemmer Partusisten bekommen, der bei mir den Puls steigen lässt. Meine Ctgs im KH waren meistens eine Katastrophe, sie befanden sich immer so zwischen 140-180. Die Ärzten meinten mal, das wäre das Parusisten, dann wieder dass, das nicht normal wäre. Jetzt lese ich in meinem Entlassbericht, dieses komische Wort "tachikard" was Herzrythmusstörungen bedeutent. Tol!
Ich bin total verzweifelt, weil ich nicht mehr weiß, wem ich was noch glauben soll!
Vill kennt ihr euch ja ein wenig aus!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
Bei meinem Sohn lagen die Herztöne immer zwischen 150-190. Sehr hoch :( Ich musste dann zur Beobachtung ins KH. Leider gingen sie nur auf 160 runter. Ich habe keine Medikamente genommen, die die Herzfrequenz hätte beinflussen können. Sie haben auch nichts weiter getan. Nur beobachten hieß es. Naja bis zur Entbindung hat sich auch nix geändert. Wärend der Entbindung hat er sich der Messung enziehen und sie mussten eine Sonde in den Kopf legen :( Jedoch ist er kern gesund. Sein kleines Herz ist top fit. Im Nachhinein hat sich herraus gestellt, dass mein Puls die Herzfrequenz des kleinen überlagert hat. Dadurch wurde es so hoch gemessen. Lass dich nicht all zu doll verunsichern Wenn es dir und deinem Bauchzwerg sonst gut geht, wird es auch bis zum Ende so bleiben. Wirst sehen. Alles gute für euch :O)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Herzschlag des Babys 9 ssw zu langsam?
17.02.2010 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading