♥ Ab wann muss Baby nach unten liegen? ♥

naddl1988
naddl1988
12.06.2009 | 11 Antworten
Hallo alle zuusammen ..

habe eine Frage .. ab wann muss das baby (bin nun 29+4 ssw) mit dem Köpfchen nach unten liegen ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
das wird...
...sich noch locker bis zur 35 ssw 7x am tag ändern :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
2 Antwort
bei der tochter
von meim vater seiner freundin liegt das kind immer noch nicht unten die hätte gestern ET gehabt und bei mir liegt das kind schon sehr tief seit der 30.ssw schon. kann man glaub ich gar nich pauschal sagen wann das kind unten liegen muss!
mamavonerik19
mamavonerik19 | 12.06.2009
3 Antwort
huhu
Ab der 36 Woche!!! Bei mir wars auch kritisch, wollten bei mir eine Moxabehandlung machen!!! Aber mein kleiner hat sich von allein gedreht, hab mich auf allen vieren durch die wohnung bewegt. Das hilft!!! Trotzdem ist mein kleiner leider per Kaiserschnitt auf die Welt gekommen, Schwangerschaftsvergiftung.
MamaHexle
MamaHexle | 12.06.2009
4 Antwort
musst dich nicht beeilen
Es MUSS garnicht. Aber die meisten drehen sich spätestens vier Wochen vor der Geburt ins Becken. Mit dem Kopf nach unten liegen sie meist so ab der 32ssw. Ist aber ganz verschieden! Mein Kleiner lag schon früher mit dem Kopf nach unten und meist drehen sie sich dann auch nichtmehr zurück. Letzte Woche ist er ganz nach unten gerutscht! Meine Nachberin hat alle ihre Kinder zu Haus bekommen und nur eines davon lag "richtig" Aber du hast ja noch Zeit
Strandsophie
Strandsophie | 12.06.2009
5 Antwort
bin
Ende 30.SSW u meiner liegt von beginn in Schädellage und seit der 29.SSW bereits sehr tief
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
6 Antwort
Bei mir liegt er bereits richtig zum Glück
Bin in der 32.SSW in der 28.SSW saß er noch aufrecht im Bauch hat sich also im Laufe der letzten 4 Wochen gedreht. Aber generell langt es ja wenn es sich bis kurz vor der Geburt in Ausgangsposition begibt
Kiara66
Kiara66 | 12.06.2009
7 Antwort
Das Baby kann sich sogar noch kurz vor der Geburt drehen
Da sind die kleinen alle anders, und machen wie sie meinen. LG
CindyJane
CindyJane | 12.06.2009
8 Antwort
hi,
mein kleiner liegt schon seit der 26ssw mit dem köpchen nach unten
Juse55
Juse55 | 12.06.2009
9 Antwort
das hilft ab und zu!!!!
denke das baby sollte sich so zwischen der 32 und 35 ssw drehen....Meine kleine wollte das auch nicht sie lag bis zur 34 ssw mit dem köpfchen nach unten und hat sich dann in die Beckenendlage gedreht..... mein fa meinte schon es gebe wenig chancen das sie sich nochmal dreht und solle mich schon einmal mit einem kaiserschnitt befassen........ er sagte aber auch es gäbe noch eine möglichkeit das sich meine maus dreht und zwar die Indische Brücke er meinte es hört sich blöd an hat aber schon oft geholfen ich solle es einfach probieren.......Habe es dann zu hause gemacht dabei wurde mir kotzübel also falls du es machst schau das din partner in der nähe ist und dir beim drehen hilft...... aber bei meinem nächsten termin beim fa lag sie wieder mit dem kopf nach unten jetzt bin ich in der 38 ssw....... hier die anleitung versuch es einfach mal: Indische Brücke: Die indische Brücke ist eine Gymnastikübung unter Anleitung der Geburtshelfer. Dabei werden zweimal täglich Becken und Bauch für zehn Minuten hoch gelagert. Die Lage ist für Mutter wie Kind sehr unbequem. Denn der Fötus soll dazu gebracht werden, von sich aus in eine angenehmere Position zu drehen. VIEL GLÜCK!!!!!
joyseltern
joyseltern | 12.06.2009
10 Antwort
Hallo!
Bin auch 29.SSW, meine Kleine liegt meistens mit dem Kopf nach unten, das merk ich dann weil sie dann besonders auf die Blase drückt, oder sie liegt quer, dann bekomme ich die Tritte immer in die Nierengegend. Die Hebamme von meinem Geburtsvorbereitungskurs meinte letztens, dass der Vierfüßerstand sehr geeignet ist, um dem Baby die Möglichkeit zu geben, sich in die Schädellage zu drehen. Kommt auch darauf an, ob es das 1. oder 2. Kind ist, weil beim 1. sich schon durch die Senkwehen das Köpfchen im kleinen Becken einrichtet und sich dann das Kind meistens nicht mehr dreht. Beim 2. Kind rutscht der Kopf erst kurz vor der Geburt ins kl. Becken. Rein theoretisch können sich aber alle Babys bis kurz vor der Geburt noch drehen. Meine Tante hat alle 4 Kinder in Beckeneendlage bekommen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
11 Antwort
So um die 36. Woche sollte
das Kind mit dem Kopf nach unten liegen, bei einer Bekannten hat sich aber sogar das Kind in der 39. Woche noch richtig positioniert!!!!
engel1508
engel1508 | 13.06.2009

ERFAHRE MEHR:

baby will nicht aufn bauch liegen
17.12.2014 | 9 Antworten
Baby will gaarnicht auf dem bauch liegen
24.05.2012 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading