Polyp am Gebärmutterhals

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.05.2009 | 1 Antwort
Hallo,

mein Arzt hat bei mir am Gebärmutterhals einen Polypen festgestellt. dieser soll wohl sehr groß sein und in die Gebärmutter hineinreichen, bzw aus dieser heraus wachsen.
Er hat mir nun eine Überweisung fürs Krankenhaus gegeben und gesagt das dieser Polyp entfernt werden muss. Er meinte das er dies normalerweise ohne Schwangerschaft selbst machen würde. Aber da er sich nicht sicher währe wie weit er reingeht und durch die Ss alles besser durchblutet ist währe es besser wenn dies im Krankenhaus gemacht werde.

Hat einer von Euch auch so etwas gehabt? Wie war das entfernen? Mein Arzt meint das es wohl Ambulant gemacht wird?

Rufe morgen im KH an und mache den Termin, habe aber schon ein bisschen Angst.
Anke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Ich weiss nicht wie das ist...
Aber wenn es das beste ist, das Ding noch während der Schwangerschaft zu entfernen, muss es wohl sein. Solche Sachen sind meist unangenehm, aber machbar und zum aushalten. Steh es einfach durch. Ich wünsch dir alles Gute und halt die Ohren steif. Sorry kein wirklich hilfreicher Rat, aber ehrlich gutgemeint.
tamaravb
tamaravb | 06.05.2009

ERFAHRE MEHR:

sehr langer gebärmutterhals
16.01.2013 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading