Senkwehen und Gebärmutterhals verkürzung

Fortuna1984
Fortuna1984
13.12.2011 | 4 Antworten
Hallo ihr lieben ich habe mal eine frage, mein Gebärmutterhals ist auf 1, 9 . War letzte woche auch im KH wegen schmerzen, die sagten es seien severscheinlich Senkwehen da der Kopf beim abtasten schon zu spüren ist das war die 5 Tage vorher noch nicht.Die Ärztin sagte es kann sein das es nicht mehr so lange dauert. Ich bin jetzt 35+5 und der Druck wird immer stärker nach unten sodass ich manchmal kaum noch laufen kann ein ziehen habe ich auch dauernd. CTG ist aber ok. Die Hebamme sagte es sei wichtig was ich spüre. Habt ihr da erfahrungen ob es bald losgeht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
war bei mir in der 2. ss ähnlich. mein sohn wurde in der 39. woche geholt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2011
3 Antwort
Also, ich hatte das in der 28.SSW und ab diesem Zeitpunkt den Druck nach unten. Aber ich habe letztlich übertragen und musste eingeleitet werden. Senkwehen sind ja nicht umsonst da. Das istd er normale Zeitpunkt dafür. Auch die Verkürzung ist total normal. Ich war ab der 36.SSW bei 1, 5 cm. Sie kam dann 10 Tage nach ET durch Einleitung.
deeley
deeley | 13.12.2011
2 Antwort
Wünsche dir auch alles gute
Fortuna1984
Fortuna1984 | 13.12.2011
1 Antwort
hallo ich bin jetzt 31+5ssw und lieg seit so im kkh am wehenhemmertropf.cervix 2cm und trichter bis 34+0ssw muss ich noch schaffen.hatte dass bei meinem sohn auch und der kam 34+3ssw.ich habe jetzt allerdings keine wehen aufm ctg gehabt aber das selbe was du beschreibst.schon komisch!lg und alles gute
TabeaKathrin
TabeaKathrin | 13.12.2011

ERFAHRE MEHR:

sehr langer gebärmutterhals
16.01.2013 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading